ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 345

Fun-Company Microsoft: neue Werbetexte aufgetaucht!

In der Kategorie "Absurdes Theater" drei Nominierungen für den Softwaregiganten...

Autor: bh - Datum: 08.04.2002

Um Ihren Tag wieder etwas aufzuhellen bringen wir eine Folge der lustigen Serie "Eigenlob stinkt zum Himmel - aber Lügen duften". Heute mit einem Werbetext von Microsoft, jenem Unternehmen, das noch immer nicht genug Geld zusammengerafft hat, um einen Link auf dieser kleinen grünen Seite kaufen zu können. Wenn alles bröselt und bröckelt, ist es ein gutes Gefühl, daß es bestimmte Dinge gibt, die nicht käuflich sind - Haltung und das unschätzbare Archiv unseres MS-Experten Kai. We don¥t link to Microsoft.com und jetzt Bühne frei für den aussichtsreichsten Anwärter auf den Deutschen Kleinkunstpreis 2002: Microsoft!

ÑWindows XP ist die wichtigste Software-Neuerscheinung der vergangenen Jahre." Dieser Satz stammt nicht aus einer Microsoft-Marketingbroschüre, sondern vom renommierten Computer-Magazin Chip, das anlässlich der CeBIT Windows XP mit dem Software-Preis 2001/2002 ausgezeichnet hat. Erfolgreichstes Windows-System aller Zeiten - Die Erfolgsgeschichte geht weiter. Und darauf sind wir natürlich stolz. Nach den hervorragenden Verkaufesergebnissen bereits zu Beginn des Jahres haben nun zahlreiche deutsche und amerikanische Fachmagazine Windows XP für seine nützlichen neuen Features oder seine Sicherheits-Funktionen prämiert. Die Zufriedenheit unserer Kunden und unter den Redakteuren der Fachpresse ist auch Ansporn, Windows und die anderen Microsoft-Produkte im Hinblick auf Sicherheit, Stabilität und Komfort kritisch zu hinterfragen und weiterzuentwicklen. Allein in diesem Jahr haben wir mehr als 7.000 unserer Entwickler zu aktuellen sicherheitsrelevanten Themen geschult und fortgebildet. Und von unserem Lernprozess profieren alle Windows-Anwender: Service-Packs, Patches und Bugfixes schützen Ihr System vor Angriffen aus dem Web und stopfen Sicherheitslücken. Nutzen Sie den Service auf unseren Online-Seiten! Herzlichen Dank an Leser Christian!

Kommentare