ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3112

Weil's endlich Sommer ist: Gemischtes Eis mit Sahne

Apfelgeschmack ist auch dabei

Autor: flo - Datum: 21.07.2004

Was schon Ende März gemunkelt wurde, ist nun offiziell bestätigt: Gestern verkündete Coding Technologies die Aufnahme von HE-AAC als obligatorisches Format für den ROM-Teil der DVD Audio. HE-AAC (High Efficiency, auch als MPEG-4 AACplus bekannt) kombiniert AAC für die unteren Frequenzen und SBR (Spectral Bandwidth Replication) für die oberen Frequenzbereiche und ist auch 5.1-fähig. Allerdings ist der ROM-Teil optional, ebenso scheint es jedem Anbieter freizustehen, wie er die Musik im ROM-Teil ablegt (Stereo oder Surround, Bitrate). Ganz davon abgesehen, dass die DVD Audio noch ein Nischendasein fristet.

Onkel Heinz hat in der aktuellen Ausgabe der c't die beiden verfügbaren G5-Modelle unter die Lupe genommen und endlich bestätigt, was lange nur spekuliert wurde: In den Neuen stecken die Alten. Also kein 90nm-PPC970fx. Allerdings habe Apple die Kühlung leicht verändert, was zu einem leiseren Betrieb führe (1,3 Sone, 2,5 unter Volllast).

Nach Apple, IBM, Intel und AMD, die allesamt hervorragende Zahlen vorlegen konnten (Intel mit wenigen Abstrichen), zog nun auch Motorola Bilanz: 8,7 Mrd Dollar Umsatz, der höchste Quartalsumsatz seit vier Jahren. Dummerweise stehen unter dem Strich allerdings 203 rote Millionen, die jedoch durch Sonderbelastungen in Höhe von fast 900 Mio Dollar im Zusammenhang mit der vorbereiteten Ausgliederung der Halbleitersparte (Freescale) entstanden. Apropos Chipsparte: Die steuerte immerhin 1,5 Mrd Dollar zum Umsatz bei (+31%) und erwirtschaftete einen Gewinn von 55 Mio Dollar. Vielleicht können innerhalb von Freescale ja auch bald wieder einmal die größeren Prozessoren für gute Nachrichten sorgen: Auf dem Fall Processor Forum (Dank an Karl für den Link) wird Freescale/Motorola seine erste DualCore-CPU vorstellen. Zwischen Vorstellung und Produktion liegt aber bekanntermaßen ein gutes Weilchen.

Die Petitionswut schlägt wieder zu: Besitzer älterer iPods wollen ihren Unmut über fehlende Features, die ihrer Meinung nach schlicht per Firmware Update nachgerüstet werden könnten, mit einer Unterschriftenliste Apple vortragen. Bislang sind knapp über 1000 Unterschriften zusammen gekommen...

Kommentare

Nana?

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 21.07.2004 | #1
Lustig machen, reißerisch, "Hier wird auch so getan, als ob das technisch gar nicht machbar sei"...

Das steht alles nicht im Artikel, tut mir leid. Aber, da hast du recht, er wurde absichtlich so geschrieben, dass ein jeder hineininterpretieren kann, was er mag. Er selbst (also ich, mir geht das nämlich als 1G-Besitzer am A** vorbei) bezieht jedoch keine Stellung.

@flo (MacGuardians) ...

Von: bodo | Datum: 21.07.2004 | #2
... "(also ich, mir geht das nämlich als 1G-Besitzer am A** vorbei)"

Ach daher die ironische Distanz (die im Übrigen deutlich durchzuhören ist;-)

iPod Firmware

Von: ac1000 | Datum: 21.07.2004 | #3
Mir würde schon reichen, wenn sie die Bugs der jeweiligen iPod Firmwareversionen fixen würden. Solch eine Petition wäre sinnvoller.

@ac1000

Von: bodo | Datum: 21.07.2004 | #4
... diese Petition beinhaltet das (wenn nicht ausdrücklich, so doch in vielen Kommentaren der Zeichner)

Bugs?

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 21.07.2004 | #5
Welche Bugs denn? (Ernsthafte Frage, ich verfolge iPod-Nachrichten nicht sooo genau)

boar wie geil!

Von: dermattin | Datum: 21.07.2004 | #6
[Link] When a copy-protected CD hit No. 1 on the U.S. music sales charts last month, it marked a breakthrough for the antipiracy technology in all but one sense: The music still wouldn't play on Apple's iPod.

Now the two companies responsible for most copy-protected CDs are scrambling to create new versions of their technologies that are compatible with Apple's popular digital music player. ..

@flo

Von: ac-1000 | Datum: 21.07.2004 | #7
zum Beispiel die Akkuladestandsanzeige: die ist bei 3G iPods so gut wie nie richtig.

2267

Von: Stephan | Datum: 21.07.2004 | #8
Korrigiere: Habe gerade verärgert die Unterschrift Nummer 2267 unter die Petition gesetzt. Da habe ich schon seit Vorgestern drauf gewartet...grrrrr....

2328 ...

Von: bodo | Datum: 21.07.2004 | #9
... aktuell

iPod-Petition ist irgendwie Quatsch

Von: Michael Kreuzer | Datum: 21.07.2004 | #10
Ich hab mir damals einen iPod gekauft. Ich war einer der ersten die eins dieser 1G hatte.

Ich hab mir nur damals ein Produkt gekauft, mit bestimmten Funktionen die mich zum Kauf überzeugt haben. Nach ein paar Monaten kam auch schon ein Update und hat mir mehr Funktionen beschert - das hat mich sehr gefreut dass mein Produkt auf einmal kostenlos aufgewertet wurde.

Ich kann irgendwie nicht nachvollziehen wie jemand die neuen Funktionen eines neuen Gerätes kostenlos für ein altes Produkt haben möchte - blos weil es ja nur um Software geht.

Für mich sieht das so aus:

Jmd der nen 4er Golf gekauft hat und damit auch glücklich war möchte nun von VW kostenlos die neue Karosserie vom 5er - sieht besser aus, der Motor bleibt der selbe, ist ja nur das Blech das getauscht werden muss. Ist ja auch ne Frechheit von VW das Design zu verbessern!

Und noch ein Beispiel das wir Mac-User vielleicht besser verstehen:

Bei Tiger wird sich die Verpackung ändern, und die Software bekommt 150 neue Features. Lasst uns eine Petition starten dass die Käufer von Panther ein kostenloses Update laden können - mit der alten Verpackung können ja wir leben.


Fazit: Jemand der in der IT-Branche das flennen anfängt weil ein besseres Produkt seines ersetzt hat tut mir leid.

gruß,
Michael

@ Michael ...

Von: bodo | Datum: 21.07.2004 | #11
... das Beispiel ist falsch gewählt:

Du würdest Dich bedanken, wenn für Dein Auto ein paar Monate nach Neukauf kein Support mehr geleistet würde.

In Form von Kundendienst, Hersteller-Gewährleistung (Austausch defekter bzw. nicht wie vorgesehen arbeitende Teile noch 2 Jahre später) - was wohl leicht mit Firmware-Upgrades in Bezug auf Bugfixes gleichzusetzten wäre.

Oder als Katalysatoren eingeführt worden sind, bot sogut wie jeder Hersteller ein "Upgrade" an (natürlich kostenpflichtig). Ich hätte auch kein Problem damit, für wirklich neue Features zu bezahlen.

Aber gerade mein geschildertes Beispiel zähle ich nicht zu den neuen Features - das fällt für mich eher in die Kategorie Grundfunktion von iTunes.

Du musst ja auch kein neues Auto kaufen, nur damit Dein Auto endlich optimal mit dem Diagnose-Gerät der Service-Station zusammen arbeitet

@Michael

Von: Stephan | Datum: 21.07.2004 | #12
Hi Michael!

Dein Vergleich hinkt. Es geht hier nicht um Panther ohne Tiger-Features. Wenn Tiger rauskommt und nur auf dann neuen G5s läuft, dann würdest Du sicher auch meckern und nicht sagen "naja, ich habe mein iBook mit Jaguar drauf gekauft, was will ich mehr".

Die neuen Funktionen klingen sehr nett, alleine Kleinigkeiten wie Einträge aus der ont-the-go-Playlist zu löschen oder so. Das kann ja wohl nicht inkompatibel zur alten Hardware sein, die Anzahl der Knöpfe ist ja gleich geblieben. Das ist Ignoranz von Seiten Apples, die man einfach nicht abtun darf. Die neuen iPods werden wohl kaum einen anderen Chip von <wie heisst die Firma nochmal?> haben, der plötzlich ein anderes Betriebssystem braucht. Ok, der gesunkene Stromverbrauch kann ein anderes Thema sein. Muss es aber nicht.

Will man so Switcher generieren? Kauf dir das beste Gerät und hinterher sei schön still? Ich persönlich ärgere mich sehr darüber, so wie die inzwischen 2675 anderen Unterzeichner. Grrrr....

Stephan

Versteh ich nicht...

Von: dermattin | Datum: 21.07.2004 | #13
"Du würdest Dich bedanken, wenn für Dein Auto ein paar Monate nach Neukauf kein Support mehr geleistet würde."

Leistet Apple keinen Support mehr für den "alten" iPod?


"Du musst ja auch kein neues Auto kaufen, nur damit Dein Auto endlich optimal mit dem Diagnose-Gerät der Service-Station zusammen arbeitet"

Wieso? Funktionert der alte iPod nicht mehr so wie früher?


"Will man so Switcher generieren? Kauf dir das beste Gerät und hinterher sei schön still? Ich persönlich ärgere mich sehr darüber, so wie die inzwischen 2675 anderen Unterzeichner."

Warum? Habt ihr jetzt weniger Features als vorher? Wurde euch irgendwas weggenommen?

Update

Von: raydex | Datum: 21.07.2004 | #14
"Bei Tiger wird sich die Verpackung ändern, und die Software bekommt 150 neue Features. Lasst uns eine Petition starten dass die Käufer von Panther ein kostenloses Update laden können - mit der alten Verpackung können ja wir leben."

Naja.... Zumindest hätte ich gerne einen "korrekten" update Preis. Ich habe immerhin ne Menge Geld dafür ausgegeben. Die Update Politik für OSX (Weil keine) find ich nicht gut. Irgendwas zwischen 70 und 90 Euro fänd ich OK. Aber nochmal 169 EUR???
Oder waren ws 149 EUR? Kann mich nicht mehr erinnern... Umsonst muss es nicht sein, aber etwas fairer dürfte es schon sein.
Die alten Versionen kann man ja dann (Weil nicht upgradebar) nich mal mehr zu nem halbwegs orgendtlichem Preis bei EBAY verkloppen, wenn man sich z.B. einen neuen Rechner (Wann liefern die endlich die dual 2.5er aus?) kauft. Das finde ich schon befremdlich.

Viel Politik was da bei Apple abgeht derzeit. Und manches davon finde ich muss man nicht unbedingt verteidigen.

Beim iPod ist es die hohe Wertigkeit die einem vermittelt wird und dann das böse Erwachen wenn man merkt, dass das auch nur zu 60-70% stimmt, was die Leute so eine Petition unterschreiben lässt.

Ich mag meinen 20GB 2G ipod (mit firewire) wie er ist. Der is cool. Sollte aber mal mein Akku streiken kann sich das schnell ändern könnte ich mir vorstellen. Denn solange ich mich recht erinnere, kann man den z.B. nicht tauschen oder? Und wenns denn mal soweit ist, hätte ich gerne ein Angebot von Apple dieses Problem mit einem etwas vergünstigtem (z.B. -15 - -30% upgrade) ipod aus der Welt zu schaffen.

Das wär auch Politik, aber eine die ich mag.

ich sch...

Von: mr.drinkalot | Datum: 21.07.2004 | #15
auf die neuen funktionen mein ipod ist im auto und wird dort per multifunktionslenkrad gesteuert!!!!

wenn er nicht im auto ist dann dient er als portable festplatte!!!!

die meckern jetzt alle so rum, als ob der ipod vorher nciht gut war....

Neue ipod Features sind nett...

Von: Yemeth | Datum: 21.07.2004 | #16
Aber man hat ja nicht für Upgrades bezahlt oder?

Selbst die Funktionalität der 1G ipods ist doch solide... klar würde man sich über das ein oder andere freuen, aber einfordern kann man es doch nicht wirklich.

Wenn Aplle es macht, OK, wenn icht, auch OK...

Irgendwie ist das Gejammer albern... wenn der neue ipod die neuen Features nicht hätte, würde niemand jammern...

Wo ist das Problem

Von: pm | Datum: 22.07.2004 | #17
Bin einer der "ersten" Europas mit einem 1G ipod. Er funktioniert mit allen updates. Mittlerweile kann ich Namen/Vornamen sortieren
im Adressbuch. WoW
Heute habe ich den ersten klitzekleinen mini im Original gesehen. Er schaut noch besser als auf .pdf aus.

@Yemeth:Kein Jammern...

Von: minbo | Datum: 22.07.2004 | #18
Es ist nicht alles Jammern, was ein Aufmucken ist. Ich habe es schon vor einem Jahr nicht vestanden, warum ich meine Playlists auf dem iPod nicht bearbeiten kann, ausser dem addieren der Lieder.
Das habe ich schon damals gesagt und wenn es heute doch auf einmal möglich ist, dann hätte ich es gerne.
Bis heute verstehe ich es auch nicht wieso Kritik an Apple immer so vehement angegriffen und ins Lächerliche gezogen wird.

Software-Update

Von: Nanda | Datum: 22.07.2004 | #19
"Und übrigens gibt es Upgrade-Versionen von OS X genauso wie ein Upgrade möglich ist ohne Neuinstallation. Die stehen nur nicht im normalen Verkauf, und jetzt ratet mal.. ihr kommt nicht drauf? Ich geb euch einen Tipp: Software-Update-Karten. Sowas liegt einem neuen Rechner bei.."

Hm, habe mich schon immer gefragt wozu diese UpdateKarten gut sind. Habe nun schon den 3. Mac aber noch nie stand irgendwas dabei, wie man diese einlösen kann. Weis hier irgendjemand mehr?

schön,

Von: FOX | Datum: 22.07.2004 | #20
dass sich hier niemand über die alten chips in den neuen rechnern aufregt.
der ipod ist also doch wichtiger, als der G5...

Der Lauf der Dinge

Von: Zaggo | Datum: 22.07.2004 | #21
Bei der Vorstellung des 3G-iPod habe ich mich zuerst auch aufgeregt, daß die neuen Funktionen für die gar kein Dock notwendig ist (z.B. On-the-go-Playlist oder Notizen) nicht für meinen 2G-iPod verfügbar gemacht wurden. Das war damals das erste Update, mit dem ältere iPods "ausgegrenzt" wurden.
Ich habe damals sogar auch irgend eine iPod-Petition unterschrieben (wie jeder weiß ohne Wirkung) und wurde von befreundeten 3G-iPod-Besitzern mitleidig belächelt...

Naja, ich höre immer noch Musik mit meinem 2G-iPod, und irgendwie sind mir die neuen Features des 4G-iPods inzwischen relativ egal.

Also, liebe 3G-iPodler: Ich vermute mal, ihr werdet es auch überleben!

@ FOX

Von: Zaggo | Datum: 22.07.2004 | #22
Was ich bei der alt/neu G5-CPU-Diskussion (-Gejammer?) nach wie vor nicht verstehe:
Rechnet ein 130µm-G5 bei 2GHz langsamer als ein 90µm-G5 bei 2GHz??? Kann mir mal einer erklären wo das Problem liegt? Bitte?

Danke!
Z.

@Zaggo

Von: Michael Kreuzer | Datum: 22.07.2004 | #23
Ganz einfach, es nicht das Neueste. =D

Ich find's eigentlich übertrieben, egal ob 970FX oder nicht, einer G5-CPU das Attribut alt zuzuschreiben. Wenn was alt ist dann vielleicht x86, aber G5 ist immer noch "Bleeding Edge" IMHO.

Meine Erklärung ist dass das wohl ein Überbleibsel der G4-Ära ist. ("Ist das schon der neue MPC74xx drin?" "Ich weiß nicht, ich hab gelesen der braucht weniger strom und hat nen anderen Cache.." uswusf)

Was anderes, welchen Vorteil hat der fx gegenüber nicht-fx? -> das ist der echte Grund.

gruß,
Michael

@nanda: Software-Update

Von: Michael Kreuzer | Datum: 22.07.2004 | #24
Am besten du rufst mal bei AppleCare an und sprichst das mit denen durch wenn du mit der Karte ein Update haben möchtest. Hat bei mir zumindest so geklappt Panther zu bekommen.

Gruß, Michael

@Michael Kreuzer

Von: Zaggo | Datum: 22.07.2004 | #25
Danke. Ich dachte mir schon so was in die Richtung...

Z.