ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3193

Good News von der IBC

Apple verspricht mehr Transparenz in Sachen FCP

Autor: roland - Datum: 13.09.2004

Gerade reingekommen von der noch bis zum 14. September in Amsterdam stattfindenden IBC Messe und Konferenz sind ein paar interessante Informationen bezüglich Apples next steps in Sachen Final Cut Pro. Es handelt sich um offizielle Apple-Statements direkt von der Messe und dem Event von Samstag Abend. Danke an Björn Adamski, der vor Ort ist und uns die Informationen weitergereicht hat… Apple hat anlässlich der IBC betont, dass die Geheimniskrämerei, die bei Apple-Produkten ansonsten grundsätzlich gut funktioniert, nicht unbedingt in allen
Bereichen Sinn macht. Daher will man (heute und in Zukunft?) bei FCP vorab Informationen herausgeben. Aktuell sind dies die folgenden:

Native IMX Unterstützung wird kommen. Man betonte, dass da in Europa was im Busch ist und man sich daher entschlossen hat, IMX-MPEG zu integrieren. (Anmerkung: IMX spielt am amerikanischen Markt kaum eine Rolle)

HDV-Unterstützung wird nochmals bestätigt. Am Sony-Stand, wo eine beeindruckende HDV-Kamera zu sehen war, gab es auch ein FCP-System zu bewundern. Die Sony-Kamera liefert im Gegensatz zum JVC-Modell auch PAL-Bildraten (1080i/50 und 720p/50). Beten wir, dass Apple das genau so schnallt wie neuerdings bei DVCPRO HD.

DVCPROHD 1080i/50 Unterstützung wurde angekündigt. Erstaunlich genug, dass man jenseits des Atlantik realisiert hat, dass es hier in Europa tatsächlich andere Bildraten gibt als in den USA ;-) Am Panasonic-Stand war eine modifizierte FCP-Version zu sehen - allerdings nur, wenn man etwas rumgestochert hat. Man muss zur Entschuldigung anführen, dass bisher nur 1080i/50 ein Standard in Europa ist. 720p/50 wird wohl kommen, ist aber noch nicht verabschiedet.

P2 wird auch unterstützt werden, allerdings handelt es sich hier ja 'nur' um ein neues Medium, auf dem die DV-Formate gespeichert sind. Letztendlich wird man also ein Lesegerät benötigen. Panasonic gibt auf seiner Webseite die USB-Schnittstelle für die Übertragung an den Rechner an (P2 Deck und P2 Drive). Im PDF-Datenblatt ist für das Deck aber FireWire und Ethernet vorgesehen. Das Drive bietet USB 2.0. Das Deck lässt sich bedienen wie eine MAZ, während das Drive für den Einbau (5 1/4 Zoll) in PC-Workstations geeignet ist und extern an Macs oder Notebooks über USB 2.0 angeschlossen werden kann.

O-Ton Björn: "Mich würde auch mal interessieren, was passiert, wenn ich das P2 Modul in den PC Card Slot des Powerbooks stecke…"

Soviel als schnelle Vorab-Info für alle grünen Leser, die zwar am professionellen Video-Editing interessiert sind, aber keine Chance hatten, zur IBC zu fahren/fliegen/schwimmen…

Kommentare

Naja

Von: Mac Gerry | Datum: 13.09.2004 | #1
naja hoffen wir die bauen das auch ein sinn würde es schon machen

kenn mich jetzt...

Von: uldox | Datum: 13.09.2004 | #2
....nicht soooo gut mit der Materie aus.

Was ist IMX ??? Und was könnte da in Euroapa im Busch sein ???

gruß
uldox

imx?

Von: nico | Datum: 14.09.2004 | #3
mpeg_imx - ein akquise-format von sony. ersetzt das analoge betacam_sp.
ist mpeg2 basierend, i-frame-only und hat ne datenrate von 50mbit, audio 48khz, 24bit, 4 bis 8 tonspuren.
zb. hat in mecklenburg vorpommern der ndr darauf umgestellt. freie eb-teams duerfen nur noch mpeg_imx oder digital_betacam abliefern.

warum das fuer apple interessant sein koennte?

derzeitiger platzhirsch bei sendeanstalten ist definitiv avid. mit mpeg_imx haben die auch noch nix am hut. bei uns arbeiten die cutter daher mit sonys xpri - unterstuetzt imx nativ. die cutter fluchen aber, dass system ist instabil und taugt nicht viel.

warum dann imx?

bisher war der standard betacam_sp. auch die archive der sendeanstalten sind damit voll. obwohl mpeg_imx ein digitales format ist, sind die player in der lage, das alte betacam_sp abzuspielen. es ist wesentlich preiswerter als das hochwertigere digital_betacam.

guenstige digitale alternative waere dvcam (sony) oder auch sehr hochwertig dvcpro50 (panasonic). nachteil hier - nicht kompatibel mit beta...

warum spielt es in den staaten eine geringe rolle?

weil es zu spaet kommt. die sind vollauf mit hd beschaeftigt...