ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 2994

ShapeShifter

Und um eine Erfahrung reicher

Autor: thyl - Datum: 27.05.2004

Das Aussehen der graphischen Benutzeroberfläche von NeXTSTEP hat mir, neben der guten Funktionalität, immer sehr gefallen; besser als Aqua, das ich zu poppig, zu grell und zu unübersichtlich finde. Bis heute habe ich Schwierigkeiten, das aktive Fenster auf einen Blick zu erkennen und die Unterschiede zwischen Fensterhintergrund und Eingabeflächen sind, äh, nicht existent. Also ging mein Sehnen nach einer MacOSX-GUI, die mehr wie NeXTSTEP aussah. Leider ist Apple da etwas, tja, wie soll ich sagen, fokussiert auf Aqua... Doch wozu gibt es ShapeShifter, ein mit 20 USD nicht ganz billiges Tool, mit dem man der Mac-Oberfläche ein anderes Aussehen verpassen kann. Da gibt es doch tatsächlich ein "Theme" mit dem Namen "NeXT 2.0", das eine Anpassung an die NeXT GUI verspricht. Also nix wie gezogen....

Nun, ich war einigermaßen enttäuscht. Einiges hat der Entwickler selbst verhunzt, z.B. kleine Dellen in den Scrollbars, die auf einmal nicht mehr rund, sondern komisch eckig aussehen und an den Enden der Bars statt in der Mitte liegen; anderes ist aber auch einfach durch die Vorgaben von MacOSX bewirkt. So sind die Scrollpfeile länglicher und wirken uneleganter, und während bei den wunderbaren Vertikalmenus von NeXTSTEP nur der Programmtitel weiß auf Schwarz ist, ist bei NeXT 2.0 die gesamte Menuzeile so gestaltet, mit dem Ergebnis, dass auf dem Bildschirm immer die oberste "Zeile" schwarz ist. Nicht hübsch. Außerdem sind natürlich Widgets, die nicht von MacOSX kommen, sondern die für bestimmte Programme entwickelt sind, nicht entsprechend angepasst und fallen umso störender auf. Desillusioniert wendete ich mich ab...

Offensichtlich ist das Mischen verschiedener, extrem durchgestylter GUIs nicht ganz einfach. Was her muss, ist also etwas, das dem Aqua-Unterbau gerechter wird, aber nicht so poppig ist. Also wieder auf die Website Macthemes und mal die übrigen der gut zwei Dutzend Themes angeguckt, die dort offeriert werden. Und tatsächlich bin ich für mich fündig geworden. Zwei Themes, die mir extrem gut gefallen und die super zu Aquas Proportionen passen, sind "Digital Device", angelehnt an die Palm-GUI, und "AquaPro", das Aqua sehr ähnelt, aber etwas weniger bunt und gestreift ist.

Mein Favorit ist Digital Device. Dieses Design in zartem Mintgrün (?) gibt eine verminderte, augenfreundliche Helligkeit auf den Bildschirm, verzichtet völlig auf weitere Farben und hat nicht einmal 3D-Elemente (eigentlich bin ich ein Fan von 3D, aber was soll ich sagen...). Hochelegante Widgets in bester Bauhaus-Tradition. Hat übrigens auch einen Design-Wettbewerb gewonnen. Dass es sogar Versionen für Windows gibt, erzähle ich besser nicht, so kriegen die am Ende doch noch ne elegante GUI. Leider schafft es Digital Device nicht, den Metallic-Look von Quicktime Player oder iMovie wegzubekommen, wo auch die Fenstermanipulationselemente teilweise original Aqua bleiben.

Eine ähnliche Alternative ist übrigens "ProLCD", das manchen besser gefällt, aber nur zweiter im Designwettbewerb geworden ist.

Also: Wer wie ich vielleicht nicht so zufrieden mit Aqua ist, sollte mal einen Blick auf ShapeShifter werfen. Meine Version erlischt in 15 Tagen, mal sehen, ob mir der Spaß die 20 Dollar wert ist.

Kommentare

OT: das ist doch mal ne nachricht

Von: namnam | Datum: 27.05.2004 | #1
[Link]

und hier nochmal auf Deutsch..

Von: dermattin | Datum: 27.05.2004 | #2
[Link] Sorry wegen OT.

Und wenn die 2 Wocgen abgelaufen sind...

Von: RollingFlo | Datum: 27.05.2004 | #3
... blendet Dir das Unsanity halb-transparent quer über den Bildschirm ein, damit Du das Bezahlen nicht vergisst. Ich habe es nur mal als Test installiert und festgestellt, dass leider nichts ans Original rankommt. Das hatte ich schon ganz vergessen und bin dann doch ziemlich erschrocken. Fand ich zwei Zacken zu viel, kann man auch eleganter darauf hinweisen - ohne die Leute zu erschrecken.

Es gibt noch andere schöne OS ...

Von: trial&error | Datum: 27.05.2004 | #4
Ich hatte lange Zeit ein BeOS-Scheme für Kaleidoscope installiert. Fand ich nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern mit seiner "halben" Fenstertitelleiste auch sehr praktisch auf einem überladenen desktop.
Das auf den ersten Blick ähnliche ShapeShifter-GUIkit war allerdings die blanke Enttäuschung: durchgehende Titelleiste, alle (!) Titelleisten gelb, auch die im Hintergrund ... was vorher die Übersichtlichkeit ungemein erhöhte, war jetzt nur noch grell.

Lieferengpässe!

Von: Prudens | Datum: 27.05.2004 | #5
IBM kommt nicht nach mit der Lieferung der Prozessoren, deshalb sind zur Zeit keine Rechner zu bekommen.
Ihr wisst doch genau, wenn Steven tatsächlich neue Rechner vorstellt, dann dauert es doch ca. ein halbes Jahr bis zur Auslieferung. Ist also total falsch wegen der Lieferschwierigkeiten auf neue Rechner zu schliessen.

Versuch auch mal "Smooth Stripes"

Von: momo22 | Datum: 27.05.2004 | #6
AquaPro ist auch eines meiner Lieblingsthemes. Vor allem wenn man längere Zeit konzentriert am Bildschirm arbeitet ist es sehr gut weil es einen durch die zurückhaltenden Farben nicht vom wesentlichen ablenkt.

Schön finde ich auch Smooth Stripes. Das ist ein verfeinertes Aqua. Die Streifen sind komplett weg und wer genau hinschaut findet auch noch viele andere kleine Detailänderungen.

prudens

Von: dermattin | Datum: 27.05.2004 | #7
"IBM kommt nicht nach mit der Lieferung der Prozessoren, deshalb sind zur Zeit keine Rechner zu bekommen."

Das bezieht sich auf die 97X Chips, nicht auf die aktuellen 970er.


"Ihr wisst doch genau, wenn Steven tatsächlich neue Rechner vorstellt, dann dauert es doch ca. ein halbes Jahr bis zur Auslieferung."

2 Monate war bist jetzt die längste Verzögerung, die Xserves führen imho die Negativliste an.

Aber richtig, nichts genaues weiss man nicht.

@ mattin

Von: johngo | Datum: 27.05.2004 | #8
Es ging wohl weniger um die Verzögerung beim Auslieferungsstart, sondern mehr um den Abstand zwischen "Vorstellung" und "Markteinführung" des Produktes.

Gruss

Digital Device? Shinobi!

Von: MetalSnake | Datum: 27.05.2004 | #9
Also ehrlich, das ist doch eines der schrecklichsten Themes! Die Farben kann man sich doch keine Minute angucken, Shinobi ist da sehr viel besser! [Link] Das brennt auch nicht so in den Augen weil es schön dunkel ist.
Aber es stimmt an ShapeShifter muss noch viel gebastelt werden damit es so genial ist wie Kaleidoscope.

@thyl

Von: Kraftbuch | Datum: 27.05.2004 | #10
Ich hatte auch lange Zeit Digital Device. Das reduzierte Design hat mich immer fasziniert. Leider konnte ich mich nie zu 100% mit dem Farbton anfreunden, welcher etwas wie eine vergilbte Zeitung daherkommt und wie du sagtest nicht zum brushed Metal passen will. Mit "Good Gray" [Link] ist dies nun genau nach meinem Geschmack gelöst. Genau so reduziert wie Digital Device, komplett 2D und in dezentem Grau (auf Graphit stellen).

gershwix

Von: ctopfel | Datum: 27.05.2004 | #11
Ich hab Shapeshifter registriert

Ich benutze das Theme gershwix, welches die transparenz in den menus killt (wir dadurch leicht schneller) und den guten alten OS9 look wieder daherbringt. Ich fand den OS9 look immer gut.

gruss ctopfel

Ich finde...

Von: dermattin | Datum: 27.05.2004 | #12
der Nachteil bei den FremdThemes ist immer, dass man nicht alles ändern kann. Teile des OS sind z.b. immer weiss, das stört dann.

Einige Themes sind ganz lustig, aber ich kehre immer wieder zu OSX Default zurück.

Haxies

Von: tomvos | Datum: 27.05.2004 | #13
Warum riskiert man eigentlich seine Systemstabilität durch Haxies? Kann mir das mal jemand erklären?
Wenn ich wirklich NeXT will, dann hole ich mir halt OPENstep oder eine NeXT Box. Wer BeOS will, der soll sich BeOS installieren - und für OS9 gibt es auch noch genug Hardware auf ebay.
Naja jedem sein Hobby - aber ich würde nur für eine Ver(schlimm)besserung mir kein Haxie installieren. Und wer weiss, vielleicht sind Themes das Killer-Feature von 10.4 :-)

Thomas

@tomvos

Von: derdomi | Datum: 27.05.2004 | #14
Das die haxies die Systemstabilität gefährden ist mir neu... ich hab Shapeshifter und andere Haxies seit ich OS X benutze (seit 10.1) und hatte nie Probleme deswegen. Mitunter wird da zuviel in falsch gelesene Crash-Logs reininterprätiert...

@derdomi

Von: tomvos | Datum: 27.05.2004 | #15
Ok, ich gebe zu, ich habe selbst keine Erfahrung mit Haxies - ich stehe allerdings auf dem Standpunkt, dass es genug Fehler auf dieser Welt gibt. Und ein paar davon können ruhig andere Leute machen :-)

Jedenfalls sind mir Programme suspekt, die Standardmechanismen eines Betriebssystems ändern. Und wenn ich mir die Beschreibung von APE durchlese, dann fühle ich mich auch nicht unbedingt beruhigt.
Jedoch sollte jeder selber entscheiden...

AquaPro und ThemeChanger

Von: Lanx | Datum: 27.05.2004 | #16
Das Theme AquaPro ist wirklich sehr hübsch. Auf der Homepage erfährt man, daß man es neben ShapeShifter auch mit ThemeChanger, das kostenlos ist, installieren kann (für Mac OS X 10.2.x). Verbunden mit einem (mitgelieferten) Desktop und einer Änderung der Fenster-Hintergrundfarbe sieht das sehr gut aus.

Das Problem ist dass Mac OS X/Aqua nicht auf "richtige" Themes ausgelegt ist

Von: ionas | Datum: 27.05.2004 | #17
Kein XML/XSL/SVG/PNG :-]

dann könnte man wirklich alles machen. auch einfach die scrollbars weglassen oder so scherze.

Hier gibts noch viel mehr Themes

Von: ionas | Datum: 27.05.2004 | #18
[Link]

Chosen OS ist übrigends fein

Von: ionas | Datum: 27.05.2004 | #19
[Link]
[Link]

ein BeOS Theme das wie BeOS aussieht vermisse ich leider auch.

Milk ist noch schick

Von: ionas | Datum: 27.05.2004 | #20
[Link]

[Link]
ist auch lustig =)


genrell findet man aber gute helle skins (milk, carbon, smoothstribes, usw.) aber es gibt kaum gute dunkle... und wenn man nachts/abends arbeitet ist sowas für die augen wirklich gut. (es ist immer gut, aber dann besonders))

kann jemand noch gute dunkle skins ausser shinobi empfehlen?

"Shapeshifter"

Von: ionas | Datum: 27.05.2004 | #21
gibt es irgendwelche anderen theme changer die taugen und evt. noch das format lesen können?

TI-Stuite ist nice :)

Von: ionas | Datum: 27.05.2004 | #22
[Link]

dunkle skins

Von: andi | Datum: 28.05.2004 | #23
dunkle skins sind eigentlich ne gute idee, aber da das skinning nicht 100% alles erreicht, hat man dann u.u. WEISSE textfelder, listview-backgrounds, der kontrast ist echt zu hart für meinen geschmack. leider... ansonsten ne gute sache.

@ionas

Von: MetalSnake | Datum: 28.05.2004 | #24
Andere gute dunkle Themes?
DSX [Link] kann man wie auch Shinobi hier saugen: [Link]

Neos, wobei mir da das blau als Textfarbe nicht so gefällt [Link] gibt es hier [Link]

BlackOS Panther sieht aus wie das invertierte Aqua [Link] da hab ich nur den direkt dl gefunden [Link]

Es gibt noch mehr aber das sind meiner Meinung nach die besten in der Reihenfolge Shinobi, DSX, Neos, BlackOSPanther.

Shinobi vorallem deswegen weil es am "komplettesten" ist mit iTunes theme und es wird auch der Hintergrund in der Listendarstellung im Finder geändert. Den Hintergrund in der Sidebar muss man aber mit einem HexEditor direkt am Finder ändern wenn man sich das traut oder warten und gucken ob die nächste ShapeShifter Version das unterstützt laut Forenkommentar bei MacNN wird versucht das hinzubekommen.

ähm...wieviel mal wollt ihr noch zu resexcellence verlinken?

Von: Kraftbuch | Datum: 28.05.2004 | #25
n/t

@Kraftbuch

Von: trial&error | Datum: 28.05.2004 | #26
Weil du's bist:
[Link]

@ metalsnake (und auch alle anderen ;)

Von: ionas | Datum: 29.05.2004 | #27
[Link]

der kalender auf dem desktop - ist das iCal oder was ist das?

links an der seite die menüs und icons (applikationsgruppen / dokumentgruppen & direkte icons) - was ist das für ein tool? (ich hatte mich ja schon als dock gegner geoutet ;)

@ ionas

Von: trial&error | Datum: 29.05.2004 | #28
Der Kalender dürfte ein Konfabulator-Widget sein: [Link]

@trail & error - danke übrigends

Von: ionas | Datum: 29.05.2004 | #29
für interfacelift.com

[Link]

super geile wallpapers dabei :-]

kennt jemand ein gut konfigurierbaren destkop wallpaper autofader (der z.b. ein bg immer alle 5-10 minuten wechselt und die äussersten 80*60 pixel abschneidet (da stehen oft autoren, ooder webadressen)?

vielleicht einer bei dem man auchnoch ein autoblur einstellen kann (backgrounds sollten nicht so detailreich sein)

.

Von: daZ M (MacGuardians) | Datum: 15.06.2004 | #30
dtgsdffg