ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3206

Just another highway?

Von Weinen und Schläuchen

Autor: dk - Datum: 20.09.2004

Ich bin ein überzeugter Bahnmuffel, der lieber selbst ins Auto steigt und unzählige Stunden hinterm Steuer auf der A2, der A7 und vielen anderen As verbringt. Keine zehn Pferde bringen mich dazu, in einen Zug zu steigen, wo ich dann höchstwahrscheinlich in Großraumabteilen neben nervenden Gören und vor pausenlos sabbelnden Hausfrauen sitzen würde, unterlegt mit den unparfümierten Ausdünstungen der Mitreisenden… Dann doch lieber rauf auf die Bahn – die Autobahn! Im Netz gibt nun auch einen brandneuen Datenhighway: A9.com. Dieser neue Suchdienst von Amazon merkt sich im Gegensatz zu Google die bereits gesuchten Begriffe und erstellt eine Historie, wenn gewünscht. Darüber hinaus kann sich der User auf einer Seite gleich mehrere Ergebnisspalten anzeigen lassen. Neben den Links tauchen dann etwa Bilder auf oder Verweise auf Filme (imdb) und Bücher (welch' Überraschung – Amazon…)

Doch eigentlich handelt es sich bei A9 lediglich um alten Wein in neuen Schläuchen. Denn die Suchtechnologie stammt von Google. Bleibt abzuwarten, ob die User den auf Hochglanz polierten und bekannten Suchhighway annehmen werden, an dessen Straßenrand scheinbar einfach nur mehr Werbung plaziert wurde.

Kommentare

Sehr guuuut, weil...

Von: Stevo7 | Datum: 20.09.2004 | #1
...gleich kleine thumbnails rechts neben den ergebnissen angezeigt werden!

endlich muss man nicht extra auf die links klicken um zu erfahren, ob der Link zu steve Jobs (dem Apple CEO) oder zu Steve Jobs (Dem Orchideenliebhaber) führt!

UUps doch doof.

Von: Stevo7 | Datum: 20.09.2004 | #2
Die Bilder gehören garnicht zu den Links!

Ich behaupte das Gegenteil: A9? Kann ich ja gleich auf Amazon suchen :-)

"Info" gefällig?

Oje...

Von: lime | Datum: 20.09.2004 | #3
...diese vernarrten Autofreaks. Da sitze ich lieber stundenlang im Zug und höre inzwischen entspannt am iPod oder arbeite was produktives auf meinem iBook anstatt wie dusslich zu rasen und von all den Idioten auf der Strasse gestresst wo anzukommen.

Tja, so schnelllebig ist das Netz!

Von: Stevo7 | Datum: 20.09.2004 | #4
Von 11:23 bis 11:26 komplett die Meinung geändert.

ähmmm

Von: FOX | Datum: 20.09.2004 | #5
hätte das gern mal ausprobiert.
aber der link linkt nicht... !? warum?

Der Link funktioniert… n/t

Von: Dirk (MacGuardians) | Datum: 20.09.2004 | #6

Hey lime

Von: johngo | Datum: 20.09.2004 | #7
Man muss nicht wie dusselig rasen und Stress macht man sich meist selber. ;)

Aber die Speed der Bahn kannst Du nicht beinflussen und die Gören wohl kaum aus dem Zug schmeissen! :D

Gruss

johngo

und amazon

Von: roland (der andere) | Datum: 20.09.2004 | #8
sammelt währenddessen liebevoll die userdaten um diese weiter zu nutzen :O

So eine Historie und so ist doch super toll....

Von: LoCal | Datum: 20.09.2004 | #9
..... also Amazon kann dann ja supergezielt Werburng machen. Boha.... ja ich freu mich schon....

Ich fahr zwar auch sau gern auto.. aber ich hab in letzter Zeit die Bahn so richtig schätzen gelernt... mensch is halt nicht so flexibel... naja.. wenns möglich is werd ich die Bahn nehmen

Hm,

Von: apprendi | Datum: 20.09.2004 | #10
ich glaube wirklich, dass Leute die nie Bahn fahren sie am heftigsten kritisieren...Eigentlich komisch - reisen kann echt anders sein als auf der Autobahn im Stau.

Ob mit der Bahn...

Von: MKT | Datum: 20.09.2004 | #11
oder mit dem Auto, bei Apple scheint es bisher kaum Bewegung hinsichtlich der Auslieferung von neuen 2 x 2.5er G5s zu geben. Hat einer von Euch etwas gehört? Oder kann es sein, daß vielleicht im November ein Update angekündigt wird, bevor die Sommer-Ausgabe lieferbar ist?

Bahn vs. Auto

Von: DC | Datum: 20.09.2004 | #12
Wenn ich alleine unterwegs bin, benutze ich das Auto für alles, was so in 2 Stunden erreicht werden kann. Alles, was weiter ist, fahre ich lieber mit der Bahn....

Für kurze Strecken ist das mit der Bahn einfach zu nervig: 1/2 Stunde Taxi/Bus/ÖPV zum Bahnhof, 1 Stunde fahren, evtl. Umsteigen, 1/2 Stunde Taxi/Bus/ÖPV zum Zielort...

Wenn man mit mehreren Personen unterwegs ist, ist das aber so 'ne Sache. Kosten/Nutzen etc. haben dann ein anderes Gewicht. Frankfurt - München würd ich mit Familie im Auto machen, Frankfurt - Berlin auf keinen Fall.

bahn vs. auto

Von: propago | Datum: 20.09.2004 | #13
leider ist das so, das wenigfahrer, wenn sie denn mal bahn fahren, auch neben blöden gören landen. vielfahrer (wie meine wenigkeit), die mal satte 1000 euro im jahr (mit bahncard) bei der bahn lassen, wissen wo man einsteigen muss, um die gören zu umgehen. deswegen ist bahnfahren eine sehr angenehme und entspannende sache.

ab zwei personen ist die bahn aber leider schon nicht mehr konkurrenzfähig ... und auto fahren macht ja auch spass ...

Spass??

Von: Rio1906 | Datum: 20.09.2004 | #14
Wie kann Autofahren noch Spass machen zumindest nicht in Deutschland ( vielleicht in Arizona) wo man das stinkende Auspuffrohr seines Vordermannes nie aus dem Auge verliert und sich nur von Stau zu Stau steht. Lieber 2 h Bahn als 1 h Auto , Augen auf , Augen auf, schauen wohin man will , lesen, denken, essen, arbeiten,ausruhen, ankommen, UND keine (messbare) Energie durch den Wunsch von A nach B zu kommen vernichtet. Auch wenns manchmal teurer erscheint, es ist fuer uns alle viel billiger......... ( wir sprechen uns wieder wenn der schon begonnene Energiekrieg (Irak etc) noch ganz andere Formen angenommen hat.....wird gar nicht so lange mehr dauern...

test

Von: test | Datum: 02.10.2004 | #15
test
test<br>
test

test

Von: test | Datum: 02.10.2004 | #16
Apple
test<p>test
test