ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3154

Als Schlachtplatte getarnter Gemüseauflauf

Man kann das oft nicht unterscheiden, wenn es dämmrig ist

Autor: bh - Datum: 22.08.2004

In der FutureZone des ORF ist ein Artikel über drastische Kostenfolgen von Fehlern in Microsofts Produkten zu lesen. Völlig klar, dass in Indien eine Landkarte ohne Kaschmir für Aufregung sorgt. Viel spannender fand ich jedoch dieses beiläufig erwähnte Spiel: In einem anderen Computerspiel sollte der Spieler als moslemischer Krieger Kirchen in Moscheen verwandeln. Das Game wurde ebenfalls vom Markt genommen. Schon interessant, welche Zielgruppe Microsoft ausshalb der USA ins Visier nimmt. Aus Kirchen Moscheen machen, was sagen denn da die Förderer aus dem Bible Belt dazu? Verdammt, wo sind die hysterischen republikanischen Senatsabgeordneten, wann man sie für eine fette Boykott-Aktion bräuchte? Ach, auf der Anti-Bruce Springsteen Demo, ich verstehe. Na dann. First things first.

Neelie Kroes, die Nachfolgerin von Mario Monti in der Kommission, zuständig für Wettbewerb, hat 1996 einem Herrn Bill Gates für seine Verdienste die Ehrendoktorwürde verliehen, wie uns Onkel Heinz deutlich mißbilligend flüstert. Das finden wir per se noch nicht ganz arg, denn in letzter Zeit gehen leider einige Universitäten auf den Sponsoringstrich. Wenn Kommissarin Kroes aber als wesentliches Ziel ihrer Amtszeit nennt, die Beziehungen zwischen der EU und den USA wieder zu verbessern, dann ist der Ausgang des Kartellverfahrens gegen Microsoft wohl fix. Ungern aber doch sei hier an den Ausspruch von Steve Jobs erinnert, der hinsichtlich des US-Kartellverfahrens schon im Vorfeld nur ein Wort übrig hatte: "dickless".

Wir nehmen es leise seufzend hin: Apple verschiebt die Auslieferung von PowerMacs mit NVidia GeForce 6800 Ultra. Wer statt dessen eine ATI-Karte akzeptiert, kriegt seinen Rechner schneller. Die Ursache liegt sicher bei NVidia, denn Apple liefert ja sonst ganz flott und zuverlässig.

Wer sich für AirTunes (also iTunes Streaming zur Stereo-Anlage) interessiert, sollte hier vorbeischauen. Eine übersichtliche FAQ-Sammlung, die Klarheit schafft. Bitte nicht noch eine Diskussion über schlechte Musikqualität! Den Verlauf eines Beschwerde wegen eines fehlerhaften Tracks im iTMS können Sie bei den Kollegen von Apfeltalk mitverfolgen, der Thread ist mittlerweile 5 Seiten lang.

Kommentare

Erzähl mir mehr über das Spiel!

Von: Cyrus mobasheri | Datum: 22.08.2004 | #1
Hast du ernsthaft ein Problem damit, das man einen Misionar spielt? Mich würde zum beispiel interessieren ob man auch einen Christen spielen kann, der aus Moscheen wieder Kirchen macht. Ich meine ich würde es M$ ja auch gönnen sich mit Erzkonservativen Christensekten herumplagen zu müssen, aber um mich über das Spiel aufzuregen, dazu brauch ich mehr informationen über das Spiel. Ich meine man kann ja auch in Civilisation als Osmanisches Reisch in Amerika einfallen wenn man das will. Aber keiner würde behaupten Sid Mayer hätte versucht Al Quaida Sympathisanten anzusperchen, oder?

cyrus, entspann' dich einfach mal & gut iss' :-) n/t

Von: Don Del Aqua | Datum: 22.08.2004 | #2

Cyrus Mobasheri:

Von: Karl Schimanek | Datum: 22.08.2004 | #3
HOHOHO... *kugelvorlach* ;-)

WinzigWeich

Von: Macs®Us | Datum: 23.08.2004 | #4
Erinnert sich noch einer an die Explorer Werbung obiger Firma? Die mit dem Slogan «Where do you want to go today?»?. Im Hintergrund konnte man «Confutatis maledictis, flammis acribus addictis» aus Mozarts Requiem hören.
Zu gut Deutsch « Mögen die Verdammten in den Flammen der Hölle schmoren».

Nu ja, wer sein Betriebssystem Fenster nennt und seine Programme Kraftpunkt, Übertreff, Aussicht oder Begleitung hats nicht anders verdient.

Schönen Morgen noch

Siehe auch hier:

Von: Marcus | Datum: 23.08.2004 | #5
[Link]
Ist schon etwas länger bekannt, dennoch aber interessant. Überhaupt lesenswert: [Link]
Was das Spiel angeht: vermutlich Age of Empires oder sowas. Aber hauptsache erstmal bashen.

Habt ihr den Schläfer geweckt?

Von: Peter Troll-auf-Tour | Datum: 23.08.2004 | #6
Cyrus, ganz ruhig, Allah ist der Größte ;))

Rückfall

Von: Grabis is total Scheisse | Datum: 23.08.2004 | #7
jetzt fällst du wieder zurück in alte Gewohnheiten, Berti………schon geil, sone Schlachtbladde, gell.

Ursache?

Von: Stevo7 | Datum: 23.08.2004 | #8
"Die Ursache liegt sicher bei NVidia..."

--Oder bei Motorola?

Was soll die dumme Anmache!!

Von: Cyrus mobasheri | Datum: 23.08.2004 | #9
Liegt das etwa an meinem Namen?!
Wieso soll ich mich entspannen, wenn ich sage ich kann im Moment noch nicht erkennen warum man sich über das Spiel so aufregen soll. Auf mich wirkt diese Aussage sehr entspannt. In meinen Augen beruhigt so etwas eher die Stimmung, wenn man sagt erst mal genauere Informationen haben, bevor man vorurteilt.

Nur mal so ich bin Agnostiker.
Mein Vater hat über dreißig Jahre den Iran nicht besuchen können, weil er demokrat war, und nicht auf Seiten von Khomeni stand. Also mir braucht man bestimmt nicht vorzuwerfen, das ich irgendwie religiös verblendet wäre. Ich denke ich habe die Schattenseiten, religiöser Verblendung hautnah mitbekommen, wenn mein Vater wieder einmal traurig war, das Freunde von ihm verschwunden sind, erschossen wurden, oder einfach nur ausgepeitscht weil sie auf einer Geburtstagsparty Alkohol getrunken haben, und die weiblichen Partygäste ohne Kopftuch angetroffen wurden. Meiner ansicht nach grenzt gerade der Post von Peter an Ignoranz die zu Rassismus führen kann, und zeigt sehr deutlich was passiert wenn man ohne genügend Informationen ein Urteil fällt.

Es leiden garantiert mehr Leute mit aus westlicher Sicht exotischem Namen unter Moslemischem Fundamentalismus, als so Leute mit namen wie Peter. Ich habe bis heute noch nicht das Land meines Vaters sehen können. Als ich klein war, hätte ich sogar befürchten müssen über ein Minenfeld geschicktzuwerden, wenn ich in den Iran gegangen wäre. Schließlich befand sich das Land im Heiligen Krieg gegen die von Amerika ausgerüsteten, damals noch atheistischen Iraker. Glaubt mir ich bin gegen reliösen fanatismus Lebenslang geimpft.
Vielleicht kann ja mal jemand nähere Infos über das Spiel bringen. Dann kann man ja drüber diskutieren, ob M$ wirklich religöse Fanatiker ansprechen wollte oder nicht, Aber solch eine Bruchstückhafte Info reicht mir nicht. Jeder der sich damit zufrieden gibt, sollte sich ernsthaft Gedanken machen über die Ursachen, die zum Antisemitismus geführt haben.

Und auch wenn M$ es geschafft haben sollte ein Spiel zu machen an dem es nichts zu beanstanden gäbe, wie ich vermute, würde dass noch lang nicht bedeuten das man die Firma gut finden muss, man sollte aber nicht anfangen die Firma aus den falschen Gründen abzulehnen.

Ich bin mir sicher das der Autor ganz bestimmt nicht glücklich darüber ist, wie sein Artikel verteidigt wird. Und nur mal fürs Protololl, ich wollte nicht den Autor angreifen, ich wollte lediglich meine Verwunderung zum Ausdruck bringen, was da M$ unterstellt wird, und habe um mehr Informationen gebeten, ich glaube nicht, das man das als Angriff auf den Autor auffassen kann, und folglich glaube ich nicht das es überhaupt einen Grund gibt den Autor zu verteidigen. Aber wer mich überzeugen will bringe hier ein Link, der nähere Informationen über das Spiel bereithält.

Abschliesend möchte ich dir noch was sagen, Peter. Im gegensatz zu dir bin ich geistig hell wach. Wenn man also dich mit dir vergleicht, wird man dich viel wahrscheinlicher für einen Schläfer halten. Wenn du nicht gerade in die unterste Schublade greifst, wie heute, sind deine Sprüche so Lahm, das niemand dir antwortet, weil man dich aus deinem Halbschlaf nicht wecken will. Einen Guten schlaf wünche ich dir weiterhin.

Jeder der über so einen Spruch schmunzeln muss, soll sich mal einem Realitätscheck unterwerfen. Gerade wenn er Iranern in Deutschland begegnet, ist die Wahrscheinlichkeit wesentlich höher das es sich um Opfer des Fundamentalismusses handelt, als um Täter. Desweiteren unterhält Deutschland sehr zum Argwohn der Amerikaner traditionell gute Geschäftsbeziehungen zum Iran. Die verbundenheit Deutschlands mit Iran sind sogar so tief verwurzelt, das selbst Hitler mit dem Iran gemeinsame Sachen gemacht hat. Also Peter sogar dein Idol hat nichts vor den Iranern zu fürchten gehabt, die wahrscheinlichkeit ist hoch, das wenn du einfach nur deine Klappe hälst auch du nichts zu befürchten hast.

Als Austauschschüler in Frankreisch und Amerika haben mich übrigens so Leute wie du gerne als Nazi bezeichnet, weil meine Mutter Deutsche ist, und ich einen Deutschen Pass habe.

Ach noch etwas die Iraner sind keine Suniten, damit kommen sie als Gotteskrieger für die Al Quaida nicht in Frage. Du kannt also beruhigt weiterschlafen, bis der nächste Führer dich weckt. Ich schlafe ganz sicher nicht mit dir.

Grundsätzlich warum endet jedes Post von mir zur Sache in einer Offtopic Diskusion über meine Person. Wenn ihr mich für einen Troll haltet, verpasst mir einfach einen Trollbutton. Ansonsten solltet ihr vielleicht, Peters Text unkenntlich machen, weil es Verfassungswiedriges Gedankengut schürt. Immerhin versuchte er vergeblich mich über meine von ihm vermutete Religion anzugreifen. Er impliziert das alle Moslems Schlafer sind. Das ist in meinen Augen ein Angriff auf die Relionsfreiheit, und sollte nicht gedulted werden.

Aber das ist natürlich eure Entscheidung.
Es würde natürlich befremden, wenn man die Religionsfreiheit mit Füßen treten darf, aber ihr sofort einschreitet, wenn jemand Mac User provozieren darf.

FÜr mich ist aber viel wichtiger als die Tatsache mit der Religionsfreiheit, die diskriminierung, die ich hier aufgrund meines Namens erdulden muss. Hiese ich Peter Müller, oder Fritz Mayer, würde ich mir wahrscheinlich nicht anhören müssen locker zu bleiben. Dies ist mein eigentliches Problem. Aber ich glaube das der Angriff auf die Religionsfreiheit juristisch besser zu fassen ist.

So nach diesem Post würde ich mir eher gefallen lassen, locker zu bleiben, ich gebe zu das es mir bei sowas wirklich schwer fällt locker zu bleiben. Aber dieser hinweis bezogen auf meinen vorherigen Post kann ich mir wirklich nur auf grund meines Namens erklären. Das ist mir auch erst durch Peters Post klar geworden, das man aufrgund meines Namens animmt, das ich mit dem Thema ein unlockeres verhältniss haben könnte.

Es macht mich traurig, das Macuser, die wahrscheinlich mit think different geködert wurden, dennoch in solch eingefahrenen Denkmustern stecken. Da sieht man mal wie sehr schein und sein auseinander klaffen können. Als Fazit bleibt festzustellen. ein Ausländich klingender Name bedingt keine fundamentalistisch muslimische Einstellung.
Das ich sowas hier erklären muss, ist für das ganze Forum beschämend.

Wer austeilt, sollte auch einstecken können

Von: Rattenfänger | Datum: 23.08.2004 | #10
Du bist doch derjenige, der permanent provoziert und beleidigt. Wenn jemand den Troll in seinem Namen führt, dann sollte man seine Kommentare nicht zu ernst nehmen.
Die Art, wie du darauf reagiert hast, zeigt deutlich, wes Geistes Kind du bist.
Du solltest etwas dankbarer sein, dass du hier Gast sein darfst in diesem wunderbaren Land und nicht aufs Minenfeld musst.

Ehm Noch mal

Von: Cyrus mobasheri | Datum: 23.08.2004 | #11
Ich bin hier geboren, ich habe einen Deutschen Pass und keinen weiteren, ich spreche noch nicht mal Iranisch, sondern ausschließlich Deutsch als Muttersprache. Ich habe die Deutsche Schule besucht, ich habe meinen Zivildienst in Deutschland gemacht. Meine Mutter ist so Deutsch wie man nur sein kann, mit abgeschlossenem Staatsexamen im Fach Germanistik, hat sie Rotzlöffeln wie dir bis zur Pensionierung versucht zu erklären was Deutsche Literatur ausmacht, was es mit der Ringparabel auf sich hat, und was der Kantsche Imperativ ist. Ich denke mit sie hat das Schicksal vieler Deutscher Famillien geteilt mit im Krieg gefallenem Bruder, und mit Vater der das vergnügen hatte gleich zwei mal für sein Vaterland zu bluten. Jetzt soll also dessen Enkel kein Deutscher sein, und statt dessen froh sein Gast in diesem Land sein zu dürfen. Da bin ich mal gespannt wie du das rechtfertigen willst. Wie deutsch muss man bitte sein, um selbstverständlich in diesem Land leben zu dürfen? Falls dir 50%iges Blut nicht reicht, solltest du dir noch mal klar machen das Iraner Indogermanen sind. Da steckt das Teutonentum quasi im Wort. Aber wenn ich mich nicht hundertprozentig als deutscher fühlen kann, dann viel wahrscheinlicher weil so Leute wie du darauf pochen Deutsche zu sein. Ich behaupte mal das ich wesentlich besser in die Deutsche Geselschaft integriert bin, als Leute die solchen Mist von sich absondern. Und wenn du der Meinung bist das Diskriminierung nicht ganz so ernst zu nehmen ist, nur weil einer sich eine Clownsnase aufsetzt, oder Troll nennt, dann hast du nicht verstanden das Diskriminierung immer weh tut, egal wie spassig es gemeint ist.

Das erinnert mich übrigens an die Kinder die nur zum Spass Steine auf die Frösche geworfen haben, und den Fröschen die im Ernst gestorben sind. Hättest du den Deutschuntericht meiner Mutter genossen, dann würdest du die Geschichte kennen.
Man könnte sicher das ganze ignorieren, und sich eine Menge Nerven sparen. Aber dann müsste ich auch wieder meinen Kindern erklären warum ich meinen Mund gehalten habe, als ich noch Redefreiheit genossen habe.

@Cyrus

Von: Rattenfänger | Datum: 23.08.2004 | #12
Entschuldige bitte, wollte dir nicht zu nahe treten, aber deine Art dich mitzuteilen erinnert eher an einen iranischen Kameltreiber als an einen Deutschen.
Um solchen Diskriminierungen, wie du sie erlebt zu haben glaubst, künftig aus dem Wege zu gehen, solltest du vielleicht deinen Namen ändern (wie wäre es mit z.B. mit Hubert Meier oder Fritz Müller) und einen Deutschkurs belegen an der Volkshochschule (eigentlich kaum zu verstehen, dass eine Mutter mit Staatsexamen in Germanistik ihrem Sohn die deutsche Sprache nicht beibringen konnte). Vielleicht solltest du dir auch die Haare blond färben, es gibt auch blaue Kontaktlinsen. *kleiner Scherz*
Ich persönlich finde es bedauerlich, dass du diese Erfahrungen machen musstest, für mich zählt der Mensch als solcher und nicht seine politische Gesinnung.

Heuschler

Von: Cyrus mobasheri | Datum: 23.08.2004 | #13
Ich werde nicht mehr auf deine Posts antworten. Es ist offensichtlich das du mich aufziehenwillst. Ich bin aber keine Ratte. Such dir jemand anderen zum Pöpeln.
Du kannst dir Deine Entschuldigung sonstwohin stecken, wenn du sie so formulierst. Ich habe gar keine Entschuldigung erwartet, aber das ist kaum als solche zu bezeichnen.
Das Thema mit der Rechtschreibung hatten wir hier schon, und ich werde es für dich ganz bestimmt nicht nochmal durchkauen. Das wäre wohl Perlen vor die Säue geworfen.

Nachfolgend noch ein Zitat, das zu meiner Entscheidung geführt hat.
"iranischen Kameltreiber"

Als hättest du auch nur den Blassesten Schimmer, wie sich ein iranischer Kameltreiber ausdrückt. Ganz im ernst wie viele sind dir schon begegnet, die Deutsch sprechen! Wenn das mal keine Vorurteile sind, die du gegenüber Iranischen Kameltreibern hägst. Oder sprichst du iranisch?!
Woher weisst du welche Haar oder Augenfarbe ich habe, die von meinem Vater sind grün-blau. Ist wohl wieder ein Vorurteil.

Vielleicht sollte ich dir den Platz in der Volkshochschule nicht wegnehmen, du brauchst scheinbar etwas Bildung viel dringender.

@ rattenfaenger

Von: nico | Datum: 23.08.2004 | #14
pfui, schaem dich!

@ Cyrus

Von: Joachim | Datum: 23.08.2004 | #15
Es tut mir leid, dass Du Dich verteidigen musst und ich kann Deine Reaktion sehr gut verstehen! (Aber es ist nie gut sich auf das Niveau anderer hinunter zu begeben, denn damit tut man ihnen einen Gefallen. Daher: Nicht provozieren lassen!)

MfG,
Joachim

@ Joachim

Von: Cyrus mobasheri | Datum: 23.08.2004 | #16
Wenn ich ehrlich bin tut es mir leid um die Threadds, die durch die Pöpelei hier verhunzt werden. Ich hoffe nur das niemand mich dafür verantwortlich macht.

Lag sicher nur an der Überschrift

Von: Marcus | Datum: 23.08.2004 | #17
Vielleicht haben manche das Wort Schlachtplatte ganz falsch aufgefaßt ;) Also in Zukunft bitte wieder meiden.

@cyrus - nicht provozieren lassen

Von: Bert (bh) | Datum: 23.08.2004 | #18
Hi Leute,
ich wollte lediglich auf den Widerspruch zwischen Microsofts patriotischem Getue zu Hause und seinen in anderen Ländern ausgelieferten Produkten hinweisen... mehr nicht.
Manche Postings hier bleiben besser unbeantwortet, sie sind nicht mal einen Trollkeks wert. Herzliche Grüße,
Bert

@ Cyrus

Von: Joachim | Datum: 24.08.2004 | #19
Also ich mache Dich sicher nicht verantwortlich...
Ich finde es nur schade, dass manche offensichtlich Freude daran haben, wenn jemand anderer sich (zu Recht) ärgert. Und daran denke ich immer, wenn jemand versucht mich zu provozieren - eigentlich tun mir solche Menschen leid (nicht arrogant, sondern ehrlich), denn wenn es sonst nicht viel gibt, das einem Freude bereitet, na ja...
Ich meine, hin und wieder den "Troll" spielen oder einfach (prinzipiell) dagegen sein kann ja auch reizvoll sein, aber es gibt doch Dinge über die man besser nicht scherzen sollte. Oder wenn man es getan hat - und vielleicht sogar jemand verletzt, sollte man wenigsten die menschliche Größe haben und sich entschuldigen (und nicht noch einen drauf legen) - und daraus lernen.
Sieh es mal anders mit dem "verhunzten Thread": Aus allem kann man lernen... :-)

In diesem Sinne - keep on posting,
Joachim

@Cyrus

Von: Prudens | Datum: 24.08.2004 | #20
Denke auch, du solltest dich nicht provozieren lassen und dich ein wenig zurücknehmen.
Jemandem, den du nicht kennst und der scheinbar einen kleinen Scherz gemacht hat, antisemitisches Gedankengut zu unterstellen, ihn in die ultrarechte Ecke zu stellen, Hitler als sein Idol zu erklären, ist schon ganz schön heftig.
Du darfst dich nicht wundern, wenn du dann dafür eine Retourkutsche bekommst, die dein Niveau hat.
Mich wundert, dass niemand explizit auf deine Entgleisungen eingegangen ist, vielleicht hat man einfach nur Mitleid mit dir.
Dass Österreichern diese Entgleisungen nicht auffallen wundert mich nicht, denn wir wissen ja, wo der Nationalsozialismus herkommt.
In diesem Sinne, immer locker bleiben.

Armseelig

Von: TUL | Datum: 25.08.2004 | #21
Hallo,

prudens, Peter-Troll-in-Four und hallo auch an den Rattenfänger. Zu Dir fällt mir nur ein: armselig!! Es braucht keine ID oder sonst etwas, um so ein armes Würstchen zu identifizieren. Trägst halt bei, was Du im Kopf oder in der Seele hast und schreibst ansonsten nur Schrott.

Bei Dir Cyrus: Entschuldigung, habe mal einen ziemlich schrägen Kommentar zu Dir und Linux verfasst.("Wer keine Ahnung hat, einfach Fresse halten", so oder ähnlich) Es war wohl daneben gehauen, weil ich Dich falsch eingeordnet habe. Vermutete Dich als einen der Untoten (s.o.). Daher: Ich habe habe nichts gewusst über Dich. Aber so ist es manchmal im Cyberspace. "Cyrus Mobasheri" nahm ich für einen Nickname.

Und die Österreicher als Faschisten zu bezeichnen, ist eine Oberfrechheit und Kulturlosigkeit, die sich selbst erklärt.

Das ändert nichts an meiner Ablehnung an manchen Kommentaren hier und dass mir irgendwer noch eine Antwort zum Verlagswesen und Online-Buchhändlern und und und schuldig ist und ich mich nicht so einfach als nordisches Maskottchen hinstellen lasse. Aber diese freche und dreiste Anmache fordert auch eine Stellungnahme: Ziemlich nass hier!!

Cyrus, lass Dich nicht entmutigen von doofen Stellungnahmen. Sie verraten mehr über den Absender, als man denkt.

Den Peter und Prudens und Sofasitzer bei Freud drücken wir mal einfach in den Skat, oder??

Ähm...

Von: TUL | Datum: 25.08.2004 | #22
Wieso nur sind bestimmte Formulierungen (Satzbau usw.) immer irgendwie ähnlich?? Na, der Germanist wird es schon wissen... Ach ja, ich habe noch nie ein Linux selber installiert und es auch nie verteidigt oder verdammt. Dem Mac sei Dank.

Einen schönen Gruss noch an das multiple Persönchen

ID

Von: TUL | Datum: 25.08.2004 | #23
Ach so, wieso habe ich denn zwei unterschiedliche ID-Nummern, wenn ich mit demselben Browser, demselben Computer, derselben Mail-Adresse usw. hier was schreibe??

Na, so ganz abwegig scheint die Sache mit der sprachlichen Signatur jedenfalls nicht zu sein. Ist irgendwie zuverlässiger.

Ich unterschreibe nicht, weil es irgendwie auch egal ist, was EURO-Gnaden dazu sagen und was ich denke. Aber ehrlich muss man bleiben, oder...

Schweigen im Wald.. Na ja...