ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3017

Wenn's um was geht, sind sie da

Apple und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft

Autor: dk - Datum: 12.06.2004

Seit einigen Tagen wird es immer schlimmer. Ich lese alle Artikel im Sportteil, höre jede Radioreportage, klicke mich täglich durch zig Sportsites und sehe im Fernsehen auch noch die letzte bekloppte Vorberichterstattung. Richtig, ich bin Fußball-geschädigt. An Tagen, an denen die deutsche Mannschaft spielt, sitze ich im Trikot auf dem Sofa. Meine Freunde wundern sich schon lang nicht mehr. Sicher, die Mannschaft hat in letzter Zeit nicht wirklich überzeugt. Aber wenn es um etwas ging, war mit der Mannschaft zu rechnen. Und wenn einer meiner Freunde mir diese Niederlagen und teilweise blamablen Leistungen vorhält, zitiere ich stets Sir Gary Linneker: "Fußball ist, wenn 90 Minuten 22 Leute auf einem Platz um einen Ball spielen und am Ende gewinnt Deutschland." Das beruhigt zumindest mich immer wieder…

Was hat nun Apple nun mit der deutschen Nationalmannschaft zu schaffen? Nun, bei genauerer Betrachtung ergeben sich verblüffende Parallelen. Vor großen Konferenzen glänzt Apple nicht besonders durch solide Arbeit am Fan: da werden Erwartungen nicht erfüllt, von Motivation ganz zu schweigen… Apple hat aber immer noch jeden Rückstand wettgemacht. Auch wenn zu groß angekündigten Terminen die Überraschungen nicht so doll ausfielen, wußte Apple am Ende meist doch immer wieder zu begeistern. Also, freuen wir uns auf die kommenden Events. Schließlich zählt am Ende immer nur, was hinten rauskommt. Und ein kleiner, aber feiner Treffer wie Airport Express… nicht die schlechteste Antwort auf die ganze Kritik. Typisch deutsch eigentlich: erst die Fans fast vollends verprellen, dann lange die Köpfe einziehen und zum Schluß doch den Siegtreffer erzielen. Übrigens finde ich, daß die Lichtgestalt Apples, Steve Jobs, ein wenig wie die junge Ausgabe der deutschen Fußball-Lichtgestalt aussieht: Franz Beckenbauer… Und der war selbst Weltmeister und Weltmeistermacher… Das macht doch Hoffnung in Sachen Apple…

Kommentare

oh gott...

Von: martyx | Datum: 12.06.2004 | #1
nicht mal hier ist man vor dem ollen fussball sicher. ;)

meintwegen könnten die alles abblasen.

Welche parallelen ?

Von: pm | Datum: 12.06.2004 | #2
Bei Apple ist alles spitze vom Chef bis zum letzten Programmierer. Das Produkt ist elegant, solid und leistungsfähig.
Was ist am deutschen Fussball Leistungsfähig ? Von elegant ganz zu schweigen.

rofl

Von: Thyrfing | Datum: 12.06.2004 | #3
Nur ein wahrhaft fanhaftiger Fan kann diese Querverbindungen hervorzaubern... :-)

Ganz nett zur Ablenkung vom ganzen EM-Fieber endlich mal wieder an Apple erinnert zu werden :-D :-D

Viel Spass beim ersten Spiel!

und was haben Sie noch gemeinsam?

Von: Sven Janssen | Datum: 12.06.2004 | #4
Wenn es um das große _Spiel_ geht, dann vermasseln Sie alles.

Sven

:)

Von: Gulaschpizza | Datum: 12.06.2004 | #5
Man sollte nie vergessen, dass es sich nur um ein Computer handelt. Fußball - nicht meine Lieblingssportart - finde ich deutlich interessanter als (zugegebenermaßen hübsche) Computer...

Lustig, welche Themen man mit viel Phantasie

Von: faustocoppino | Datum: 12.06.2004 | #6
mit Apple in Verbindung bringen kann. Apple als der kleinste gemeinsame Nenner..... JAAA, das gefällt mir ;-))

Da muß man aber

Von: FritzBlitz | Datum: 12.06.2004 | #7
sowohl auf der einen wie anderen Seite einen unerschütterlichen Glauben besitzen!!

Die Hoffnung stirbt zuletzt, oder so.

2:1 für Portugal

Von: tonidigital | Datum: 12.06.2004 | #8
Das ist mein Tipp..

Wau

Von: MacAttack | Datum: 12.06.2004 | #9
Wau, es muss echt schlecht um die DOSen (=Marktführer) des Weltfussballs stehen, wenn sie sich jetzt schon für den Mac unter den Balltretern handeln ;-)

2:1

Von: Bauers | Datum: 12.06.2004 | #10
und zwar für Griechenland

allerdings nervt mich das ganze Zeug mit der EM schon n bisschen

Toni der Fußballchecker

Von: QuickyEX | Datum: 12.06.2004 | #11
nicht schlecht, respekt, hätt ich nie getippt =)
Allein die namen: Figo, Deco, Costa, Ronaldo
Jetzt glaube ich auch an den Sieg der Deutschen Mannschaft =)

@ Gluaschpizza

Von: ionas | Datum: 12.06.2004 | #12
ne fussball ist unintressanter; zumindest fussball an sich.

was sich drum dum abspielt ist intressant.
die massenphänomene, die partei und gruppenbildung, die vergemeinschaftungen die gemeinschaftsgefühle usw.

meine persönliche meinung ist hie das "deutsche" sowas auch sehr brauchen da ein "gesundes" patriotisches gefühl nicht da ist. wobei ein "gesundes" gefühl schwer definierbar ist. in den usa oder frankreich ist es schon lange nicht mehr gesund sondern total überbetont und zu schlimmen dingen missbrauchbar.

Peter Troll

Von: ionas | Datum: 12.06.2004 | #13
fic... eh troll dich.

sorry - aber wer braucht solche kommentare, wie die deinigen? sie bringen einen nicht auf neue gedanken, sie stufen niemanden herab der andere herabstuft und es damit verdient hat?

pfft.

achja

Von: ionas | Datum: 12.06.2004 | #14
fussball spielen ist intressant, zuguggen ist eintönig öde. zuguggen bei sport ist irgendwie reine zeitvergeudung. aber wie gesagt es gibt ja gruppenbildung usw. und es steht doch eine menge mehr dahinter - aber das "wahre" intresse am fussball ist es eher nicht (imho)

Wie wollen die das

Von: FritzBlitz | Datum: 12.06.2004 | #15
auch bekommen, Ionas? Schau dir doch mal die Torfköpfe wie Völler an. Das ist doch nur noch Schieberei....jeder Star wird jetzt mal eben Trainer.

2.5 Single für 1800,- das wärs!!!!!

Achja:

3:1 für Holland!!!!

Bauers:

Von: Karl Schimanek | Datum: 12.06.2004 | #16
Hab ich auch getippt :)

Spanien - Russland 2:2

äh......

Von: FritzBlitz | Datum: 12.06.2004 | #17
Keine Aufregung vorher bitte...ich interessiere mich nämlich auch nicht für Fussball!

Peter

Von: ionas | Datum: 12.06.2004 | #18
dann hol mal.
kannst du nur hoffen dass die user-id ein md5 hash ist und ich nicht deine ip adresse rausbekomme

*dumm zurücktroll droh*

ionas:

Von: Karl Schimanek | Datum: 12.06.2004 | #19
Ich weiß nie was du überhaupt willst...

"Der ist schon flotter als der 2.0er - keine Frage. aber so richtig "technisch" überzeugend ist er nicht."

Warum denn nicht??
Und wenn der 2.5er nicht "technisch" überzeugend is, dann ist es der 2er und 1.8er auch nicht...!

Weißt du eigentlich worin der "technische" Unterschied zwischen 970 und 970FX besteht?

Genau! Die-Shrink...!

olé...oléoléolé...

Von: martyx | Datum: 12.06.2004 | #20
voll der „bollzplatz” hier. ;)

Der Ball ist rund

Von: Uwe Seeler | Datum: 12.06.2004 | #21
... und Du hältst lieber den Mund.

>-Befremdlich, das-<

Von: FritzBlitz | Datum: 12.06.2004 | #22
n/†

Karl

Von: ionas | Datum: 12.06.2004 | #23
bist du dir da sicher dass das nur die shrink size ist, dass wirklich sonst GAR NICHTS geändert wurde?

dann will ich behaupten dass ibms specs ziemlich MIES sind.

oder warum hat der 1.8er Dhrystone 2.1 MIPS 5800 und der 2.0er Dhrystone 2.1 MIPS 7584 ?

bist du dir 100 pro sicher dass der fx blos der 970er in 90nm ist?

Bitte um Kaufberatung

Von: Cyrus | Datum: 12.06.2004 | #24
Gibt es einen Grund warum ich lieber einen970FX anstelle eines 970 nehmen sollte, mal abgesehen von den 500 Mhz. Ich meine, ist zu erwarten das der 2,5 Ghz wesentlich leiser ist, als der 2 Ghz.
Außerdem ist evtl. zu erwarten das in ca. 3 Monaten das mittlere Modell wieder aufgebohrt wird, wie damals von Single 1.8 Ghz auf Dual 1.8n Ghz? Was genau bringen mir diese PCI X Steckplätze? Welche Karten kann man da reinstecken, die man nicht in normale PCi Steckplätze stecken kann?
Ich hab gehört das Grahikkarten künftig PCI X unterstützen, aber soll man da etwa 3 Graphikkarten reinstecken? Und sind die PCI X abwärtskompatibel zu PCI? Ich meine So eine Profigrafikarte von Ati würde ich mir schon kaufen wenn es die Renderzeiten wirklich drastisch reduziert, aber wenn nicht, sollte ich dann überhaupt auf diese Steckplätze wert legen? Im letzten Mac G4 400 hab ich eigentlich nur einmal eine Karte für Sky Dsl reinstecken müssen. Wäre dumm wenn die Steckplätze wieder leer bleiben, ich aber 500 € extra ausgebe. Ich meine Grundsätzlich ist ja alles schon drin, ich habe aber keine Ahnung wofür PCI X eigentlich gut ist. Mir scheinen im Moment die geringere Anzahl an Steckplätzen das größere Problem zu sein. Ich habe genug geld für das mittlere Modell angespart weil ich unbedingt ein Dualprozessor wollte, und frage mich jetzt ob das mittlere Modell jetzt da das kleinere Modell schon Dual ist, ob sich die Mehrkosten für das Mittelmodell genauso lohnen wie bei Rev A. Wenn ich keinen DVD Brenner nehme bekomme ich dann trotzdem iDVD, ich würde mir dann nähmlich einen Dual-Layer DVD-RW Brenner dazukaufen.

@cyrus

Von: erik | Datum: 13.06.2004 | #25
Cyrus, Deine Einwürfe, ähh... Absätze sind jetzt einfach unvergleichlich!

tour de france

Von: schorsch | Datum: 13.06.2004 | #26
passt meines erachtens viel besser zu apple als fußball. zudem finde ich ja auch ullrich sympatischer als völler...
jedenfalls von strategie und taktik eleganter und wir dürfen auch internationaler sein.

schorsch

PCI-X

Von: Peter Klein | Datum: 13.06.2004 | #27
Ich verstehe den Wirbel um PCI-X nicht so ganz, es ist nicht kompatibel zu schon vorhandenen Karten, und es gibt schon mal überhaupt keine Karten egal für was unterhalb von 200€.
Es lassen sich dafür mehr Daten über den Bus schicken.

>>Cyrus<<

Von: FritzBlitz | Datum: 13.06.2004 | #28
Eine Grafikkkarte verkürzt niemals die Renderzeit. Renderzeit wird allein durch die Cpu bestimmt.

Im Prinzip richtig, aber

Von: Bosskopp | Datum: 13.06.2004 | #29
Zum Beispiel bietet Maya sogenanntes Hardwarerendering an, wobei die Leistung der Grafikkarte genutzt wird.

Vom Expertenforum zur Mülldeponie

Von: Prudens | Datum: 13.06.2004 | #30
In diesem Forum trifft man in letzter Zeit nur noch den sogenannten Müll unserer Gesellschaft.
Schaut euch doch nur mal die Beiträge an, absolut niveaulos und kaum noch zu ertragen.
Die MG's haben ihren ehemals guten Ruf eines Expertenforums schon lange eingebüßt und sind zu einem Tummelplatz von Pubertierenden, Asozialen und Trollen geworden.

Traurig, aber wahr!

<Auch du gehörst dazu!> Prudens n/†

Von: FritzBlitz | Datum: 13.06.2004 | #31

Bosskopp hat zwar recht

Von: ionas | Datum: 13.06.2004 | #32
Bosskopp hat zwar recht

aber unter mac os x glaube ist ist das feature noch nicht implemtiert.

oder trifft das nur auf ein paar fur und cloth dinge zu die über direct x laufen?

>>>hast du icq, Ionas?<<< n/†

Von: FritzBlitz | Datum: 14.06.2004 | #33

---->Ups<----

Von: FritzBlitz | Datum: 14.06.2004 | #34
Echt? why observing?
Mac hab ich, nicht der Neueste, aber zum Arbeiten is ok, nur zulangsam zum Gamen!!!