ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3287

iPod-Mangel

bis zur "Zeit" vorgedrungen

Autor: thyl - Datum: 21.10.2004

In der neuen Zeit (S. 61) glosst Harald Martenstein über seine Versuche, in Berlin einen iPod aufzutreiben. Titel ist "Total sauer". Warum wohl? Jedenfalls endet der Beitrag mit einer Magenkolik in der Wüste.

Kommentare

zeit

Von: FOX | Datum: 21.10.2004 | #1
da es keinen link gibt, vermute ich mal, du hast tatsächlich so ein stück bedrucktes papier in der hand....

hier ist der link ;-)

Von: sven | Datum: 21.10.2004 | #2
[Link]

Deswegen isser ja Kult!

Von: Terrania | Datum: 21.10.2004 | #3
Wenn das Teil überall in rauhen Mengen zu kriegen wäre, wäre der Kult-Thrill weg. Im Marketing nennt man das "künstliche" Verknappung, denn nur das was man mit viel Aufwand (nicht nur finanziell) bekommt, ist auch wervoll genug unter anderem Kult zu werden.
StarTrek ist kein Kult mehr, denn da gibts inzwischen keine Verknappung mehr, jeder Sender dudelt es rüber ....

lol

Von: zorbas | Datum: 21.10.2004 | #4
selten so gelacht, die story ist nen kurzfilm wert ;-))
kult kauft man nicht bei karstadt, noob!

ist doch

Von: roland (der andere) | Datum: 21.10.2004 | #5
wirklich nett geschrieben! meinen iPod habe ich via Amazon.de in 2 Tagen gehabt, ohne Porto und ohne stress…

Ich habe meinen wieder abbestellt

Von: Duandan | Datum: 21.10.2004 | #6
Ich habe 1 1/2 Monate vergebens auf einen iPod (20 GB, 4G) gewartet. Dann hatte ich die Nase voll und habe das Gerät abbestellt. Schade das der iPod so schlecht verfügbar ist

@FOX

Von: Thyl (MacGuardians) | Datum: 21.10.2004 | #7
Joh, mit meinen eigenen Händen, ich wusste gar nicht, dass es Martenstein auch in Web gibt.

toller artikel...

Von: njyo | Datum: 21.10.2004 | #8
...zumindest faengt er nett an, allerdings habe ich das gefuehl, dass der Author doch glatt des laengeren versucht hat, diese Bedienungsanleitung zu verstehen, weil gegen Ende wird die Geschickte immer verwirrter. Oder ich habe schon zu lange gearbeitet. ;)

Und der Unterricht ueber Sartre und co. ist schon zuu lange her, dass man noch wuesste, wofuer der Sand, die Wueste oder der MP3-Player stehen soll, aber ich vermute, dass die alle mit seinem Gefuehl der Ohnmacht (seiner Uebermutter gegenueber) zu tun haben.

greetz und literarische Erguesse,
_W

Meint ihr...

Von: TheEvangelist | Datum: 21.10.2004 | #9
...der iPod hat das selbe Potential wie ein Trabant, der gebraucht mehr kostete als ein neuer wenn man ihn bestellte? :-) Musste man ja auch lange genug darauf warten...

Nicht zu vergessen...

Von: meta | Datum: 21.10.2004 | #10
... ist dabei auch der "Appleshop", den Herr Martenstein aufsuchte, um eine Abfuhr zu bekommen (»Wir Appleshopleute haben nur Laptops. Keine iPods.«). Denn über einen Apple Store in Berlin hätte ich mich trotz längerer Abwesenheit stark gewundert. ;-)

Delicious!

Gibts doch in rauen Mengen ;)

Von: Tau | Datum: 21.10.2004 | #11
Hab jedenfalls neulich mal bei Saturn am Alex mal zufällig mal in irgendnem Regal in der Ecke ganz unten nen Riesenstapel iPods gesehn. Zugegebenermaßen der Mini und dann noch Rosa ;) Lagen da unten drin und verstaubten. Aufgebaut oder in Sichthöhe war im Laden keiner.

Ich musste auch lange warten...

Von: LoCal | Datum: 21.10.2004 | #12
... aber nun hab ich seit 2 Wochen eindlich meinen 4G iPod mit 40GB ....

aber ich hätte auch noch gern einen mini in .. ja .. genau.. rosa..

On Stock!

Von: Kobayjashi | Datum: 21.10.2004 | #13
Hmm, iPod egal welcher stehen bei uns (unabhäniger Apple Händler in Berlin) immer zum mitnehmen rum! Lieferstatus ist auch super, heute nachbestellt, morgen spätesten übermorgen wieder im Regal.

Wieder mal ein schöner Beitrag der Presse zum Thema iPod und Kult.

beste grüße
kobayjashi

Kult!

Von: Krass | Datum: 21.10.2004 | #14
Auch ein geiler Kult(ur)report
Auf jedenfall klasse geschrieben. Besonders beim Post scriptum habe ich mich krummgebogen vor lachen:

[Link]

pink rulez

Von: tempo01 | Datum: 22.10.2004 | #15
...also mal ehrlich - der pinke iPod ist einfach der coolste von allen gefolgt vom gruenen...Bin froh, dass den nur so wenige kaufen, dann habe ich umso mehr ein Einzelstueck (und ja - ich bin ein Mann)

genau

Von: thomm | Datum: 22.10.2004 | #16
pink ist super

und ich bin auch männlich und nicht schwul ;-) (nix gegen Schwule!!! )

Hmmm...

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 22.10.2004 | #17
Der Artikel ist ja echt nett geschrieben, aber das mit der Verfügbarkeit stimmt so nicht mehr. Wenn man ein bisschen bei den Händlern rumfragt hört man allerortens, dass die Lieferverzögerungen inzwischen gegessen sind!

Bei Gravis stehen da jedenfalls regelmäßig ganze Berge rum (die allerdings auch regelmäßig wieder SEHR schnell "zusammenschmelzen"! ;-)
Und ja, die ganzen Vorbestellungen sind dabei schon abgearbeitet!

großes kino

Von: davelcf | Datum: 22.10.2004 | #18
"Weil er Wasser hat, wird er versuchen, einige gut eingespeichelte Erdnusstüten im Ganzen hinunterzuschlucken."

oh mann...

bibber,...

Von: apprendi | Datum: 22.10.2004 | #19
die Telecom greift an! Die kommen jetzt mit ihrem eigenen Plattformplayer. Bestimmt wird der Vertrieb des pink-ipod dann verboten, die Farbe gehört nach Ansicht der Telecom schließlich nur einem - der Telecom. Ich bin schon ganz gespannt auf die Bedienung. Ob die jetzt die gute alte wählscheibe wieder rausholen? Bewährt ist die ja...Auch sonst konnte die Telecom bisher nicht mit eigenen Produkten glänzen, die einfach toll waren oder wenigstens problemlos funktionierten. Die können echt froh sein, dass Mobiltelefone grundsätzlich von Fremdanbietern designed und produziert wurden. Lasst uns warten auf den compott - ich will lachen!

Neues aus dem KaDeWe

Von: macbeth | Datum: 23.10.2004 | #20
Zufällig war ich gestern im KaDeWe. H.M.s Frontbericht scheint tatsächlich etwas älteren Datums zu sein. Sie haben da eine Art Mac-Altar, wo man die Laptops und den neuen iMac ausprobieren kann (wobei man ständig von einem Hausdetektiv umschlichen wird), außerdem einen Verkaufstresen mit einer Glasvitrine dahinter, die mit iPods vollgestopft ist. Vor dem Tresen drängten sich vier hübsche Mädchen, die nach allen Duftproben aus der Parfumabteilung im Erdgeschoss rochen und zärtlich gurrend einen iPod befühlten, den ihnen ein amüsierter Verkäufer hinhielt. Der iPod-Stand ist sicher zur Zeit der meistgefragte Einsatzort für männliche KaDeWe-Mitarbeiter.

Bin ich übrigens der einzige, den die ganze iPod-Hysterie ein bisschen überfordert? Eigentlich waren's doch herrliche Zeiten, als das Apple-Logo ein Wappenzeichen für grimmige Kreuzzügler und Fanatiker war. Jetzt ist man als Apple-Fan ein doofer Mode-Schnösel. 80% Marktanteil, my ass. Ich will mein morbides Sekten-Identitätsgefühl zurückhaben!