ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3173

Apple expo - Audio News

JBL on stage & JBL on tour

Autor: daZ M - Datum: 31.08.2004

Ich erinnere mich an Urlaube, in denen ich gern meine eigene Musik gehört hätte. Das Bettradio im gebuchtem Hotel ließ meist zu wünschen übrig, das hosentaschengerechte Mini-Radio brachte nur Spaß für eine Person. Sollte ich etwa die geschätzten SoundSticks abbauen in den Koffer packen? Wäre dieser Aufwand gerechtfertigt? Ich fahre doch meist gerade deswegen in den Urlaub, damit gewisse Dinge einmal anders sind.
JBL on stage erinnert auf den ersten Blick an eine Untertasse, die durch ihre ungewöhnliche Bauart auffällt. Die vier kreisförmig angeordneten Lautsprecher versprechen laut Datenblatt stolze 6 Watt Leistung pro Kanal. Liest sich klein, klingt aber groß. Ein erster Hörtest auf dem harman multimedia Stand verlief, trotz des lauten Umfelds äußerst positiv. Das kleine Ding hat mächtig Bass, klaren Sound und sieht zudem auch noch unverschämt gut aus. Es versteht sich fast schon von selbst, dass dieses Ufo zu sämtlichen Abspielgeräten kompatibel ist. So finden Geräte mit einem Line-Out (Mini Stereo Jack) Ausgang ebenso Anschluss, wie alle iPod-Versionen. Besitzer neuerer iPods, einschließlich des iPod-Mini kommen in den Genuss einer erweiterten Dockingstation, die dieselbe Funktionalität aufweist, wie das Original von Apple. Last but not least kann die Lautstärke durch die druckempfindlichen, verchromten Tasten jederzeit angepasst werden. JBL on stage ist ab November 2004 zu einem Preis von EUR 199,00 verfügbar.

Wem das immer noch zu viel Kabel- und Ortsgebundenheit ist, kann mit JBL on tour auf Reisen gehen. Dieses kleine Gerät garantiert mobilen Musikgenuss mit allen Geräten, die einen Line-OUT Ausgang besitzen. Über ein iPod Dock verfügt das Gerät allerdings nicht. Die mit vier AAA-Batterien bestückte BoomBox garantiert laut Hersteller 24 Stunden Musikspaß pur und ist ebenfalls ab November 2004 für EUR 99,00 zu haben.

Testexemplare dieser beiden Musikmaschinen sollen baldigst in der MacGuardians Redaktion eintreffen. Wir sind gespannt und freuen uns auf einen ausführlichen Test.

Links:
JBL on stage
JBL on tour

Kommentare

JBL on tour...

Von: MacVideoFan | Datum: 31.08.2004 | #1
...sieht ja cool aus, jedoch habe ich das design noch nicht ganz verstanden. der deckel wird hochgeschoben, aber wie kommt das ding zum stehen wenn die unterkanten des gehäuse abgrundet sind?? ich gehe ja mal davon aus, dass die boxen nach vorne gerichtet sind und nicht in den himmel!

so gehts...

Von: MacVideoFan | Datum: 03.09.2004 | #2
[Link]