ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3020

OD2 startet SonicSelector

Zusammen mit MTV, Packard Bell, MSN und Tiscali

Autor: flo - Datum: 14.06.2004

OD2, der Anbieter der hinter dem CokeStore oder auch dem Musikangebot von Karstadt steht, hat nach der Ankündigung Ende letzter Woche ("second generation of digital music services") heute SonicSelector in England, Frankreich, Deutschland und Italien gestartet. SonicSelector ist eigentlich ein WMP-9-Plugin, welches dem Mediaplayer die nötigen Store-Fähigkeiten beibringt und je nach Kooperationspartner -- MTV, MSN, Packard Bell und Tiscali sind momentan an Bord, Coca-Cola soll bald folgen -- dem Player ein leicht anderes Aussehen verleiht. Voraussetzung für das Plugin ist Windows 2000/XP, der IE 6 und WMP 9, alle anderen können sehen, wo sie bleiben.

Das Angebot selbst allerdings ist unabhängig vom jeweiligen Partner und umfasst derzeit eine Auswahl an 350.000 Titeln (wobei OD2 selbst von 260.000 Titeln spricht), die 30 Sekunden lang angespielt, für einen Cent einmal komplett (per Stream) angehört oder ab (mit Betonung auf "ab") 50 Cent erworben werden können. Diese gekauften Songs können auf portable Player übertragen werden, sofern dieser mit WMA-Dateien zurecht kommt. Ob dies wirklich reibungslos klappt bleibt nach den bisherigen Erfahrungen abzuwarten. OD2 hat sich zumindest Rio im Rahmen einer strategischen Partnerschaft als Hersteller ins Boot geholt. Von einer Übertragung auch auf andere Rechner ist nichts zu lesen. OD2 hebt vor allem das Einmal-Streamen für einen Cent hervor. Das ist in der Tat neu, aber diskussionswürdig. Ein Cent ist ein verführerischer Preis, der Stream soll laut OD2 CD-Qualität erreichen. Wie sich OD2 allerdings davor schützen will, dass man diesen Stream einfach mitschneidet, wird nicht verraten. Andererseits verhunzt man die Qualität, wenn man nicht gerade als WAV/AIFF aufnimmt, mit jeder Kompression weiter, doch das wird so manchen wohl nicht schrecken.

Außerdem wirbt OD2 mit einem "intelligenten" Ratgeber, der einem je nach Suchanfrage auch weitere Interpreten empfiehlt: "At the heart of the service is SonicSelector's unique recommendation engine, which compares what a user has searched for or bought in the past, and matches it against the listening habits of the entire database of music fans. As the user searches for particular artists, the system adapts to individual users' tastes and becomes more and more accurate in the type of recommendations it provides." Keine blöde Idee, wenn es denn funktioniert.

Im Gegensatz zu Napster verzichtet OD2 auf ein Abo-Modell, Preise ab 50 Cent klingen zudem mehr als gut. Wieviele Songs jedoch tatsächlich zu diesem Preis verfügbar sind und was man dann mit den Songs alles anstellen darf, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor und kann hier, PC-los wie wir sind, nicht nachvollzogen werden. Wer das also ausprobieren kann, soll/darf seine Erfahrungen gerne in den Kommentaren zum Besten geben.

Kommentare

Klingt wirklich gut

Von: tads | Datum: 14.06.2004 | #1
So hab ich mir das schon immer vorgestellt, das Online-Musik-Kaufen. Wenn's das jetzt für'n Mac gäbe... tja! Jedenfalls halte ich einen Euro definitiv für überteuert und wenn's sogar 1,29 oder so werden (morgen werden wir schlauer sein), ist das für mich keine Alternative zum ... öhm... ihr wisst was ich meine! :-) 50 Cent pro Song, das würd ich mir überlegen.

Dann brauchst du ja nicht überlegen.

Von: DrWatson | Datum: 14.06.2004 | #2
50 Cent werden nicht kommen ;) Und stellen bei OD2 wohl auch nur die "Lockvögel" dar.

Neuerung?

Von: Sascha77 | Datum: 14.06.2004 | #3
Wodurch unterscheidet sich SonicSelector denn überhaupt vom bisherigen OD2-Angebot? Das billige Streaming ist neu, was noch? Wahrscheinlich nur der Name...

50 cent = Verarsche

Von: tonidigital | Datum: 14.06.2004 | #4
Soweit ich das jetzt überblicken konnte, sind die 50 cent Lieder garnicht zu bekommen, eigentlich kostet jedes Lied dort 1,89Euro..

Achja..

Von: tonidigital | Datum: 14.06.2004 | #5
Einfach mal abwarten was morgen mit dem iTMS kommt..

Jeap!

Von: terranova | Datum: 14.06.2004 | #6
…genau! morgen ist der 15te >:)

Darmstadt rules ;)

Von: ionas | Datum: 14.06.2004 | #7
CDU 12962 32.2 16498 40.0 -7.8
SPD 8498 21.1 13163 31.9 -10.8
GRÜNE 11246 27.9 6681 16.2 11.8
FDP 3225 8.0 2043 5.0 3.1

hm 21.1% für die SPD 27,9 % für die Grünen und 32.2 für die CDU? ;-]

CDU, wir kommen! HR.

Ganz egal

Von: ionas | Datum: 14.06.2004 | #8
alles über 90cent ist total überteuert.
1 eur 20 = 1 dollar!
in den usa kosten die songs 99cent.

denkt mal drüber nach (! ;)

@ionas Ganz egal???

Von: marvin | Datum: 14.06.2004 | #9
Du hast da wohl einen Fehler gemacht, 1 Euro = 1,20 Dollar US

das ist ein großer Unterschied !!!

Tax nicht vergessen

Von: DASKAjA | Datum: 14.06.2004 | #10
In USA fehlt der TAX, aber im gg. zu sonst muss man im Onlineverkehr diesen auch nicht berechnen, sprich die Songs sind tax-free. In Deutschland dagegen werden wir die MWSt. mitbezahlen müssen. Ich gehe deswegen schon von 1,20 € aus, aber hoffe immer noch auf 0,99 €.

Stream mitschneiden

Von: Kurdwubel | Datum: 15.06.2004 | #11
Wenn ich den Musikstream bekomme, kann ich den gleich am Audioport mitschneiden und spare ne Menge Geld.
Ist das Mitschneiden am Audioport eigentlich legal?

just a lil bit

Von: 50 | Datum: 02.09.2005 | #12
ich liebe dich 50 cent du bist der beste rapper!!! und ein song just a lil bit !!!!!!!!!!!!!!:) :) :) :)