ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3437

iTunes Music Store

... gibt's nun auch in Irland

Autor: andy - Datum: 07.01.2005

Es ist nicht immer einfach ein Eidgenosse zu sein. Heute Nacht hat Apple still und heimlich den irischen iTunes Music Store eröffnet. Alles wie gehabt; 99 cent für 'nen Song und all die wunderbaren Rechte.

Der Store für Irland sollte ja bereits im letzten Jahr gemeinsam mit all den anderen "paneuropäischen" Stores eröffnet werden. Anscheinend gab es da aber in der letzten Minute noch Schwierigkeiten mit der einheimischen Platten-Industrie.

Aber nun ist gut, es wurde nachgebessert und so kann der Ire nicht nur Guinness sondern auch Musik aus Apple's Musikladen geniessen.

Kommentare

Wenn 'scheinbar' schon...

Von: franknail | Datum: 07.01.2005 | #1
...alle schlafen,

dann sag' ich halt' mal "Hurra"!!!

Übrigens: U2 weder in den Top 10 Songs noch Alben. Klar... Kaufzwang war schon am 22.11. ;-)

Noch was: die Seite mit der Länderwahl ist jetzt Monk-mäßig sauber gefüllt ;-)

Gute Nacht.

guiness ist weitaus besser.. <hicks>

Von: Bertzo | Datum: 07.01.2005 | #2
a pint of guiness kicks ITMS ass, soviel dazu... :-)

geschwindigkeit

Von: Mikel | Datum: 09.01.2005 | #3
apropo iTunesMusikstore ... ich habe das Gefühl das der Store immer langsamer wird... oder stimmt bei was nicht?