ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3475

Dies und jenes mit Apfelgeschmack

Neue Deals, neue Läden, neue Chefs

Autor: flo - Datum: 19.01.2005

Die hervorragenden Zahlen des letzten Quartals hat er noch verkündet, nun verlässt Apple-DE-Chef Frank Steinhoff das Unternehmen, wie uns Georg Albrecht bestätigte. Auf eigenen Wunsch, wie es heißt. Einen direkten Nachfolger gibt es indes noch nicht, vorerst übernimmt das Quartett Klaus Bongartz, Jan Sperlich, Julia Gildemeister (wow, das ist doch mal ein Name wie geschaffen für eine Geschäftsführerin -- die Gildemeisterin... Ich sehe schon diverse Wortspielchen in kommenden News-Headlines) und Tom Busshart die Aufgaben Steinhoffs.

Apropos gutes Quartal: Das IDC bestätigte dem gesamten PC-Business ein gutes Vierteljahr mit einem Durchschnittswachstum (Absatzzahlen) von 13,7%. Dell reitet zwar weiterhin vor der ganzen Meute her, doch der Star des letzten Quartals war sicherlich Apple mit satten 25% Absatzplus, was laut IDC schlicht der Verfügbarkeit des iMac zu verdanken ist (schau an Apple, wer liefern kann, verkauft auch was). Das IDC bleibt bei der Vohersage, dass das Wachstum der PC-Branche sich in den kommenden Jahren verringern wird, für 2005 werden aber noch gesunde 10% prognostiziert.

Obwohl (oder gerade deswegen) der 100-Mio-Pepsi-Deal letztes Jahr zum Superbowl nicht der Überrenner war mit letztlich rund 20 Millionen abgesetzter Songs, lassen die beiden Unternehmen die Aktion auch in diesem Jahr wieder aufleben. Bis zum 11. April findet sich in jeder dritten Flasche ein Code für einen Free-Song (Einlösung bis zum 23. Mai, nur in den USA). Selbst wenn letztes Jahr insgesamt enttäuschend wenig Songs eingetauscht wurden, so zeigte die Aktion doch einen deutlichen Effekt auf die Anzahl individueller Einkäufer. In dieser Hinsicht war die Aktion durchaus ein Erfolg, auch wenn die Zahl der User im Nachhinein wieder sank.

In Japan wird am 22. Januar ein weiterer Apple-Store eröffnet -- gerade rechtzeitig zum Release von mac mini und Co, möchte man meinen. Für eine erste Vorstellung zusammen mit iLife und iWork öffnen die Apple Stores in den USA diesen Samstag sogar extra eine Stunde früher. Hierzulande wird man sich (wie immer?) noch etwas länger gedulden müssen, aber Bert "die Hand" wird sich am 27. Jänner die neuesten Haben-Wollen-Sächelchen offiziell vorführen lassen. Viele Händler werden dann sicherlich ähnliche Demo-Tage veranstalten.

Und zum Schluss vielleicht noch ein kleiner Hoffnungsschimmer für PowerBook-Erwartende wie meinereins: Wie MacBidouille vermeldet, haben die PowerBooks (und der eMac Superdrive) laut FNAC, dem größten französischen Multimediaelektronikhändler End-of-life-Status erreicht...

Kommentare

schade

Von: Bert | Datum: 19.01.2005 | #1
Na super. Steinhoff geht, und für Österreich wurde noch immer kein Nachfolger für Maranitsch gefunden. Irgendwie dienen wir Mac-Freaks und Schreiberlinge dem Unternehmen länger... muß daran liegen, dass wir ja Mädchen, Kaviar und Schampus im Überfluss kriegen, satt und gratis...
Gruß, Bert

--Hab mir gerstern den--

Von: Fritzblitz | Datum: 19.01.2005 | #2
SONY DVD RW DRU-710A gekauft, für nur 89,-Euronen. Mein Toast 6 zeigt mir CD-Brennen 56fach an!!!????!!! Echt!!! Was, liebe A.G. soll ich davon halten?

Schade

Von: Geier | Datum: 19.01.2005 | #3
Leider ist Steinhoff nicht mehr bei Apple, so werden wir nie erfahren, was er die nächsten vier Jahre bewegt hätte.

@Fritzblitz

Von: crassus | Datum: 19.01.2005 | #4
SONY DVD RW DRU-710A

den hab ich mir auch vor zwei Wochen gegönnt, allerdings für 79 € :-P

Steinhoff

Von: ERNIE | Datum: 19.01.2005 | #5
Schade, in meiner kurzen Mac-Nutzer-Zeit (ca. 6 oder 7 Jahre) hatte ich doch zwei, drei mal die Gelegenheit ein Wort mit Steinhoff zu wechseln zu koennen (als einer von vielen natuerlich - moechte jetzt NICHT suggestieren ihn gut zu kennen !!!) und noch viel oefter seinem Wort lauschen zu koennen.

IMHO ein sehr angenehmer sympathischer Mann, obgleich ich nicht immer mit der von ihm repraesentierten Meinung ueberein stimmte, war er glaube ich genau der richtige fuer diesen Job.

Wer weiss, vielleicht steht der wandel seiner aeusseren erscheinung in direktem zusammenhang mit seinem abschied ?! :-)

wie dem auch sei, ich denke Apple hat einen GUTEN mit ihm verloren....

@FritzBlitz

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 19.01.2005 | #6
Also wenn das nicht mal ein Thema fürs Forum, eher denn für die Kommentare, ist.

???Forum??? n/t

Von: Fritzblitz | Datum: 19.01.2005 | #7

Apropros PowerBook

Von: Christian | Datum: 20.01.2005 | #8
Ploetzlich ist auch die Lieferzeit der PowerBooks im Apple Store von 24 Stunden auf 6-8 Tage erweitert worden...!
Naechsten Dienstag???

Gilde

Von: MKT | Datum: 20.01.2005 | #9
Warum nicht Gildenavigatorin?

"wer liefern kann, verkauft auch was"

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 21.01.2005 | #10
LOL! Das ist der Satz der Woche für mich! ;-)

Man könnte glauben, der Satz sei redundant, aber hier geht's um Apple, also trifft er voll ins Schwarze!...

Schade um Steinhoff... War echt ein guter sympathischer Mann!