ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3322

Mac:Strip 001: Von Gierig bis Geschmacklos

News Restposten

Autor: matz - Datum: 12.11.2004

Speed-Rumors: Die Liefersituation beim neuen 20'-iMac entspannt sich laut einem Bericht von Hardmac und wird mit 2-3 Woche im Apple-Store angegeben. Für eine noch schnellere Lieferung hilft vielleicht auch der Tipp meines örtlichen Gravis-Händlers: "Nehmen Sie den 20' mit Bluetooth, die kommen schneller". Alles klar!
Gierig: Noch nachzutragen ist die gestern gestartetete Suchmaschine MSN-Search mit der Microsoft den Platzhirschen Google attackieren möchte. Insider vermuten, dass es wie immer ausgehen wird. MS bündelt seine Suchmaschine mit dem System und macht Google platt. Nach 10 Jahren wird ein Kartellverfahren bemüht feststellen, dass diese Implementierung rechtlich arg bedenklich war und Microsoft wird Besserung geloben. Da kann man nur hoffen, dass die Suche so fehlerhaft arbeitet wie andere Produkte aus Redmond. Inhaltlich ist die Suchmaschine in jedem Fall schon jetzt extrem clean. Das Suchwort "Sex" gibt keinen Treffer aus.
flowers-3.jpgGeschmacklos: Wie macnews berichtet bietet die Firma Paintbytes handbemalte Deckel für iBooks an. Die gewöhnungsbedürftigen Motive werden ab 89 $ angeboten und bieten eine leicht esoterische Motivpalette. Mein persönlicher Favorit ist das abgewandelte "Lassie"-Motiv.
Gefunden: Die Office-Lösung "Mono" (früher "Bizzcross") heißt jetzt "Revolver". Der für die Namensfindung unter den Usern ausgelobte iMac bleibt im Unternehmen, weil sich keiner der eingereichten Namen in der Geschäftsführung durchsetzen konnte. Wenn Sie also demnächst die Frage hören "arbeiten Sie mit Revolver" sollten Sie sich nicht wundern, es handelt sich um eine Office- und CRM-Lösung für den Mac.

Kommentare

Das verstehe wer will

Von: thomm | Datum: 12.11.2004 | #1
Revolver ist doch eine eingetragenes Marke, oder? Wenn die sich da mal nicht unnötigen Ärger einhandeln...

*kopfschuettel*

Von: Soeren Kuklau | Datum: 12.11.2004 | #2
blue office -> bizzcross -> mono -> revolver?

Hehehehe

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 12.11.2004 | #3
Einen Link zu msn sehr gekonnt umschifft, lieber Matz :)

WE DON'T LINK TO... bleibt auch so. Redmond kann sich gerne noch mit weiteren Diensten bewerben, auf die wir nicht linken.

OMMMM

Von: RoB*-) | Datum: 12.11.2004 | #4
:D

Dann kann ich mir auch gleich 'n "Intel inside"-Aufkleber draufmachen ...

Und: Webergebnisse 7.437, die macguardians enthalten (0,09 Sekunden) {bei MSN Search} ...

Link zu MS? Fast direkt!

Von: Avee | Datum: 12.11.2004 | #5
Ich dachte, die MacGuardians linken nicht zu MS?! Direkt wars ja diesmal nicht, aber nur knapp dran vorbei geschummelt. Wäre es ethisch nicht korrekter gewesen, den Link ganz auszulassen? So wirkt das aufgesetzt und die eigene Regel mal eben biegend; manche Regeln sollten aber gerade und eingehalten bleiben.

@Avee

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 12.11.2004 | #6
Hmm? Welcher Link war jetzt da "knapp dran vorbei geschummelt"?

Bluetooth

Von: anando | Datum: 12.11.2004 | #7
Mit den Bluetooth iMacs stimmt aber leider. Muss man nicht verstehen sollte man aber wissen. Meistens sind CTO Modelle schneller verfügbar und besser Lieferbar, jedenfalls bei Engpässen, als Standardkonfigurationen.

20 Fuß iMac

Von: Zaggo | Datum: 12.11.2004 | #8
Der ist neu! Ein iMac mit gut 6 Meter Bilddiagonale.
Cool. Ist da eine neue 20-fach Nvidia drin? Und wie siehts mit Pixelfehlern aus? Oder hat das Teil nur 1024x768 Pixel Auflösung?


Zu Revolver: Ich dachte "Colt" ist der Markenname und Revolver nur eine Sachbezeichnung (bzw. Funktionsumschreibung). Ich kann mich (und werde mich vermutlich) aber irren. Es ist anzunehmen, dass so ein gebäuchlicher Name irgendwo sein "TM" stehen hat.

Z.

Zu Revolver

Von: Prudens | Datum: 13.11.2004 | #9
Einfach lächerlich, was sich die Macher von Mono da leisten :-)
Während der Entwicklungsphase einer Software gleich viermal den Namen zu wechseln spricht nicht unbedingt für das Team.
Fürchte, es war nicht das letzte Mal. Vielleicht schaffen es die Leute ja auch irgendwann einmal eine Version fertig zu stellen und alltagstauglich zu machen, bevor schon wieder an der nächsten gewerkelt wird.
Mit Kritik im eigenen Forum geht man so um, dass man es einfach schliesst. Schade eigentlich, war die einzige Quelle, wo man zuverlässige Informationen über das Programm bekommen konnte.
Kann vom Kauf dieses unfertigen Produkts einfach nur abraten, sicher ist es im Ansatz ein gutes Stück Software, aber das ist es nun auch schon seit sechs Jahren.

Revolvierender Link?

Von: N:D | Datum: 13.11.2004 | #10
Ist bei mir was kaputt, hab ich was übersehen oder warum führt der Revolver-Link bei mir zur WEB.de-Startseite?

abropo MSN Search

Von: Sven Janssen | Datum: 13.11.2004 | #11
Die wird keiner benutzen.
WEIL ....

[Link]

Wer will sich schon bevormunden wollen?!

zum thema sex...

Von: derdomi | Datum: 14.11.2004 | #12
... wie will M$ mit einer Suchmaschine Marktführer werden die keine sexuellen Inhalte anzeigt? Hallooo!? Dass sich Redmond mit dem Internet nicht so gut auskennt wissen wir ja, sonst würden die nen besseren Browser entwickeln. Aber denen dürfte doch klar sein dass ein nicht zu unterschätzender Teil der Internet-User gerade nach diesen Themen suchen.

P.S. Microsoft Sucks wird hingegen einwandfrei gefunden.

MSN-Suche

Von: JanD | Datum: 14.11.2004 | #13
Also, das mit dem "Sex" ist Absicht. Immerhin schreiben sie da ja "Bei der Suche nach Sex werden möglicherweise sexuelle Inhalte ausgegeben."
Das genau das der Hintergrund der Suche gewesen sein könnte, interessiert wohl weniger als der "Schutz" der lieben Kleinen.
Die sind aber sicher so findig und schreiben dann z.B. "Sex-Bilder", was schon ausreichend Treffer liefert.
Das entspricht ziemlich genau der M$-Politik: Die Möglichkeiten des Benutzers zunächst beschneiden, wo es nur geht.
Nach den Wünschen der Anwender arbeitet man in Redmond doch nur, wenn es unbedingt sein muss.
Komisch, dass sie ihr so genanntes Betriebssystem trotzdem milliarden-fach verkaufen :-(

Aua. Das tut weh!

Von: JanD | Datum: 14.11.2004 | #14
Also, normalerweise beherrsche ich die deutsche Sprache etwas besser:
"Dass genau" statt "Das genau" also und "milliardenfach" statt "milliarden-fach" ... :-/