ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 305

DirectX für den Mac?

Tut das Not? Finden wir das gut?

Autor: bh - Datum: 19.04.2002

Es wäre ein Umbruch für Gamer - das britische Unternehmen CODERUS hat verkündet, demnächst DirectX auf den Mac zu bringen. Mit MacDX wären nach kleinen Veränderungen, die mit einer Portierung nicht vergleichbar wären, PC und XBox-Spiele auf dem Mac möglich. Die Technologie ist eine Parallele zu OpenGL und dem ganzen Sprocket-Zeugs. (Schlagt mich für meine saloppe Ausdrucksweise, ich bin nur ein Anwender und habe keinen Lehrstuhl für Computersystematik.) Mehr Informationen gibt es bei der britischen Macworld. Ob die Gamer jetzt schon zu hüpfen anfangen oder auf dieses Stück Windows nicht neugierig sind, erfahren Sie am besten in der Höhle der Spielezunft: macinplay.de
Kollege Kai ist im Urlaub und läßt bestellen, er fände es superkrass. DirectX für Mac, nicht den Urlaub.

Kommentare