ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2979

Pismo to the extreme

Multi Drive verfügbar

Autor: dk - Datum: 17.05.2004

Auch auf die Gefahr hin, daß dies hier keine echte News ist, tue ich dennoch kund, daß es für alle stolzen Pismo-Besitzer ein Laufwerk gibt, mit dem man auch locker DVDs brennen kann. MCE rühmt das Pro-Laufwerk. Kaufen kann man es bei der Anlaufstelle für alle digitale Nomaden. In den USA kostet das gute Stück rund 400,- €. Bei den Jungs von digitalnoma.de kostet es 464,95 €, allerdings schon inklusive der Märchensteuer, die in den USA ja meist fehlt bei der Preisangabe. Bei eBay taucht zumindest eines dieser Laufwerke für 250,- € auf… Wer weitere günstige Quellen für dieses und andere Extensions findet, darf sie natürlich gern melden. Viel Spaß bei der Jagd!

Hier eine Info, die mir Heiko aus Hannover geschickt hat. Danke dafür!

"Die Preise sind recht heftig, und ob sich ein DVD-Brenner im Pismo wirklich lohnt, ist fraglich: weder iDVD noch DVD Studio Pro arbeiten mit einem G3-Prozessor zusammen. Ein Combodrive wäre also wesentlich sinniger. Bei alternate findet man recht interessante Geräte:

Combodrive: Toshiba SD-R2512 (24/24/24/8x) für 89 € (laut http://www.xlr8yourmac.com bootfähig, mit "Patchburn" auch "unterstützt"); "Superdrive": Toshiba SD-R6372 (4x DVD-R/+R, 2x DVD-RW/+RW etc.) für 159 € (zur Kompatiblität gibt's noch keine Berichte)"

Kommentare

Sorry, aber das ist Abzocke

Von: derschmiegel | Datum: 17.05.2004 | #1
Wer sich nicht scheut einige "Schräubchen" zu lösen kann sich z.B. hier <http://www.pc-sonderposten.de> einen Ersatz für das im Pismo verbaute Laufwerk besorgen. Habe mir gerade ein superschnelles Teac Combodrive für 89,90 bestellt. DVD-Brenner gibt es dort auch. Und die "Accerlerates" sagen einem ob es auch zum MAC passt.

vielelicht gehen auch alle ATAPi Laufwerke

Von: mcj | Datum: 17.05.2004 | #2
ich hatte mal ein kaputtes CD-ROM im iMac, was ja auch so ein Notebook CD-ROM Laufwerk manufactured to Apple Specifications ist. Ich wollte da ein PC Laufwerk einbauen, weil der HD-Connector ziemlich nach Standard aussah und ich auch schon im Netz Leute gefunden habe, die das wohl gemacht haben.

Soweit ich weiss, ist der einzige Nachteil, dass man nicht davon booten kann - was wohl an der speziellen Firmware liegt. Das war mir dann beim iMac (der kein FireWrie hat und auch von USB nicht booten kann) doch zu bloed. Aber vielleicht kann das ja das MCE Laufwerk auch nicht.

Will sagen, wenn man ein DVD-Brenner für Notebooks mit der gleichen Mimik wie das originale Apple CD-ROM kriegen kann, dürften die Chancen nicht schlecht stehen, dass man das stattdessen einbauen kann. Der Connector dürfte bei allen gleich sein. Das kommt dann nur noch darauf an, dass man ein tray-laufwerk findet und kein slot-in

Soweit ich das gelesen und gesehen habe, sind die Latches und die eine Schraube fuer die Blende ziemlich gleich.

Gruss, m.

Booten...

Von: derschmiegel | Datum: 17.05.2004 | #3
.. kann man wohl nur, wenn das Laufwerk eine Master-Firmware hat. Bei o.a. Link kann man das Laufwerk für 5,- Euro Aufpreis flashen lassen. Und wie gesagt bei <http://www.accelerateyourmac.com/> gibt es eine umfassende Datenbank mit kompatiblen Laufwerken. P:S: auch wenn sich der Link oben nach unsäglichem PC-Kistenschieber anhört, habe ich doch eine überaus freundliche und gepflegte E-Mail Konversation mit ihnen geführt.

@ DerSchmiegel: Passt da die Pismo-Laufwerksblende?

Von: Fred | Datum: 19.05.2004 | #4
Das einzige, was mich noch zögern lässt, mir
ein x-beliebiges 3-Herstellerlaufwerk zu
besorgen, ist die Unsicherheit, ob da die normale
Pismo-DVD-Laufwerksblende draufpasst.
Geht das bei Deinem Teac, bzw. bei den
Teac-DVD-Brennern?!?
Viel´n Dank

Fred

@ Fred: Laufwerk ist heute gekommen...

Von: derschmiegel | Datum: 22.05.2004 | #5
... daher die späte Antwort. Nein die Blende passt so ohne weiteres nicht, die Pismo-Blende lässt sich aber von einem einigermaßen geschicktem "Bastler" anpassen. Sieht nachher aus wie das Original.

Re: Pismo-Blende

Von: Fred | Datum: 23.05.2004 | #6
Danke für Deine Antwort.
Die Schraubenpositionierungen sind
wahrscheinlich das Thema,
für eingermassen geschickt halte
ich mich ja ... ;-) Ähem,

na dann könnte ich ja mal...

Bis dann

dvd Brenner für Pismo

Von: Werner | Datum: 28.02.2005 | #7
Hallo,

hier eine Adresse für DVD-Brenner für Pismo:
[Link]

Gutes Gelingen

Neuer DVD-Brenner für geliebtes (in die jahre gekommenes) Pismo

Von: Dude | Datum: 20.02.2006 | #8
Als alter Pismo Fanhase hat mich dieser Link ordentlich weitergebracht:
[Link]
Der DVD-Brenner (hmm ich glaube es ist ein Toshiba) wurde schnell und sorgfältig mit der alten Blende versehen lief einwandfrei unter 10.2.8 und jetzt ohne murren unter 10.4.4.

Ersetzt hat er bei mir ein defektes DVD-ROM von LG. Manchmal ist das Matshita ... beim Pismo verbaut worden. Die Info ist dann wichtig für die Blende und ggf. den neuen Laufwerkstyp. Mit 768 MB RAM läuft alles (natürlich nach monolingualer Verschlankung) auch noch unter OSX 10.4.4.
Gruß
Der Dude