ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3547

Steve feuert Nicht-Mitarbeiter!

Wer leben will, nimmt die Treppe.

Autor: bh - Datum: 17.02.2005

Apple-Mitgründer Steve Wozniak - der gestern verdammt stolz war, seinen Namen als Lösung von 49 senkrecht im Kreuzworträtsel der New York Times zu sehen - wies auf Crazy Apple Rumors hin. Besonders witzig ist, dass die Aufzug-Story so plausibel ist. Falls nicht wahr, ist es immerhin gut erfunden.

Kommentare

hier noch mal ein funktionirender link

Von: tante.may | Datum: 17.02.2005 | #1
[Link]

gruss daniel

Genauer Link

Von: Exilant | Datum: 17.02.2005 | #2
So ist es wohl am einfachsten:

[Link]

Korrigiert

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 17.02.2005 | #3
Grüße vom Genesungsbett ;)

CARS

Von: Klaus Major | Datum: 17.02.2005 | #4
CARS (Crazy Apple Rumours Site) ist wirklich eine ganz abgefahrene und "bookmark" würdige Seite!

Alleine die Crew ist völlig irrwitzig, z.B. "The entitiy" oder der sprechende (?) Hundefotograph... :-D

Ansehen und lesen!
Allerdings bedarf es schon einiger Kenntnisse der amerikanische (Un-)Kultur, um die letzten Nuancen zu verstehen...


Gruß

Klaus

CARS = coole Seite

Von: Yemeth | Datum: 17.02.2005 | #5
Man lernt doch jeden Tag was dazu.

CARS kannte ich noch nicht, wie Klaus schon schreibt ist alleine der "staff" nen Besuch wert.

THX

Erfunden

Von: Christian | Datum: 17.02.2005 | #6
Die Geschichte ist auf jeden Fall erfunden. Man hat sie schon in mehreren Varianten gehört.

Die Gebäude auf dem Apple Campus sind zum Beispiel gar nicht hoch genug, um einen Fahrstuhl-Trip zu erlauben, der lang genug wäre, für so eine Konversation.

"Als Lösung von 49"??

Von: bloggy.blog.de | Datum: 17.02.2005 | #7
"Als Lösung von 49"? Kann es sein, dass mit dem Satz was nich stimmt? Versteh ihn jedenfalls nicht.

Als Lösung von 49 senkrecht!

Von: Rüdiger Goetz | Datum: 17.02.2005 | #8
Hallo,

Sein Name war in einem Kreuzworträtsel gesucht, und zwar für die Felder ab 49 senkrecht nach unten.

Bis dann

R"udiger

Rätsel

Von: Klaus Major | Datum: 17.02.2005 | #9
Frage des zeitungslesenden Ehemanns beim Frühstück:
Mitbegründer von Apple mit 3 Buchstaben...?

Antwort der holden Gattin:
Waagerecht oder senkrecht?

:-D


Gruß

Klaus

Sehr »witzig«

Von: querulant | Datum: 17.02.2005 | #10
»Besonders witzig ist, dass die Aufzug-Story so plausibel ist«

So so, das ist also »witzig«, wenn in Amiland jeder Chef ganz nach Lust und Laune die Leute kündigen kann, wies ihm passt.
Egal ob die Geschichte stimmt oder nicht, dass sie angeblich plausibel sein soll, ist ein Armutszeugnis für dieses Land. Und da wir jeden Scheiß der Amis nachmachen wirds hier bald vermutlich genauso aussehen....

Kreuzworträtsel?

Von: Mathias | Datum: 17.02.2005 | #11
"und zwar für die Felder ab 49 senkrecht nach unten."
Verstehe ich auch immer noch nicht. Ist das eine besondere Art von Kreuzworträtsel?
Naja, ist ja auch egal....

Mathias.

Rätsel

Von: Klaus Major | Datum: 17.02.2005 | #12
Hi Mathias,

noch nie ein Kreuzworträtsel gelöst?

Da gibt es die komfortablen "Schwedenrätsel", wo die Fragen in den kleinen schwarzen Kästchen über/neben dem Feld stehen, und die etwas langweiligeren Dinger, wo die Fragen in einem Textblock neben den Rätselfeldern stehen und über/neben den Felder nur Nummern.

Im letzteren Fall steht dann da so was wie:
49: Nebenfluss der Ulziate

Und die Antwort "WOZ" (oder wie auch immer) war eben senkrecht :-)


Gruß

Klaus

erfunden...

Von: adalbero | Datum: 17.02.2005 | #13
Die Story ist erfunden. Ein bischen Wahrheit ist aber dran so wie an den meisten "Tales"... :) - bei Apple nimmt jeder die Treppe, der einmal mit Steve Jobs im Aufzug war eben genau wegen dieses "was hast du heute schon getan" - Satzes.

Sehr "witzig" oder auch nicht

Von: gast Flugel | Datum: 18.02.2005 | #14
Die Aufweichung des Kuendigungsschutzes soll ja angeblich mehr Arbeitsplaetze schaffen, indem sie Unternehmen anreizt mehr Leute einzu-
stellen, die sie ja dann ohne grosse Verluste wieder entlassen koennen. Von einem sozialen Standpunkt her gesehen ist diese Entwicklung gewiss nicht erfreulich, doch muss man sich in Deutschland ebenfalls an diese Arbeitsmarkt-reformen langsam gewoehnen muessen. Diese Entwicklung ist leider nicht zu vermeiden!

Unangenehme Person

Von: zombat | Datum: 18.02.2005 | #15
Sollte so eine Geschichte tatsächlich stimmen muss man einfach sagen, dass Steve Jobs, obwohl er bei seinen Keynotes immer sehr sympathisch wirkt, eine äußerst unangenehme Person ist.

In der Audion Story (http://www.panic.com/extras/audionstory/) schildert Cabel ja auch mehrere Begegnungen mit Steve und mir wurde beim Lesen irgendwie unwohl. Der Typ führt sich teilweise auf, als ob ihm die Welt gehört.

Sollten die Ereignisse wie sie in dem Film 'Pirates of Silicon Valley' (http://german.imdb.com/title/tt0168122/) beschrieben werden auch wahr sein (Piratenflagge, Anschreien von Angestellten usw.), zeichnet das doch irgendwie ein schlechtes Bild von Steve.

Obwohl er schon irgendwie sympathisch und überzeugend wirkt, wenn man ihn sieht, muss ich doch sagen, dass ein Blick hinter die gut vorbereitete Show einen Charakter aufzeigt, vor dem ich Angst hätte, wenn ich mit ihm alleine in einem Fahrstuhl wäre (egal ob ich da angestellt bin oder nicht).

Nur mal so ein Gedanke.
z.

.Keineswegs erfunden

Von: pm | Datum: 18.02.2005 | #16
Allen die Steve Jobs von einer anderen Seite kennenlernen möchten sei das Buch von Alan Deutschman empfohlen.
ISBN 3-593-36780-7
"Das unglaubliche Comeback des Steve Jobs"
Sehr viele Interview von MitarbeiterInnen rund um Steve Jobs.

click here

Von: rake back gambling chips | Datum: 28.11.2005 | #17
<h1>oust parted?clinically Knickerbockers diffusive.crooked hypothetically incompletely,reorganizes sex sex [Link] http://www.realantiques.net/niagara-fallsview-casino-resort.html . </h1>