ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3003

Desinformation über den "MS-iPod-Killer"

Da wurde nicht zitiert, sondern komplett umfomuliert

Autor: flo - Datum: 03.06.2004

"MS wird Musikplayer herausbringen, die so gut sind wie der iPod und nur 50 Dollar kosten". Das war sinngemäß die Aussage, die die Denver Post als Zitat von Yusuf Mehdi, MSN-Chef, verbreitete. Dumm nur eigentlich (aus Sicht des Redakteurs jetzt ;), dass zwar einige dieser Wörter für sich genommen durchaus von Mehdi stammen, aber weder in dieser Reihenfolge noch in dieser Bedeutung. Das hier trifft es eher (OK, der Link verweist nun auf eine nettere Seite, die dann wiederum den Link zu denen enthält, zu denen wir doch nicht linken... wie zurecht in den Kommentaren angemerkt. 'tschuldigung!):

"I've spent time with a bunch of hardware manufacturers who will launch hardware products when we ship our [MSN music-, Anm. d. Red.] service that will look and feel as good as the iPod product. And they will undoubtedly be a little bit less expensive [...] We won't produce it but it will be available to the consumer. [...] And then we'll have a bunch of other devices, [...] one the Portable Media Center, which is a device that's a little bit bigger and a little more expensive that has video and audio, [...] And then a bunch of devices in between, little ones that cost 50 bucks and you can go running with.

Das liest sich möglicherweise ein klitzekleines bisschen anders, liebe Denver Post? Mehdi spricht also lediglich von Musikplayern, die dem iPod hinsichtlich Look&Feel ähneln werden und etwas billiger sein werden und stellt die Masse an verfügbaren Playern, die mit dem kommenden MSN Music Service kompatibel sein werden (und darum geht es! Keine eigenen Player, sondern kompatible Player, wozu es eigentlich nur dem DRM-Modul bedarf!), als Vorteil gegenüber dem iPod heraus:

"And so the proposition is that you can buy a number of different devices with the MSN Music Service as opposed to just a single device from Apple and that will be a good choice."

Mehrheitlich dürfte MS dabei auf iRiver und Creative bauen, die jetzt schon sehr kompetente Alternativen zum iPod anbieten -- allerdings, zumindest im Falle des iRiver (der iHP-120 kostet knapp 400 Euro), nicht wirklich billiger.

Die 50-Dollar-Player, die Mehdi anspricht, dürften simple Flashplayer sein, die aber eben "dank" MS-DRM auch die Songs aus dem MSN-Store abspielen können. Dass die so gut bedienbar sein werden oder auch nur sonst irgendwie etwas mit dem iPod zu tun haben sollen, sagt er nicht. Das sagt nur die Denver Post.

Im Prinzip lässt sich, wenn man denn einen iPod-Killer finden will, das Ganze darauf reduzieren: MS will nicht einen iPod-Killer, es will den iPod mit schierer Masse klein kriegen. Von dieser Masse ist -- genauso wie vom MSN Music Store -- aber noch gar nichts zu sehen, also immer mit der Ruhe, liebe Paranoiker. Dass es eine ganze Reihe von Herstellern geben wird, die MS an den Haken gehen, das darf man allerding auch getrost annehmen.

Die Chancen Microsofts könnte eher -- einmal mehr -- die Software-Dominanz verschaffen. Bei Insanely Great Mac gibt es ein interessantes, wenn auch sehr pessimistisches Editorial dazu. Allerdings dürfte auch diese Meinung etwas am Zeil vorbeischießen. Denn das Portal Media Center schießt -- wiederum abgesehen von der Tatsache, dass es ebenfalls noch nicht real vorhanden ist -- über einen iPod weit hinaus. Solche Geräte sollen, in kühnen Vorstellungen, ja mehr als nur Musik transportieren, sie sollen Videos abspielen, Bilder zeigen und wahrscheinlich auch noch Brötchen (Semmeln heißt das, ihr Nordlichter!) holen und die Wäsche bügeln. Erste Geräte von iRiver oder Creative werden frühestens Ende des Jahres erwartet und dürften dann auch gleich mal 450 britische Pfund (!) kosten -- deutlich mehr als ein iPod.

Zudem darf man die pessimistische These des Editorials anzweifeln, dass MS mit dem Portal Media Center ein ähnlicher Coup gelingt wie seinerzeit mit Windows für den Desktop. Folgt dieser Markt denselben Gesetzen? Kann MS überhaupt noch einmal so etwas leisten? Monopole erbaut man nicht jeden Tag, und das Portal Media Center gibt es in Form von Media2Go ja immerhin nicht erst seit gestern -- hat das aber jemals schon wer gesehen? Spielt es eine Rolle? Nein.

Much ado about nothing. Klar muss sich Apple bewegen, ob es unbedingt in die Richtung gehen muss, die Peter Burrows in der BusinessWeek propagiert (zusätzliches Subscription-Modell), oder ob der iPod nun Videos abspielen können muss und ein Farbdisplay braucht etc. -- alles sehr streitbar. Im Endeffekt muss man -- als iPod-Kunde und -Fan -- darauf bauen, dass Apple sensibilisiert ist in Sachen "Zeug erfinden und dann überrannt werden". Manches spricht dafür (iPod Devision, HP-Deal etc.), manches dagegen (strikte Weigerung, das DRM zu öffnen zum Beispiel).

Kommentare

hp

Von: Luivision | Datum: 03.06.2004 | #1
wan soll eigentlich der hp-pod kommen?


mfg Luivision

HP:

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 03.06.2004 | #2
"im Sommer"...

Hätte mich auch gewundert

Von: Gulaschpizza | Datum: 03.06.2004 | #3
...wenn M§ so etwa herausbringt. Gekauft hätt ichs eh nicht - ich will kein DRM-Modul, ich will die Oberfläche des iPods und Speicherplatz! vllt auch noch Aufnahmefähigkeit, das wäre nett =)

Na dann ist ja alles im Lot oder?

Von: dermattin | Datum: 03.06.2004 | #4
M$ setzt auf einen Mietservice, den keiner haben will und diese Player kaufen heute auch schon weniger Leute als den iPod. Hört sich doch gut an :)

ach und...

Von: dermattin | Datum: 03.06.2004 | #5
Was ist eigentlich aus dem WE DONT LINK TO M$ geworden? Ihr Umfaller ihr! ;)

@dermattin

Von: Prudens | Datum: 03.06.2004 | #6
Nun ja, ein bisschen über den Tellerrand schauen schadet den MG ja nun wirklich nicht. Und würde auch Dir nicht schaden, btw..

hp pod

Von: namnam | Datum: 03.06.2004 | #7
kommt diesen monat zusammen mit dem europaeischen iTMS. da hp weltweit agiert - im gegensatz zu apple [zumindest hat man manchmal den eindruck] - ist das die bedingung fuer hp gewesen. ich berufe mich hierbei auf ganz zuverlaessige quellen.


immer diese stimmen ... geht euch das auch so ... man sieht keinen, aber man hoert sie ;-)

Immer diese Stimmen ...

Von: cws | Datum: 03.06.2004 | #8
klar kenn ich die, die reeden auch von Aktien und Wertanlagen, aber quatschen meist dummes Zeug.

Nein, im Ernst wir neigen in Bezug auf MS wirklich zu einem Kaninchen und Schlage Problem. MS ist in einer guten Position, weil sie Geld haben, aber in einer schlechten Position, weil sie keine Ideen haben. hier geht es auch nicht um Bürosoftware und Arbeitstiere, sondern um kreativ einfallsreiche Spielzeuge. Wir sollten apple ruhig etwas mehr zutrauen, und nicht vor dem Giganten MS erstarren.

Wenn schon der allseits wegen seiner "freundlichen, kompetenten" Haltung zu apple bekannte Thomas Hillenbrand vom Spiegel MS für einfallslos hält und in der Midlifecrises sieht (http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,301174,00.html), dann sollten wir nicht versuchen das anders zu sehen.

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhh ...

Von: Makko | Datum: 03.06.2004 | #9
Jetzt seh' ich auch, sie haben zu Microsoft gelinkt ...

Danke, Mattin.

Dank an flo,...

Von: cws | Datum: 03.06.2004 | #10
dass er mal den Wahrheitsgehalt des 50$ iPod hinterfragt hat! und Kabe, der ihn auf die Spur gesetzt hat?

Is ja gut!

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 03.06.2004 | #11
Ich tue Buße, ich bitte um Vergebung und ich hab's ja auch geändert. Der Link zu den bösen Buben ist mir so reingerutscht, ich hab' ehrlicherweise gar nicht geguckt, wo ich denn da gelandet bin... *hach*

Es tut mir sooooooo uneeeeeeeeendlich leid!

flo

Von: dermattin | Datum: 03.06.2004 | #12
"Der Link zu den bösen Buben ist mir so reingerutscht, ich hab' ehrlicherweise gar nicht geguckt, wo ich denn da gelandet bin... *hach*"

sowatt spürt man doch! :P


p.s. erst wird man Jahrelang dahin erzogen und dann machen die "alten" schlapp. Kampfesmüde? ;)

Kampfesmüde?

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 03.06.2004 | #13
Nein, höchstens ein Anfall von Altersschusseligkeit ;)

Der Bericht ist ein alter Hut

Von: mitleser | Datum: 03.06.2004 | #14
Auf Arstechnica schon gleich nach Rumgehen der Falschmeldung zu lesen.
Ich will ja nicht meckern, aber ihr ward schon mal schneller im Aufspüren solcher Infos...

Macht nichts, ...

Von: cws | Datum: 03.06.2004 | #15
Ich habe so meine drei vier Mac-Standardseiten.
Arstechnica, gehört nicht dazu. (keine Wertung).
Wenn ich sowas dann hier bei sich bietender Gelegenheit auch finde ist das OK. Ich glaube nicht, dass die guardians unbedingt das heisseste Newsmedium sein wollen. Das können u.a. Arstechnica, MacNews und MTN, golem und Heise ... besser.
Aber die Art der Aufbereitung von Information ist hier eine eigene Kunstform und erzeugt so auch neue Einblicke. So gesehen lohnt sich das immer. Etwas "bösartig" könnte man _manchmal_ schon von einem Feuilleton sprechen. ;-)

Bitte nicht Schlagen (kopfeinzieh, wegduck)

mitleser...

Von: dermattin | Datum: 03.06.2004 | #16
das ist hier ja auch keine news-, sondern eine reviewseite.

@cws *Vorschlaghammerraushol* ;)

Von: mitleser | Datum: 03.06.2004 | #17
Jo. Stimmt auch. Das mag ich hier ja auch bei den MG.

War halt nur in letzter Zeit so wenig los...da wars mir ein bisschen zu viel über Katzen, Telefon etc. Aber dafür können die MGs ja auch nix, wenn Apple nix macht bis Mitte Juni.

@cws

Von: Prudens | Datum: 03.06.2004 | #18
Wie kann man M$-Hetze feuilletonistisch finden?
Was hat Abschreiben mit Kultur zu tun?
Wieso ist das Abfälschen von Fremdartikeln eine eigene Kunstform?

Bitte klär mich auf!

Aufklären? Aber bitte, nicht hier!!

Von: cws | Datum: 03.06.2004 | #19
"M$-Hetze" "M$-Hetze""M$-Hetze" Wo?

Si id fecisset, prudens fuisset

Oder für die Anderen (natürlich nicht deinetwegen) in Deutsch: Wenn er das gemacht hätte, wäre er klug gewesen. :-)

Dummes Geschwafel!

Von: Prudens | Datum: 03.06.2004 | #20
Habe eigentlich auch nichts anderes erwartet, man kennt ja mittlerweile seine Pappenheimer, gell?

Heisse Luft, danke für die Antwort.

Ich lache jetzt: Ha, ha, ha, ha, ha!!!!

und vor allem....

Von: dermattin | Datum: 03.06.2004 | #21
..ist "Abfälschen" überhaupt ein Wort?

Nein, eine Kunstform ;)

Von: Prudens | Datum: 03.06.2004 | #22

prudens ludens?

Von: Bert | Datum: 03.06.2004 | #23
Ach Prudens...kennen wir Dich nicht bereits unter anderem Namen? Abschreiberei? Abfälscherei? MS-Hetze? Hmmmm....mich deucht es trollt gehörig - aber ich kann mich irren. Gruß, Bert

Kunstform?

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 03.06.2004 | #24
..etwa so wie Trolling? ;-)

@kai

Von: Prudens | Datum: 03.06.2004 | #25
Schön, dass Du schon wieder mal dein Hetzmesser gegen mich wetzt. Was kommt als nächstes? Dein doller Troll-Button?

Irgendwie ist das schon auffällig.. hier wird gegen Microsoft gehetzt, was das Zeug hält. Kaum sagt man aber was gegen diese Parolendrescherei auf Stammtischniveau, wird man in die Trollecke geschoben. Machst du es Dir da nicht etwas zu einfach?

Ups.. sorry

Von: Prudens | Datum: 03.06.2004 | #26
da fehlt ein end-tag.
Jajaa, ich weiß schon.. Trolle sind doof. Na los, fallt über mich her!

@Prudens

Von: mitleser | Datum: 03.06.2004 | #27
MG ist ja ein Freizeitprojekt mit teilweise journalistischem Handwerk. Die MGs bringen Berichte von Messen, Reviews von Software und unter anderem Seitenhiebe auf M$....

Ist also nicht alles, was die hier machen M$ Hetze. Und abschreiben ist das auch nicht. Kommentar nenn ich das. Ganz so plump sind die dann hier doch nicht, oder?
;)

Bzgl. Kunstformen

Von: Prudens | Datum: 03.06.2004 | #28
Welcher Spinner missbraucht meinen Namen, 18::51 ist nicht von mir!

Ist ja en Ding, Bert und Kai gibt es ja doch noch!
Hatte schon geglaubt, dass sie von einem gewissen Troll hier rausgekickt worden wären.
Nun schön, dass es nicht so ist :((

Wieso diese Aufregung? Hatte nur ein paar Fragen, die Antworten waren jedoch nicht zufriedenstellend.

Wie Trollen ist auch ne Kunstform? Is ja en Ding.
Und was habt ihr gegen diese Kunstform.

Nicht vegessen, immer locker bleiben ;)

Wer klaut meine Identität?

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 03.06.2004 | #29
Das Posting von 20:34 ist nicht von mir!

... und täglich trollt das Walross... ;-)

tja, hat es also doch was gutes...

Von: Locutus.v.Borg | Datum: 03.06.2004 | #30
mich kann man schon wegen der eigenwilligen interpunktion und dem unüberlesbaren hang zur legastenie nicht so einfach kopieren!!!!!
( obwohl es versucht wird...........)

gay dick kid porn

Von: large boobs | Datum: 29.12.2005 | #31
<h1>expedition saddles swinging captivation Victorianizes Marcus dismounts bags dissents necessitation vanishes. free milf reality porn free milf reality porn [Link] http://www.rainbowfactory.net/reality-porn.html tobacco archaically?basketball: teen breasts teen breasts [Link] http://www.rainbowfactory.net/anal-beads.html filters?governing lisa simpson porn brazilian beach girls lisa simpson porn brazilian beach girls [Link] http://www.rainbowfactory.net/brazilian-beach-girls.html Coors tying inadmissible.revenue! gay stories gay stories [Link] http://www.rainbowfactory.net/teen-model-portfolios.html raiment lemonade?surmounting chinning lesbian threesome lesbian threesome [Link] http://www.rainbowfactory.net/panty-galleries.html dishwashing </h1>

free slots

Von: free slots | Datum: 10.07.2005 | #32
<h1>You can also take a look at some information on roulette roulette [Link] http://www.westvalleyhigh.us/roulette.html <br/>- Tons of interesdting stuff!!! </h1>

hack slot machines programs

Von: hack slot machines net | Datum: 28.11.2005 | #33
<h1>stripper proficient Ainu flurried.swaggered butters Novak beats young young [Link] http://www.realantiques.net/bellagio-casino.html ... </h1>

Von: Michal | Datum: 23.11.2005 | #34
Well done, a friend to me to look for the video slots
at [Link]