ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3462

MWSF 2005 - die Fototour geht weiter

…gute Sterne, heiße Minis und eine frische Pazifikbrise

Autor: roland - Datum: 14.01.2005

Nachdem Marc und Michael Bothe nach langem Flug wieder zuhause angekommen sind - schließlich warteten Schule und Arbeitgeber - folgt nun der nächste Schub ihrer Bilder von der Macworld Expo 2005, die von etlichen besonders coolen Socken unter den US Mac-Usern schlicht MWSF 2k5 genannt wird. Schauen wir uns also an, was die beiden grünen Freiwilligen auf dem Show Floor so getrieben haben…



Nachdem wir standesgemäß vorgefahren sind… hm, na gut, zugegeben, die Stretch-Limousine haben wir uns dann doch gespart und sind im nahverkehrstechnisch bestens versorgten San Francisco auf den üblichen Wegen "angereist" und nach der zweistündigen Keynote-Speech erstmal zur Toilette gegangen (diesmal waren die Mexikaner nicht mehr da). So eine Keynote drückt nämlich mächtig auf… hm. Danach wollten wir sofort zum Apple Stand. Wir dachten uns also: gehen wir einfach der Menge hinterher, die wird schon wissen, wo es lang geht. Pustekuchen! Wir sind zusammen mit ca. 150 anderen Leuten eine Rolltreppe heruntergefahren. Kaum unten angekommen, kamen uns schon wieder jede menge Menschen entgegen, weil dort unten schlicht abgeschlossen war. Danach sind wir wieder nach oben gefahren, wo wir fast erdrückt wurden, weil für die Leute, die mit der Rolltreppe hoch gefahren waren, oben kein Platz mehr war. (Alle Jahre wieder! Die Red.)



Als wir unbeschadet aus dem Tumult heraus waren, haben wir dann doch noch den richtigen Weg genommen. Was lernen wir daraus: Nicht der Masse folgen, sondern: "Think Different!" :) In der South Hall war ein ähnliches Gedränge wie in dem Vorraum. Die Halle ist einfach RIIIEEESSSIIIGGGG! (Trotzdem war dieses Jahr nur die South Hall belegt. Die North Hall war leer. Das könnte sich 2006 wieder ändern. Die Red.)






Vorbei geht's an den riesigen iWork- und iLife-Bannern.



Offenbar hat sich Daimler Chrysler USA nicht lumpen lassen und insgesamt zwei Mercedeslimousinen (einen CLS und einen SLK) platziert. sehr viel Blech, um auf das eingebaute iPod-Interface aufmerksam zu machen ;-)



Mac mini rules! Der Apple Stand in der South Hall ist ansonsten nicht zu verfehlen. Er ist der bei weitem größte Stand auf der Messe und befindet sich zudem genau in der Hallenmitte. Auch hier ein Wahnsinnsgedränge, vor allem vor dem iPod shuffle und dem Mac mini Stand.



Es war ziemlich schwierig, nahe genug an die "Mini-Allee" heranzukommen. Von allen Seiten blitzte es, und man wurde permanent weitergeschoben. Nach dem Besuch am Stand haben wir einen kleinen Rundgang durch die Halle gemacht und sind bei Halbzeit erstmal ins Internetcafé gegangen, um Euch die ersten Bilder zu schicken. In der Halle haben wir irgendwie keine saubere WiFi-Verbindung bekommen.



Danach nahmen wir unseren Rundgang wieder auf und haben uns die wichtigsten Stände angeschaut. den von ATI zum Beispiel, wo natürlich neben den bekannten und zwischenzeitlich im Preis gesenkten Grafikkarten (allein die 9800er wurde 100 US$ billiger!) die neue Radeon X800 XT Mac Edition der Platzhirsch war.



Dann schauten wir uns auf dem JBL/Harman Kardon Stand um, ganz schön groß übrigens, nur um anschließend über etwas ziemlich Abgedrehtes zu stolpern…



The Best Luggage You've Ever Heard! Unter dieser Schlagzeile bietet Boom Bags sein gleichnamiges wohltönendes Reisegepäck an - richtig gesehen: zwei verschieden große Roll-Bags mit eingebautem Stereoverstärker und Boxen. iPod anschließen, Power aufdrehen und... kabumm! Wer wohl so etwas braucht? Und wozu? Für die nächste Multimedia-Präsentation? Nun ja...



Nach dem langen Rundgang haben wir uns dann auf den Weg zum Apple Store gemacht, also mitten hinein ins iPod shuffle-Land!



Am Eingang standen drei Mitarbeiter mit großen Kartons und haben jeden, der reingekommen ist, gefragt, ob er/sie einen iPod möchte. Puh! Und wie die Leute wollten! Ungefähr 90% sind auf dieses verführerische Angebot eingegangen. Und nicht wenige haben gleich drei, vier oder fünf shuffles gekauft! Nein. wir nicht, da wir schon einen 10GB iPod und einen mini haben :-)



Nach dem Besuch im Apple Store sind wir, um den Kopf wieder etwas frei zu kriegen von den Eindrücken, noch ein bisschen in SF rumgebummelt. Daran schloss sich eine kleine Autotour an und ein Abstecher an die nahe Pazifikküste, bevor es schließlich zum Flughafen ging.



Gestartet vom sehenswerten San Francisco International Airport sind wir dann gestern um 20h30 Uhr wieder in Münster gelandet - todmüde nach 11 Stunden Flug in der "Holzklasse". Zusammengefasst kann man sagen: San Francisco ist ein Wahnsinnsstadt, im besten Sinne multikulturell, riesig im Umfang und auf jeden Fall eine Reise wert. Vor allem für Mac-User ;-) Die Leute sind freundlich, es gibt viele gute (und manchmal nicht ganz billige) Restaurants und auch landschaftlich ist SF erste Klasse. Besonders abends, wenn man auf ein wunderbares Lichtermeer hinabschaut. (Tipp der Red.: In den Castro Distrikt fahren und von oberhalb der Stadt in Richtung Bay Bridge runterschauen – wunderschön!)
Was wir sehr traurig fanden ist, das man an nahezu jeder belebteren Stelle zahlreiche Bettler findet – zum Beispiel die ganze Van Ness Avenue rauf und runter, eine der zentralen Achsen der Stadt. Menschen, die sich bereits über ein Brötchen riesig freuen. Die immer größere Schere zwischen Arm und Reich ist offensichtlich. Nichtsdestotrotz hat uns die eigentlich viel zu kurze Reise nach San Francisco riesigen Spaß bereitet, und wenn Geld und Zeit es zulassen, sind wir nächstes Jahr gerne wieder mit dabei.

Das hoffen wir auch, liebe Bothes. Vielleicht kommt's ja sogar zu sowas wie einer "Leserreise", wenn wir mit einem eigenen rasenden Reporterteam selbst wieder vor Ort sind. Vielen Dank nochmal für Eure schönen Bilder. Ansonsten: CU then – at the MWSF 2006! Die Red.

Kommentare

Danke!

Von: Karl Schimanek | Datum: 14.01.2005 | #1
Für die tolle Berichterstattung!

verdammt...

Von: Duandan | Datum: 14.01.2005 | #2
jetzt weiss ich was mit Minis gemeint ist - und ich suche schon ;))

Dankeschön!

Von: Yemeth | Datum: 14.01.2005 | #3
Schöner Bericht. Danke!

Danke...

Von: dermattin | Datum: 14.01.2005 | #4
...für diesen Artikel, die Boom Bags sind ja krass :)

S-Klasse&SLK

Von: Mario | Datum: 14.01.2005 | #5
Ich muss mal hier den Pfennigfuchser spielen...

Auf dem Bild ist doch ein MB CLS und kein SLK oder eine S-Klasse zu sehen...;)

Ansonsten toller Bericht,Danke.

Mercedes

Von: Steinklumpen | Datum: 14.01.2005 | #6
ja klar is das ein CLS, das neue viertüprige Coupe von Daimler
hat er doch aber oben auch geschrieben
hat Stevie sogar auf der Bühne gesagt

Boom Bags rule!

Von: Bert | Datum: 14.01.2005 | #7
Den Ghettoblaster der Neuzeit zieht man also hinter sich her und packt gleich noch das Survival Kit rein.... schon cool....
Gruß, Bert

mal ne kleine Frage

Von: rob | Datum: 14.01.2005 | #8
wofür seind denn eigentlich die etwas kleineren Kästchen bei jedem mac mini da auf dem Foto?

@rob

Von: meta | Datum: 14.01.2005 | #9
Die kleinen weissen Kästchen sind die Netzteile der Minis.

Da hat man die Designlinie nicht mehr ganz durchgehalten. Immerhin, der Cube hatte auch nicht gerade das tollste Netzteil. Man muss es ja auch nicht auf dem Tisch platzieren. ;-)

kleine Antwort

Von: Joggl | Datum: 14.01.2005 | #10
Die Kaestchen sind die Netzteile.

Danke an alle Leser und die Redaktion

Von: Marc und Michael Bothe | Datum: 14.01.2005 | #11
Danke nochmal an alle Leser, wir hoffen das wir euch einen guten Einblick in das Geschehen rund um SF und die Macworld geben konnten und natürlich auch einen riesigen Dank an die Redaktion (besonders Flo und Roland) die sich immer viel Zeit genommen haben, um aus unseren Infos, Geschichten und Bildern ansehnliche Artikel zu machen.

Vielen Dank!

Vielen Dank

Von: MKT | Datum: 14.01.2005 | #12
Tolle Produkte, tolle Bilder! Vielen Dank und guten Heimflug!

MB again....

Von: Mario | Datum: 14.01.2005 | #13
Ich könnte schwören da stand heute morgen noch S-Klasse...

Da wird doch nicht jemand heimlich editiert haben....;)

Danke für die tollen Berichte!

Von: Dirk | Datum: 15.01.2005 | #14
Dirk.