ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3001

iPod 60GB: Speichern bis der Arzt kommt

Hauptsache groß?

Autor: flo - Datum: 02.06.2004

Ab Juli oder spätestens August wird uns Apple wohl mit einem 60GB-iPod beglücken, denn in den G5 werden sie die heute angekündigte Toshiba-Platte im 1,8"-Format, die laut Toshiba von Apple bereits geordert wurde, wohl nicht verbauen. Was? Keine Jubelgesänge? Sehe ich da unberührte Mienen? Hmmm. 60GB wären nach Apples Rechenweise 15.000 Songs in der Tasche. Gut, wenn ich jetzt sage, dass soviel Speicherplatz keiner braucht, stehen die ersten auf der Matte und winken mit ihren 350GB-Musiksammlungen. Schon klar. Und wenn Apple 60 statt 40 GB verbaut und dafür dasselbe Geld verlangt, wozu meckern?

Weil meckern nun mal des Redakteurs liebstes Hobby ist. Einfach den jetzigen iPod mit immer größeren Platten vollzustopfen, das wäre fantasielos. Da Apple das aber in der Regel nicht ist, hoffe ich einfach mal, dass es so auch nicht kommen wird. Es gibt ja nun schon Features, die Plattenplatz benötigen: "Home on iPod" fällt mir da als erstes ein, wobei das wahrscheinlich erst im Tiger Einzug halten wird. Filme bräuchten auch viel Platz, aber vom Video-iPod möchte ich jetzt nicht anfangen ;) Wenn man sich's recht überlegt: Für einen puren Musik-Player, wie Apple den iPod ja bislang verstanden haben will, sind 60 GB schon ein wenig übertrieben. Der Chip von PortalPlayer taugt auch zu mehr, der Dock Connector hat auch noch ein paar Pins frei -- der iPod bleibt doch nicht wirklich "nur" ein Walkman, Apple?

Kommentare

Also bei mir ...

Von: Bodo | Datum: 02.06.2004 | #1
... war er noch nie "nur ein Music-Player". Ich hab da immer auch ein auf meine Bedürfnisse angepasste Version von OS X (natürlich bootfähig) plus benötigten Programmen drauf.

Klasse geschrieben!

Von: Terrania | Datum: 02.06.2004 | #2
Immer wieder amüsant. Vor allem der Titel.

Cool!!!

Von: mitleser | Datum: 02.06.2004 | #3
Hoffentlich kommen die im Sommer....

Dann kann ich mir nen 40GB zum Spottpreis holen!!

Ein paar Gedanken dazu

Von: Serendipity | Datum: 02.06.2004 | #4
Wenn ich mih recht entsinne, hat doch Apple eine eigene Abteilung für den iPod eingerichtet. Um die selbe Zeit konnte man lesen, dass Apple leistungfähigere Prozessoren für den iPod gerade am herstellen ist. Also alles zusammengerechnet, sehe ich eine schöne Evolution bezüglich des iPod auf uns kommen. Vielleicht nicht auf der WWCD, aber dieses Jahr bestimmt. :D

yehaa

Von: hokuspokus | Datum: 02.06.2004 | #5
kann bitte jemand mit einer 350gb musik sammlung mal kontakt zu mir aufnehmen (: krank sowas, aber ich finds gut ...

also ich bin ja dafür das alles was mein 500gr schwerer newton kann und natürlich noch viel mehr in einen pda-mp3player-newton-ipod reingebastelt wird!

iPod wird der neue Macintosh

Von: Andreas Jakopec | Datum: 02.06.2004 | #6
ist doch klar:
es geht wieder los - die neue iPod-Abteilung ist jetzt das Baby von Steve Jobs. In ein paar Wochen wird wieder die Piratenflagge gehisst und dann... ihr wisst schon

:-)

Ich bin doch nicht blöd

Von: Prudens | Datum: 02.06.2004 | #7
Warten auf die neuen mPods von Microsoft heisst die Devise. Wer jetzt noch iPods kauft, hat ein ernsthaftes Problem ;))

NAJA

Von: ionas | Datum: 02.06.2004 | #8
man muss ja nicht immer alles dabei haben :p
aber imho reichen für die meisten auch 4gb player dicke dicke (minipod)

Next Generation iPod

Von: cws | Datum: 02.06.2004 | #9
Wenns hier schon 100mal bitte ich um Nachsicht: [Link]

Mobiles Backup auf kleinstem Raum

Von: Geier | Datum: 02.06.2004 | #10
Hey, der iPod ist doch nicht nur zum Musikhören super gut. Noch viel besser finde ich die Möglichkeit auf Reisen ein regelmässiges Backup vom PowerBook ziehen zu können. So ist man auch unterwegs vor Datenverlust besser geschützt ohne auch noch eine grosse 3,5"-Platte rumzuschleppen zu müssen...

GEIZ IST GEIL!!!

Von: Peter Troll-auf-Tour | Datum: 02.06.2004 | #11
Genau, M$ wird auch diesen Markt dominieren und mit einem Hammerangebot für einen absoluten Spitzenplayer zu einem Geiz-ist-geil-Preis von 50,- $, in Worten: fünfzig, eine Marke setzen, die selbst den hartgesottesten Macfans das Wasser in die Augen treiben wird.
Wer demnächst noch mit einem weissen Kabel durch die Gegend rennt, wird nur noch mitleidig belächelt werden.

SCHLUSS MIT DER ABZOCKE, DANKE BILL !!!

An alle, die sich Hoffnungen auf den 50$ MS-Player machen...

Von: Kabe | Datum: 02.06.2004 | #12
...wartet ruhig. Das wird nämlich noch eine mittlere Ewigkeit dauern.

Erstens ist die Meldung vom MS-Player eine Zeitungs-Ente, weil da jemand nicht richtig zugehört hat. MS hat den Verkauf seines DRMs an die Hersteller von Billig-MP3-Playern bekannt gegeben, nichts weiter. Also viel Spaß mit euren MS-iPods mit 128 MB, USB 1.1 und MS-DRM um 50 Ücken.

Und zweitens kann muss auch MS den Speicher für sowas auf dem freien Markt kaufen. D.h. für die großen Player: Festplatten, und für die Billigteile halt Flash-Speicher. Apple etwas unterbieten könnte man wohl schon, aber 50 statt 500$? Vergesst es, das wird nicht passieren.

Drittens: Den iPod gibt es hier und jetzt. selber habe ich noch einen 5er, aber habe noch keinen MP3-Player gesehen, den ich da gerne getauschst hätte.

Kabe

*kaufrausch*

Von: Gulaschpizza | Datum: 02.06.2004 | #13
wenn die neuen iPods draußen sind, werde ich zuschlagen - entweder ein 40er "alt" oder eines der neuen Modelle!

50$ klar - Dank an Kabe

Von: cws | Datum: 02.06.2004 | #14
iPod Konkurrenz von MS?

Das wird wohl wie mit dem Betriebssystem.

Ich nutze das MacOS seit 1984 nur vorübergehend, weil nächstes Jahr das überlegene System von MS kommt.

Bei MS-POT rechne ich mit einer ähnlichen Wartezeit

Zeitungsente: wo ist die Originalmeldung?
Hast du eine URL?

Ja es gibts doch!

Von: SchaubHome | Datum: 02.06.2004 | #15
Hallo hokuspokus,

ich denke es werden ca. 500 - 600 GB werden.
Aiff volle Qualität, mache ein Backup aller CD's.
Ich halte nichts von Datenreduktion.

mfg.

@cws

Von: RollingFlo | Datum: 02.06.2004 | #16
Geiles Teil aber ich frage mich, wie man die Schrift noch lesen soll? Gibt es dazu auch einen iMagnifyer? ;D
Aber ist schon echt nett gemacht. :)

Kann nicht groß genug sien

Von: Tim | Datum: 02.06.2004 | #17
Also wir haben so 250 GB MP3s. Is schon ne ganze Menge, aber ich denke es könnte locker mehr sein, wenn die Platten nicht so teuer wären. Hab einen 15 GB iPod und die Auswahl fällt schon ganz schön schwer ...

hmm...

Von: Bauers | Datum: 02.06.2004 | #18
ch hätte beim iPod lieber mal ne längere Akku-Laufzeit...

wobei ich mich frage wie lange denn son Akku bei nem Microsoft-Alles-Könner hält.... 30min Film gucken und dann ist Sense oder wie?? tja
und natürlich sind die abgespielten Filme dann Alle sehr legal ;)



achja wie lange hält der Akku des iPodmini eigentlich?

peter troll-dich

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 02.06.2004 | #19
nah, ich kann das verstehen, wenn man den ganzen tag vor solch einem abgrund sitzt und zwischen suizid und neustart schwankt...da kommen einem solche sätze, glaub ich.

Warum muss

Von: cws | Datum: 02.06.2004 | #20
es geklaut sein, nur weil es viel ist.

Ok Oft wird das so sein, aber ich würde es dem Einzelnen nicht grundsätzlich unterstellen.
"Wir" kann eine Familie. eine Wohngemeinschaft, eine Musikschule, eine Band, ein Studio ... was auch immer sein.
Vergessen wird auch dass er nichts über Datenformate oder Samplingraten, Kompressionsverfahren gesagt hat.
Ich würde mich mit Unterstellungen zurückhalten.
Bei uns im Hause stehen TeraByte an Audiomaterial rum, und das Videomaterial ist am besten nach Jahren zu bemessen.

@Locutus Wendetroll

Von: Peter Troll-auf-Tour | Datum: 02.06.2004 | #21
"nah, ich kann das verstehen, wenn man den ganzen tag vor solch einem abgrund sitzt und zwischen suizid und neustart schwankt"
Wer sonst sollte es verstehen können, wenn nicht du, Locutus?

Ich freue mich für dich, dass die Resozialisierung bei dir so toll geklappt hat und du nun ein vollwertiges Mitglied der MacCommunity geworden bist.
Wer hätte diese Kehrtwende bei dir vor einem Vierteljahr für möglich gehalten?

Das Recording nicht vergessen. Das ist ein RIESENMARKT!

Von: Tokyo iGirl | Datum: 02.06.2004 | #22
Hallo,

ich persönlich wünsche mir Nichts mehr als eine Aufnahmefunktion für den iPod und digitale Schnittstellen. Dann wäre mit einem Mal der portable DAT-Recorder arbeitslos und Apple würde sich auch einen Riesen-Markt erschließen. Nicht nur "Gargagenbands" und Home-Recorder wären Abnehmer für die Geräte, sondern auch Kunden aus dem Film-Geschäft. Dort wird derzeit der Ton separat vom Bild auf DAT aufgezeichnet und dann zum Schnitt eingespielt. Wie genial wäre es, wenn das Soundfile in akzeptabler Qualität (48 und 96 kHz) nach einem Sync auf der Festplatte liegen würde?

Bitte Steve bring einen iPod professional raus und nicht einen reinen Walkman-Ersatz!

Also ich kann nur sagen

Von: AntiTroll | Datum: 03.06.2004 | #23
WOW - Locutus, nicht schlecht!

...bis der Arzt kommt

Von: cws | Datum: 03.06.2004 | #24
sorry, worum ging im Thread?

Um den Neid der Trolle aufm iPod n/t

Von: AntiTroll | Datum: 03.06.2004 | #25

@ cws

Von: ionas | Datum: 03.06.2004 | #26
GEIL GEIL GEIL
ich hab auch mal sowas entworfen, wusste aber vom newton damals nix

iWatch heisst das teil :-]
aber egal :-] (der rest bleibt mein geheimnis)

hehe

Von: ionas | Datum: 03.06.2004 | #27
locutus apropos, was sagst du dazu dass jobs acc + fairplay (was ja sowieso schon gehackt ist) nicht an real lizensiert hat?

ich finde das ziemlich mies und "MS"mässig.

real war und ist eine kackfirma aber unter dem druck des marktes haben sie ein vergleichsweise gutes produkt platformübergreifend entwickelt, realplayer 10 aka helixplayer.

natürlich ist vlc besser - aber in vlc laufen auch keine iTMS ACC Fairplay songs.

und ehrlichgesagt werde ich kein iTMS nutzen (zum kaufen) bevor ich nicht ein hack/plugin/deamon laufen habe der mir die automatisch "säubert" - damit ich dann schön vlc oder andere player nutzen ja - wie es mir beliebt. (des users freie wahl und freiheit)

Line In

Von: - | Datum: 03.06.2004 | #28
ein Line-In wäre für Radio, Presse super -- die sammeln heute imernoch O-Töne mi Tape oder -- MD - beides dem Tod geweit -- also apple - ein kleiner anschluß für ein Mic -- das wars !

Super Rechnung

Von: Tim | Datum: 03.06.2004 | #29
Also wenn für Dich 200 Eur nicht viel sind ist das schön für Dich. Unsere Library umfasst so 32000 Songs. Wir haben viele Stücke die länger sind als ne Stunde. Schonmal was con Klassik gehört? Das wenigste ist "geklaut" und vor allem nicht runtergeladen. Weil das zu lange dauert und meistens die Qualität nicht so gut ist. Außerdem gibt es die Sachen die wir haben wollen nicht oder kaum in den Tauschbörsen. Wir sammeln seit mindestens 5 Jahren und da sammelt sich schon so einiges an. Und da wir nicht alles wieder konvertieren müssen (vor allem bei LPs ist das mühsam) machen wir auch neuerdings immer back-ups. Also nicht 200, sondern 400 Euro für 250 GB ...

@schaubhome

Von: namnam | Datum: 03.06.2004 | #30
versuchs doch mal mit dem lossless codec von apple. spart dir ne menge platz.

Tokyo girly

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 03.06.2004 | #31
die idee finde ich genial!!

Locus v. Jobs, die Schmunzeldrohne

Von: Peter Troll-auf-Tour | Datum: 03.06.2004 | #32
den herrn der hölle des ewigen wartens!
[Link]

wenn sowohl das lächeln über die qualen seiner jüngern, sowie die äusere erscheinung, nicht höllisch sind........!!!

Das war O-Ton Locutus v. Borg. Nun leert er dem Meister die Pfanne, he he ;))

Wenn das keine Karriere ist, vom Troll zum Speichellecker? Nun ja, besser ein guter Pfannenträger als ein schlechter Troll, gell Locus?

Der iPod ist nicht nur ein MusikPlayer

Von: MacFriend42 | Datum: 03.06.2004 | #33
... wie schon in den vorigen Artikeln vereinzelt angedeutet, der iPod ist zu mehr als Musikhören zu gebrauchen. Und 40 bzw. 60 GB für eine Datensicherung und den Datentransport sich sicher nicht zu viel.

Darüber hinaus kommt man mit einem Hörbuch von einem Klassikerschinken auch schon auf knapp 1 GB (komprimiert mit mehr als einem Dutzend CDs)

Und ich träume immer noch davon, die Krimi-Höspielserie "Prof. van Dusen" vollständig (ca. 70 CDs) auf meinem iPod zu haben ;-)

Hat er denn immer noch Durchfall?

Von: Peter Troll-auf-Tour | Datum: 03.06.2004 | #34
Du scheinst mich da zu verwechseln, ich bin MulitUser, stecke weder bei Bill im Arsch noch bin ich so ein armseliger Pfannenträger wie du, eher ein Spiegelträger gegen Dumme, Arrogante und Verblendete ;))

auahahahahahahaha...........

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 03.06.2004 | #35
mit anderen worten, du verbirngst echt die ganze zeit vorm spiegel? und, hilft es?
( haut das jetzt hin mit den links, multiuser?)

@Vollted

Von: cws | Datum: 03.06.2004 | #36
Ich finde Tims Erklärung gar nicht so unglaubwürdig. klassik andert die Situation wirklich dramatisch, denn klassik mit 192er mp3 klingt sogar für meine schwachen Ohren deutlich Qualitätsgemindert.

Ja, meine Mengenangaben sind Profibereich, aber wo fängt der an, wo hört er auf?
Da ist alles drin vom einzelkämpfer DJ und Alleinunterhalter, bis zur Rundfunkanstalt.

aber in der Tendenz hast du sicher recht, mit der Grösse der Sammlung steigt die Wahrscheinlichkeit der Illegalität. andererseits frage ich mich, wer 100 Jahre Dauerberieselung auf seinen HDs hat: Ist er Musikfan oder einfach nur ein Sammelsüchtiger, denn hören kann er das in seinem Leben nicht mehr. Ich glaube viele sind einfach vom Virus des Alles haben müssen gepackt, auch wenn der Besitz dann völlig sinnfrei ist.
mp3 oder Geräte, wie der iPod, sind in meinen Augen auch nicht zum Archivieren, sondern zum Konsum gedacht. Eben Auto, U-Bahn, unterwegs. Da ist dann auch die Qualität eher zweitrangig.
Ob Bach oder Leonard Cohen auf einer guten Stereo-Anlage klingt mp3, AAC, WMF? oder was auch immer hörbar schlechter als eine gute CD.

OSX -> iPod???

Von: Pretender | Datum: 03.06.2004 | #37
Bodo hat geschrieben: ... war er noch nie "nur ein Music-Player". Ich hab da immer auch ein auf meine Bedürfnisse angepasste Version von OS X (natürlich bootfähig) plus benötigten Programmen drauf.
------------------------------------------------------
wie kann ich osx auf dem ipod installieren? kann mir da jemand helfen???
Danke!

Große Plattensammlungen brauchen nun Mal Platz

Von: Tokyo iGirl | Datum: 03.06.2004 | #38
Hallo,

ich komme auch locker auf 200 GB an Daten auf der Platte und noch mal das Zigfache auf Wechselmedien. Das liegt bei mir daran, daß überhaupt digitale Wiedergabe schon schlecht genug finde und halt alles als AIFF speichere. Da kommt man schnell in diese Dimensionen. Analoges Material konvertiere ich mit 96 kHz, weil es sonst hörbar schlechter wird durchs Digitalisieren.

Für Audio-Fans sind Plattensammlungen von über 2000 Tonträgern doch kein Problem. Ich selber habe viel geerbt und sammel selbst seit dem 15 Lebensjahr LPs. Hinzu kommen Tombandmitschnitte aus 3 Jahrzehnten von Radiokonzerten etc. Das Problem für mich ist derzeit einfach der Speicherplatz. iTunes ist ein tolles Werkzeug, um Musik abzuspielen. Alleine die Datenträger sind noch nicht groß genug, um all das Material digital zu speichern, das hier auf Tonträgern lagert. Insofern finde ich den Vorwurf daß Sammlungen über 250 GB nur geklaut sein können absolut absurd!

das finde ich allerdings auch....

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 03.06.2004 | #39
mein freund hat neh jazzplatten sammlung seines vaters geerbt, sie füllt 2 komplette zimmer plus seiner eigenen sammlung. es gibt audiophile leute die sprengen hier das vorstellungsvermögen anscheinend.

wer viel hat ist nicht "logischerweise" ein dieb, das ist eine maoistische sichtweise und führt schnell zur hinrichtung.........

full ack

Von: imaginetics | Datum: 03.06.2004 | #40
genau tokyo igirl! würde ich tatsächlich anfangen, meine inzwischen mehr als 2000 vinyls zu digitalisieren, dann hätte ich echt probleme mit meinem speicherplatz.

imaginetics

ps. locutus: *hut ab*!!! ;-)

Hoffentlich kein Walkman!

Von: der.gallo | Datum: 03.06.2004 | #41
Ich kann ja nur hoffen das der iPod das bleibt was er ist und NICHT zum Walkman mutiert. Schließlich ist das Thema "Walkman" von $ony geschützt und da hat sich in den letzten 10 Jahren, außer am Preis, nix getan.

> Peter Troll:
Selbst wenn M$ ein Player für 10$ anbietet juckt das uns nicht. M$ hat einfach kein Mojo, wie all der andere Kram den die Bude lieblos zusammen schraubt.

mein lieber

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 03.06.2004 | #42
so große zimmer wirst du nie haben.......

anhang für vollted

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 03.06.2004 | #43
aber vielleicht sagt dir der name robert wenseler etwas, dann könntest du eine vorstellung seiner person und somit seiner sammlung bekommen.

Aha

Von: Gulaschpizza | Datum: 03.06.2004 | #44
Wie schon in einer vergangenen Diskussion kommt das Gespräch bei Musik auf Audiophilität zurück =) Das gefällt mir.

Liebe Tims, Locutusse und ...

Von: cws | Datum: 03.06.2004 | #45
bei aller Wertschätzung der Audiophilen, aber ihr seid tendentiell sicher nicht die Massenbasis, die den iPod trägt. ;-) und eigentlich muss euch (zu Recht) jede Form der Kompression ein Greuel sein. Wenn ich das richtig gelesen habe (eben bei Tim) nutzt ihr den iPod doch auch zum Konsum -on the fly- aber nicht zur Archivierung.
Ich behaupte mal frech: Vinyl ist Vinyl ist Vinyl.
Das kann beim Digitalisieren nur schlechter werden - aber es schont die Originale.
Solche Bibliotheken mit 5000 LP zu archivieren bedeutet zuerst ein mal, die Titel, Interpreten und Alben in einer Datenbank zu erfassen. Digitalisieren von 5000 Vinyls sind zwei Jahre acht Stunden am Tag Digitalisierungsarbeit. Wenn man sieben Tage die Woche 52 Wochen im Jahr arbeitet. Und kontrollieren sollte man ja auch mal.
Nein, ihr seid nicht das Problem, aber hier überrepräsentiert. ;-)

Das Problem und die "iilegalen" Sammler sind doch eher Jugendliche?, die einfach mehr Titel wollen als ihr Bruder, Freund oder Nachbar, weil jedes MB auch ein Statussymbol ist. Hören wollen die das nicht, nur alles haben.

Wenn ich mir so ansehe, wer alles nebenbei Semiprofessionell, oder knapp unter dem Existenzminimum "selbstständig" in ist, da sind 200 EUR schon Geld. Ob es unter diesen Umständen objektiv sinnvoll ist kann ich nicht beurteilen, weil Mancheiner keine Alternative hat, ausser dem Sozialamt, das ist aber keine.

äh......

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 03.06.2004 | #46
ich hab keinen ipod!!!

@Locutus.v.Borg

Von: cws | Datum: 03.06.2004 | #47
dann wirds aber Zeit!
Lass mal den guten Picard in dir zu Wort kommen, dann wird das schon. ;-))

@Locus

Von: Peter Troll-auf-Tour | Datum: 03.06.2004 | #48
Versuchs mal mit Arbeit, du Pfannenschwenker. Wenn man den lieben langen Tag nur im Internet rumlungert, kann man auch kein Geld verdienen.
Hier den coolen spielen und keine müde Mark in der Tasche, du bist ne Luftnummer, einer von den Jungs, die nur labern können und nichts auf die Kette kriegen.
Möchte nicht wissen, wie deine Dreckshöhle aussieht, Typen wie du sind nicht mal in der Lage ihr eigenes Umfeld sauber zu halten.

@Peter Troll-auf-Tour

Von: cws | Datum: 03.06.2004 | #49
Bist du dir eigentlich nicht selbst peinlich?

Versuch mal einen Blick in den Spiegel, eventuell ist der Kerl da garnicht so daneben, wie du glaubst, und du hast noch eine Chance.

hehehehe, der peter tanzt am abgründigen...

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 03.06.2004 | #50
du scheinst mir ein unterstellungs-pokal-sieger zu sein. aber macht nix, ich kenne noch mehr solcher fälle aus der pc-welt ( alles multiuser).

echt, klar krieg ich kohle vom staat ( und pappa kauft mir regelmässig nen neuen mac!!) ,mutti putz für mich die bude und diverse mädels kochen ab und an für mich - lebe also vollkommen stress frei!!
aber bist du echt der meinung, das man cool ist (wieder son fragwürdiger automatismus), wenn man kohle in der tasche hat?
also ich wäre gerne cool, also,
a) wieviel kohle muß in meiner tasche sein?
b) und in welcher? gehts auch im hemd oder nur hose?
c) wie siehts mit mützen aus? kommen die besser als italo-rollen (oder clip)?
d)wie siehts bei rabatmarken vom aldi aus?

@cws

Von: Peter Troll-auf-Tour | Datum: 03.06.2004 | #51
Bist wohl auch einer von diesen Typen, die dem Staat auf der Tasche liegen und nichts gebacken kriegen.

An deiner Stelle würde ich lieber den Mund halten, du Nichtsnutz!

@Peter Troll-auf-Tour

Von: cws | Datum: 03.06.2004 | #52
ganz falsch, kleines Peterle ...

darfst es nochmal versuchen ;-)

ich glaub, dem peter gehen die ideen aus......

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 03.06.2004 | #53
der fährt jetzt hier voll die oldscholl-nummer, kenn ich aus alten schwarz-weiß-schinken ( stellt euch eine quitschige-krächtz stimme vor): komm mal her du nichtsnutz........., du schmarotzer, liegst den leuten auf der tasche und lebst vom sauer verdienten geld....ich brüll mich weg hier...der peter kommt echt gut rüber........hilfe leute, ich sterbe!!!!!!

eh-staun-voll-neu-das

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 03.06.2004 | #54
hab ich ja noch nie hier gesehen, nette idee.....

Zensur bei den Freien?

Von: iCop | Datum: 03.06.2004 | #55
Trägt doch den Troll schon im Namen, hättet ihr euch schenken können.
Ihr stellt euch damit selbst ein Armutszeugnis aus, wo bleiben die vielzitierten Ideale? Wollt ihr noch ernst genommen werden?

1h dv = 12Gigs

Von: Gast | Datum: 03.06.2004 | #56
hübsch, die trollerei ;-)

sorry, aber 7000 LPs - das ist wie schon öfetr erwähtn nciht der massenmarkt; gerade der ITMS zielt ja darauf ab, EINZELtitel zu erwerben! ich schätze, so eine monsterplatte hat andere aufgaben; udn genauso wie meinen 15pötter an die stereoanlage bei freunden anschließe, um ihnen meine neuesten neuerwerbungen (jo, ich KAUFE musik, ab 16juli noch mehr) vorzududeln, so würde für mich ein "videoplayer" äußerst sinn machen.

und ich bin mir absolut sicher, in irgendwelchen schubladen liegen bereits die prototypen für iGoggles! als ich für gut 20 jahren die ersten sony kopfhörer aufgesetzt bekommen habe (orange! mit chrombügel!!), dachte ich nicht im traum daran, dass mit SOWAS mal die halbe menschheit durch die straßen und wälder laufen würde...

...........

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 03.06.2004 | #57
Sometime last week—Wednesday night, maybe—an anonymous scribbler took a marker to a block-long row of iPod posters, adding a penetrating spin on Apple's pitch for "10,000 songs in your pocket." People walking by on Thursday slowed to consider the dozens of new messages stretching down the east side of Lafayette, from Great Jones to Bond: The "i" in iPod "stands for isolation," the writer had scrawled above one silhouette of that annoying lone figure dancing. "The 'i' stands for insecure," for "irrational," for "inibriated" and "inebriated."

Apple's digital answer to the analog Walkman is corking the ears of the world at a rate of more than 700,000 pairs every three months. A cheaper version, the iPod mini, offers room for only 1,000 songs but already has a waiting list of customers. "The 'i' stands for 'I want one,' " read the graffitied line on one billboard. With an urban cry reminiscent of Barbara Kruger's graphic exploits or the Missing Foundation's upturned cocktail glass, whoever did this hasty work turned an ad campaign about being cool into a commentary on being alone. With their own markers, viewers answered back. "The 'i' stands for the person who did these comments 'is totally cool,' " one wrote. Another complained, "The I stands for impatence [sic] you idiot." A third dispensed with the "I" business completely and just stated, "Your notes are stupid."

By Friday morning, the game was over. Rain had washed most of the marks away.
[Link]

Nicht Audiphil

Von: Tim | Datum: 03.06.2004 | #58
Also. Keiner muß sich hier im Unrecht fühlen für das was er denkt oder sagt. Außerdem sehe ich kein Problem darin, dass Leute sich Musik runterladen. Die Jugenlichen von denen Du sprichst, würden sich die Platten eh nicht kaufen, weil sie keine Kohle haben. Insofern ist das kein Verlust für niemanden, in meinen Augen zumindest. Platten sind eben viel zu teuer.

Ich bin weder audiophil, noch finde ich komprimierten Musik besonders schlimm. Im Autooder unterwegs mit Kopfhörern hört man nicht wirklich einen Unterschied. Platten sehen zwar klasse aus und klingen auch gut, aber ich fand CDs immer besser und digitale Musik auf Platte ist noch besser. Wenn diese Platte so klein ist, dass ich sie immer mit mir rumschleppen kann ists einfach perfekt. Ich bin nicht darauf aus meine ganze Wohnung mit Tonträgern vollzustellen nur um dann besonders cool darzustehen, wenn Besuch kommt oder ich mich seleber darin verwirklicht sehe. Alles was ich will ist meine Musik immer dabeihaben. Deswegen macht eine noch größere Platte im iPod für mich Sinn. Das ist alles was ich sagen wollte.

Home on iPod

Von: Tim | Datum: 03.06.2004 | #59
wenn dann noch mein Home Verzeichnis draufpasst bin ich natürlich nicht abgeneigt. Das ist im Moment knapp 23 GB groß.
Naja, in ein paar Jahren ist es soweit.
Übrigens könnte Apple mal den Speicherplatz auf .Mac erhöhen.

Der iTMS ist ja nun wirklich nicht das Ende vom Lied. Die Auswahl ist so gering, dass ich das Ding nicht ernst nehmen kann. Auch Apple weiß, dass das Zielpublikum noch weit weit ausgedehnt werden kann.