ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3125

Patente, Zoff & Prozente

Dieser Sommer schmeckt nach Sand

Autor: bh - Datum: 31.07.2004

Ein kleiner Junge sitzt in der Sandkiste und bäckt Sandkuchen mit seinem Förmchen. Als er sieht, dass andere Kinder ziemlich ähnliche Förmchen haben und auch Sandkuchen machen, schreit er "Ihr Schweine macht meine Sandkuchen nach, ohne mich zu fragen!" und wirft mit Sand nach den anderen Kindern. Die anderen Kinder quietschen "Wir haben immer schon solche Sandkuchen gemacht, dazu brauchen wir Deine Förmchen nicht" und holen ihren großen Bruder.

Jetzt stellen Sie sich das mal vor, eben diese Geschichte spielt sich in den USA gerade ab, und Onkel Heinz hat es uns amüsiert erzählt. Forgent Networks hat ein Patent darauf, wie man Bilddaten so zusammenquetscht, dass ein JPEG draus wird - und hat IBM, HP, Dell, Agfa, Apple, Xerox, Canon und noch ein paar andere verklagt, weil die so etwas auch machen, ohne Forgent was zu bezahlen. Da diese Kinder aber eben Unternehmen sind und daher keine großen Brüder haben, wollen sie nun vor Gericht das Patent für ungültig erklären lassen. Dummerweise hat Forgent viel Geld und somit viel Sand auf seiner Seite, da wird es bald heftig hergehen. Soll noch einmal jemand sagen, in der Sandkiste lernt man nicht fürs Leben...

Kommentare

Bäckt

Von: MetalSnake | Datum: 31.07.2004 | #1
Jaja, ich bÄcke auch gerne ;)

mag ja sein...

Von: derdomi | Datum: 31.07.2004 | #2
...das Forgent (wer sind die, was können die?)
ne Menge Kohle haben. Aber doch sicher nicht so viel wie Apple, Agfa, Xerox usw. zusammen. Die können doch ne lustige Sammelgegenklage einleiten.

Die Frage ist

Von: Oliver | Datum: 31.07.2004 | #3
Was wollte uns der Autor bloß damit sagen?

Kompression

Von: Dr. Waters | Datum: 31.07.2004 | #4
Soweit ich das gelesen habe, haben die das Patent nicht auf die JPEG-Kompression selbst, sondern auf ein ähnliches Verfahren.

Fähnlein im Winde

Von: MetaVampire | Datum: 01.08.2004 | #5
Ein kleiner, netter dystopischer Seitenhieb auf etwaige Wissensgesellschaft mit Patenteritis Komikus... ;)

Die Frage ist

Von: Paul (MacGuardians) | Datum: 01.08.2004 | #6
Was will uns Oliver mit seinem Posting sagen?

Gut gekontert

Von: Oliver | Datum: 01.08.2004 | #7
Paul, das war eine schlagfertige Antwort!

Meine Frage, was der Autor mit dem Artikel sagen wollte, bezog sich darauf, dass in dem "Artikel" ja nichts über den Sachverhalt stand. Sondern dort stand nur, dass es den Sachverhalt gibt. Warum welche Partei welchen Standpunkt vertritt und welche Faktoren bei der Bildung einer Meinung zu berücksichtigen sind, war nicht zu lesen.

Trotz dem Fehlen irgendwelcher Inhalte hat der Autor aber vermittels seines hochnäsigen Schreibstils den Eindruck vermittelt, als ginge es da zu wie in einem Kindergarten. Nur gibt er keinen Beleg dafür, dass es eine Kindergarten-Diskussion ist. Vielleicht ist es ja eine ernsthafte Auseinandersetzung mit ernsthaften Standpunkten. Darüber hätte ich gerne mehr erfahren.

Möglicherweise ist der vom Autor zitierte Sandkasten gar nicht in einem Gerichtssaal in Übersee, sondern auf der Homepage einer grünen Website?

ist das schlimm? - war doch bei GIF auch so

Von: mcj | Datum: 01.08.2004 | #8
Na, das scheint mir ja so ein ähnlicher Fall gewesen zu sein, als irgendwer mal vor Jahren meinte, dass sie irgendwelche Ansrüche auf einen Algorithmus des GIF hatten und dann von allen Geld haben wollte, die Ihre Bilderchen in GIF abspeicherten.

Was ist passiert? jemand kommt flux mit PNG raus, ist dann auch besser und das Patent von den Nervensägen ist dann auch schon abgelaufen. (GIF liberation day?) Bie JPEG würde es mich nicht wundern, wenn die Wavelet basierte Kompression das dann einfach ersetzt (ist das mit JPEG 2000?)

Ansonsten: Oliver, bist Du 'der alte Oliver'? Ich meine bist Du der Oliver, der nicht so richtig verstehen wollte, was eigentlich weblogs sind? Kannst Du Dich noch daran erinnern, dass ich mal etwas von slashdot gefaselt habe? :-))

gruss, m.

Man sollte ihn wohl besser iMoliver nennen...

Von: Graevenbreit | Datum: 01.08.2004 | #9
Möglicherweise ist der vom Autor zitierte Sandkasten gar nicht in einem Gerichtssaal in Übersee, sondern auf der Homepage einer grünen Website?

Vielleicht aber auch nur in deinem Hirn? Jedesmal, wenn ich ein Posting von Dir lese, versuchst du, einen Streit vom Zaun zu brechen. Auf die gesamte MG-Redaktion hast du dich eingeschossen. Sag mal, bist du so ein frustrierter Wicht, lieber Horst? Du kommst mir vor wie so ein vom Leben frustrierter Frührentner, der die ganze Nachbarschaft mit seinen kleinlichen Klagen terrorisiert. Get a life!

Und was dieses jpg-Patent angeht.. so langsam ist das doch lächerlich, oder? Patente sollen doch eigentlich den kleinen Erfinder schützen, damit seine Ideen nicht von den großen Konzernen ausgebeutet werden. Momentan ist es aber eher andersrum.. als kleiner Entwickler kannst du gar nichts Neues mehr angehen, weil du befürchten musst, dass irgendein Konzern ein ähnliches Patent eingetragen hat und dich dann in Grund und Boden stampft...

Patentanwälte vor !

Von: RoB*-) | Datum: 01.08.2004 | #10
Hier in der "Sandkiste" (Achtung ! Metapher !) der kleinen, grünen Seite geht es auch oft zu wie im Kindergarten !

Vielleicht haben manche Zeitgenossen einfach seit {und in} der Zeit, da sie noch mit Förmchen spielten Nichts dazugelernt ... ?

Und andere meinen sie hätten ein Patent darauf alle Artikel kritisieren zu müssen, ohne jemals einen selbst verfasst zu haben ... ?

Patent nix gut!

Von: pancho0815 | Datum: 02.08.2004 | #11
Ob die kleinen die Grpßen oder umgekehrt rippen, diese Patentkacke gehört auf den Müll der Informationstechnologie. Wenn jemand sein Zeug schützen will, sollte das Urherberrecht voll und ganz ausreichen. Da braucht es keine Patente.

Gruss

pancho0815

Von: maclulu | Datum: 02.08.2004 | #12
Eine gute Schlägertruppe tuts auch!:-))

Meine Meinung!

Von: Oliver | Datum: 02.08.2004 | #13
Wenn der Chefredakteur eines viel gelesenen Internet-Fanzines einer großen Schaar an angesehenen Firmen unterstellt, sie würden sich benehmen wie Kinder im Sandkasten, dann ist die Frage ja wohl erlaubt

- welchen Beleg es dafür gibt
- warum die Firmen sich so verhalten.

Ich halte es nicht für verwerflich, diese Frage zu stellen.

ahc so nochmal wegen jpeg

Von: mcj | Datum: 02.08.2004 | #14
The Register hat übrigends ganz nette beiträge zu dem Ding in seiner Law section:

[Link]

Unter anderem steht dort, dass JPEG ja schon von der ISO standardisiert wurde - was jetzt wohl zurückgezogen werden muss, weil SONY angeblich 15mio USD schon geblecht hat. Das witzige ist wohl auch, dass diese Forgent-Leute einfach 1997 eine 'schlafende' Firma namens Compression Labs gekauft haben, deren Masse das Patent beinhaltete.

gruss, m.