ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3250

...and heaven help the guilty

Neue Hoffnung für Sam & Max: freelance police

Autor: bh - Datum: 05.10.2004

Nachdem wir hier mehrfach über die unverständliche Einstellung des Adventures "Sam and Max: freelance police" berichtet haben, wollen wir der Leserschaft diesen Hoffnungsschimmer nicht vorenthalten. Wer keine Games mag, Adventures sowieso hasst und weder von Steve Purcell noch von Monkey Island je gehört hat, braucht ja nicht zu klicken. Wie es sowohl bei unseren Freunden von macinplay als auch bei Golem.de zu lesen steht, haben sich die maßgeblichen Entwickler von LucasArts getrennt und das Unternehmen "Telltale Games" gegründet. In der ersten Pressemitteilung ist von einer Fortsetzung einer bekannten Lizenz die Rede, und eigentlich kann das nur Sam & Max betreffen. Wer zur Sicherheit noch die Petition für Sam & Max unterschreiben will, klickt hier und macht vielleicht die 30 000 voll.

Der Trailer ist noch online, der Sammelband "Surfin the highway" ist leider vergriffen (und 149 Dollar gebraucht bei Amazon wohl doch etwas teuer), aber angeblich kommt eine zweite Auflage. Falls jemand die Fernsehserie irgendwo auftreibt, bitte schickt ein Mail.

Kommentare

Sam&Max Classic

Von: co | Datum: 06.10.2004 | #1
Zur Überbrückung werde ich Sam&Max mal wieder in der Classic Umgebung laufen lassen.

Ist ja schon etwas länger her, seit ich das durchgespielt habe. Hoffentlich erinnere ich mich an nicht so viel... :-))

Classic-Umgebung?

Von: Falko | Datum: 06.10.2004 | #2
Wofür gibt's ScummVM unter OS X? :)

[Link]