ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3239

Irgendwie genial…

…Alexander Stengels neuer Memo-Ansatz

Autor: roland - Datum: 03.10.2004




In Zeiten, wo professionelles GIS immer mehr zum Planungs- und Steuerungs-Tool kommunaler Verwaltungen, Unternehmen, Umweltinstitutionen, Wissenschaft und Lehre wird, kommt der Alexander Stengel daher und legt uns normalen OS X-Usern einen komplett neuen Ansatz auf den Tisch, wie wir unseren Wust von Informationsschnipseln, Gedankensplittern und Memos ganz neu und anders organisieren könnten. Grafisch. Nein, geografisch! Das Programm nennt sich MapMemo, liegt in Version 1.0 vor und erschließt seine Möglichkeiten nach einigem Herumspielen. Wer mal einen Blick auf Alexanders gut gemachte Website wirft und den Anwendungsbeispielen von Ernst, Fanny, Claude und Monica folgt, dem wird vielleicht dämmern, was ihm selbst MapMemo bringen könnte. Das procedere als solches ist verblüffend einfach: Eine Karte, eine Grafik oder ein Foto als "Map" auswählen, Dateien und Ordner auf diese Map draufziehen und "Memos" generieren. Alles Weitere besorgen dann allerlei ausgefummelte Organisationstools. Unser Tipp an diesem Sonntag deshalb: Einfach mal herunterladen und ausprobieren! MapMemo ist FreeWare und allemal eine kleine oder größere Spende an den Verursacher wert ;-)

Kommentare

guter ansatz

Von: nopeecee | Datum: 03.10.2004 | #1
kombieniert mit iLife und zB. route 66 und einer digicam mit gps - währe das ein hammer.

_

Von: Cool | Datum: 03.10.2004 | #2
"kombieniert mit iLife und zB. route 66 und einer digicam mit gps - währe das ein hammer."

und für dich noch die Rechtschreibprüfung!

_

Von: nopeecee | Datum: 03.10.2004 | #3
ja wohl Herr Lehrer !

@ gut gemacht Website...

Von: eRob | Datum: 03.10.2004 | #4
die Software noch nicht getestet, aber wenn diese Website des Autors für Deinen Horizont gut gemacht ist, na denn...

:-)
schönen Tag

@eRob

Von: Roland Mueller | Datum: 03.10.2004 | #5
Meinen (beruflichen) Horizont mal außen vor lassend – ja, eine Website ohne Flash-Schnickschnack, mit einfacher, userfreundlicher Grafik und einer akzeptablen, farblich reduzierten CI betrachte ich als gut gemacht. Dass das dem einen oder anderen Webdesigner aufstoßen mag, nun gut ;-) Ich weiß durchaus, wie und was man heute designen muss, damit ein Award herausspringt. Bei einer Freeware-Site lege ich aber (auch unter Usability-Gesichtspunkten) auf ganz andere Aspekte Wert als beispielsweise hier oder hier. Hm, sorry, eigentlich wird's jetzt off topic…

Cool

Von: tomvos | Datum: 03.10.2004 | #6
Das Programm hat ein geniales Konzept. Zwar halte ich die Versionsnummer mit 1.0 als etwas verfrüht - aber mit ein wenig Arbeit sollte das Programm richtig brauchbar sein. Ich werde jedenfalls die Software noch ein wenig ausprobieren. Und ein paar Verbesserungsvorschläge an den Autor schreiben.

Hmm

Von: DASKAjA | Datum: 03.10.2004 | #7
Ich finde die Idee auch im Großen und Ganzen ganz gut, aber was mich stört ist die visualisierung von vielen Memos zu ein und dem selber Ort. Da sollte noch was gemacht werden, und es sollte meiner Meinung nach eine Möglichkeit geben sowas gesammelt auszudrucken, ich schleppe mein PowerBook nicht andauernd mit mir herum. Schon eher meinen Pocket PC, aber das darauf die Daten irgendwann mal kommen hab ich mir jetzt schon abgeschminkt.

@ Roland Mueller

Von: auch kein Webdesigner | Datum: 03.10.2004 | #8
Auch und insbesondere jenseits von Flash ist diese Seite alles andere als gut gemacht. Dass Browser einen solchen Code überhaupt interpretieren, ist schon mehr als großzügig.

Hm...

Von: Roland Mueller | Datum: 03.10.2004 | #9
...vielleicht sollten wir eher über das Programm diskutieren als über den Quellcode der Site?

@ Roland Mueller

Von: auch kein Webdesigner | Datum: 03.10.2004 | #10
Du hast ja Recht, aber an dem Programm finde ich auch mit der Lupe keinen Ansatzpunkt zum Nörgeln ;-)

Softwareschrott

Von: pm | Datum: 03.10.2004 | #11
Also dieses Stück "Software" kann ja wirklich nur als Schrott bezeichnet werden. Der Funktionsumfang ist so gering, dass man es kaum als Programm bezeichnen kann.

es ist in den Anfängen und es kostet nix

Von: rumbarumbatätäärräää | Datum: 04.10.2004 | #12
also etwas gnädiger damit umgehen!

es ist in den Anfängen und es kostet nix

Von: rumbarumbatätäärräää | Datum: 04.10.2004 | #13
also etwas gnädiger damit umgehen!