ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3214

Austausch-LCD für PowerBooks

Zumindest in USA behebt Apple ein nerviges Display-Problem

Autor: roland - Datum: 26.09.2004

Während hierzulande lediglich das bekannte Batterie-Austauschprogramm läuft, startet Apple gerade in den Staaten ein Display Repair Programm. Voraussetzung: Das von "white spots" betroffene 15"-PowerBook wurde zwischen Juli 2003 und November 2003 produziert und hat eine Seriennummer zwischen V7334xxxxxx und V7345 oder QT331xxxxxx und QT339xxxxxx. Hm, kann natürlich sein, dass dies nur PowerBooks betrifft, die für den US-Markt produziert wurden. Aber war da nicht auch hier mal die Rede von den besagten "white spots"? Verursacht durch offenbar zu stramm sitzende Abstandshalter zwischen TFT und Metallrahmen. Ach ja: Apple zahlt sogar die etwaigen, vor Inkrafttreten dieser Regelung angefallenen Reparaturkosten zurück…

Kommentare

Hier!

Von: TripleF | Datum: 26.09.2004 | #1
Meins hat V7344xxxxxx (in D gekauft). Allerdings hatte ich es schon kurz nach dem Kauf eingeschickt und das ersetzte Display hat bis jetzt keine neuen Whitespots.

Und was mit meinem iBook ?

Von: quarus | Datum: 26.09.2004 | #2
Das hat nämlich auch einen ( kleinen ) Whitespot. :-/

ich hab gewonnen

Von: ich | Datum: 26.09.2004 | #3
mein iBook hat zwei grosse...

kleiner iBook-Whitespot

Von: staldi | Datum: 26.09.2004 | #4
meiner ebenfalls... in der linken oberen hälfte... stört mich zwar nicht, aber doch schon bedenklich, dass das nicht nur bei den PowerBooks passiert ist...

habe eben diese einfarbigen Bildschirmhintergründe getestet... da kann ich einen kleinen unterschied ausmachen, zwar nicht so schlimm wie auf den PowerBooks, aber doch schon ein kleines bisschen...

apple kontaktieren?

Von: staldi | Datum: 26.09.2004 | #5
was meint ihr? soll ich gleich mal mein iBook einschicken oder zuerst Apple kontaktieren und warten, ob die reagieren?

Wie sieht das eigentlich aus...

Von: Zaggo | Datum: 27.09.2004 | #6
... von was ihr da redet? Gibt es da irgendwo ein Photo? Nur so aus Interesse...

Z.

Das Reparaturprogramm läuft auch bei uns

Von: Diddi | Datum: 27.09.2004 | #7
Das ganze ist ein "worldwide" Reparaturprogramm und sollte deshalb auch bei uns laufen.

D.

quarus

Von: Kilian | Datum: 27.09.2004 | #8
Ich denke, das was Du da als Whitespot bezeichnet ist wahrscheinlich in Deinem Fall ein dead pixel. Wenn die Anzahl der Dead Pixels nicht über eine gewisse Toleranzgrenze geht (ich glaub es waren um die 10), dann liegt das durchaus leider im Kulanzbereich und mann kann da gar nichts machen. Ich habe leider an meinem 17Zoller PowerBook auch einen einzigen dead pixel, aber für den großen Bildschirm ist einer gar nicht so schlecht ;-)

Na, das ist doch mal was

Von: ionas | Datum: 27.09.2004 | #9
(ohne bitteren beigeschmack)
ich gehe davon aus dass das auch für iBooks und auch innerhalb der EU passieren wird.

(irgendwie glaub ichs aber nicht, der bittere beigeschmack ist inkorporiert würde ich sagen :/)

White Spots anschauen

Von: Roland Mueller | Datum: 27.09.2004 | #10
Wer unser Link zum "Display Repair Programm" oben im Text anklickt, findet weiter unten auf der Apple-Seite. die sich dann öffnet, ein Beispiel dafür, wie diese ominösen white spots aussehen…

Versteh ich nicht so ganz

Von: Bensch | Datum: 27.09.2004 | #11
Wieso gibts da ein extra Programm dafür? Fällt das nicht unter die stinknormalen Garantieleistungen? Oder gilt das Programm dann auch über die Garantiezeit hinaus? DAS wäre natürlich fein!

@Bensch

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 27.09.2004 | #12
Ja, durch ein solches Austauschprogramm gibt Apple eine Serienproduktionsfehler zu, der pauschal auf alle spezifizierten PowerBooks zutrifft. Der Fehler muss also nicht während der Garantiezeit auftreten, sondern wird auch darüber hinaus anerkannt und kostenfrei repariert. Auch solche Programme können aber Laufzeiten haben, also irgendwann auslaufen.

Fehler auch bei neuen Cinema Displays..

Von: Stevo7 | Datum: 27.09.2004 | #13
Tja, ist das jetzt ein running gag bei Apple?

Die neuen 20er Alu sind links ca. 10% heller als der rest des Displays (gemessen mit Greytag und abfotografiert ( [Link] ).

Die 23er haben ein inkosistentes weiß.

Whassabi?

Reparaturprogramm läuft bei uns!

Von: docdimi | Datum: 27.09.2004 | #14
Das Reparaturprogramm läuft bereits bei uns. Mein PowerBook hatte die besagten "white spots" - nicht zu verwechseln mit den "dead pixels" oder den Pixelfehlern.
Einfach mal bei Apple anrufen und das Problem schildern. Abholung und Reparatur erfolgt umgehend - natürlich kostenfrei;)

Betreffend: Fehler auch bei neuen Cinema Displays..

Von: MKT | Datum: 27.09.2004 | #15
Hallo Stevo7,

kannst Du mir mehr über den Fehler beim neuen 23er mitteilen?

Danke!

Mein Tipp!

Von: Del Preston | Datum: 27.09.2004 | #16
Warten bis es draußen dunkel ist.

PowerBook (ausgeschaltet) aufklappen und Schreibtischlampe hinter das Display und auf den Deckel richten.

Dieser Whitespot ist zu schön...

@zaggo

Von: dermattin | Datum: 27.09.2004 | #17
"... von was ihr da redet? Gibt es da irgendwo ein Photo? Nur so aus Interesse..."

Wer hier [Link] nicht liest ist selber schuld ;)

in der tat

Von: aquarius | Datum: 27.09.2004 | #18
kann ich bei meinem 14" iBook 1Ghz nach genauer inspektion auch white spots feststellen. bleibt also abzuwarten, ob das repairprogramm nicht doch auch auf die iBooks ausgeweitet wird (wie seinerzeit die ausweitung des iBook programms bezgl. logicboard defekt).

gruß

s

Stevo7/23er Problem

Von: MKT | Datum: 28.09.2004 | #19
Vielen Dank für die Infos. Schade, ich wollte mir demnächst einen zulegen.

@ MKT: Dann kauf es doch!

Von: Stevo7 | Datum: 28.09.2004 | #20
Denn: die Displays sind alle gleich (schlecht). Es ist ein running gag von Apple. Und wenn laut Aple alle bisherigen Kunden damit zufrieden sind und keine Probleme bekannt, dann sollte dich diese lächerliche Kleinigkeit auch nicht stören :-)

hilfeeeee

Von: fish | Datum: 14.04.2005 | #21
Mein ibook hat auch das "white spot"-problem! Ist jetzt schon irgendwo bekannt dass dieses ominöse Reperaturprogramm auch für ibooks gilt?
Ehrlich gesagt fänd ichs nicht so toll so nen Haufen Kohle für einen Display zu zahlen der grad mal 13Monate alt ist, hoffentlich geht da was... ^_^