ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3601

Apple iTunes Lizenzen verschärft

Autor: thyl - Datum: 16.03.2005

Das immer sehr lesenswerte Register gibtuns diesen Artikel über zunehmende Lizenzbeschränkungen, die Apple, vermutlich auf Druck der Phonoindustrie, in iTunes einbaut (natürlich ohne das an die große Glocke zu hängen. Der Artikel setzt sich aber darüber hinaus sehr kritisch mit dem Interessenausgleich zwischen der Industrie und den Konsumenten auseinander.

Ach, ich bleibe übrigens weiter bei Schallplatten.

Kommentare

ravo!

Von: ctopfel | Datum: 16.03.2005 | #1
Nett, das du bei Schallplatten bleibst. aber mach dir aus sicherheits gründen eine Sicherheitskopie auf CD oder Minidisc...

Ich denke Vinylplatten sind doch äusserst anfällig auf kratzer.

ctopfel

@ctopfel

Von: roland (der andere) | Datum: 16.03.2005 | #2
Du solltest meine CDs mal sehen…
Bin froh dass ich die Daten digitalisieren durfte und via iPod (der sieht auch nicht besser aus) abspiele ;o)

Kratzer

Von: Thyl (MacGuardians) | Datum: 16.03.2005 | #3
Ich habe mehr störende Dropouts auf den paar CDs, die ich habe, erlebt, als _störende_ Kratzer auf LPs. Und wie das in 20 Jahren oder so aussieht mit Rauschen, Dropouts, Kratzer etc, müssen wir auch erst sehen.

Im übrigen sind das sowieso Scheinargumente gegen Schallplatten, genauso wie das angebliche Rauschen. Wenn man mal genau zuhört und einen guten Plattenspieler verwendet (ich habe einen Linn LP12), so bleibt vom Rauschen eigentlich nicht mehr als die Erkenntnis, dass es eben selbst in Tonstudios ein Hintergrundrauschen gibt, das mitaufgenommen wurde und das einen räumlicheren Eindruck vermittelt als eine CD ohne diese Raumakustik.

Englische Artikel

Von: Haiko | Datum: 16.03.2005 | #4
Es wäre nett, wenn MG nicht nur einfach auf andere (v.a. englischsprachige) Artikel verlinken würde sondern der geneigten (v.a. deutschsprachigen) Leserschaft wenigstens die Kerngedanken der jeweiligen Artikel nahe bringen würde.

googeübersetzung

Von: bernd | Datum: 16.03.2005 | #5
für die geneigte leserschaft:

[Link]

Automatische Übersetzungen ...

Von: Haiko | Datum: 16.03.2005 | #6
... sind wie Kaffee-Ersatz. Wenn ich den Artikel lesen wollte könnte ich doch gleich auf die Register Website gehen. Ich bin aber hier bei MacGuardians, also möchte ich den Inhalt bitte auch hier zusammengefasst haben. Oder ist das hier 'n Blog á la Schockwellenreiter wo man nur noch Links findet und einen Kommentar dazu?

Übersetzung

Von: Haiko | Datum: 16.03.2005 | #7
'Noch einmal "digital" ist ein Synonym für "crap".'

Alles klar?

“The end of an era for vinyl”

Von: Ciao | Datum: 16.03.2005 | #8
It looks as though audiophiles may have to resign themselves to the fact that in a few years time there will be only the chance to fondly re-live the good old days of nostalgia, rather than experience the new. Vinyl, the medium that took over from Shellac, Bakelite and even earlier the wax pressing, has had its final play – well, almost. The year 2009, looks set to be the final turn in the long standing vinyl revolution.

A June 2003 press release from The Institute of Chemical Engineering, advised that key by- products of the current petroleum refining process would no longer be generated by 2009, due to deadlines agreed, in principle, with the chemical industry back in 1992. These deadlines were however, only finalised in 1999, in the face of increasing environmental concerns and lobbying.

The IoCE went on to advise that a voluntary co-funded research and development program to seek a green alternative, possibly a polycarbonate based compound had been proposed in the 1999 summary. However no members of the industry wide syndicate had been able to substantiate a sufficiently high market demand for a replacement for the petroleum by-product, which is the primary base for vinyl record albums.

Whilst concluding that the news marked “The end of an era for vinyl”, a spokesperson of music retailing giants Tower Records advised that with sales of collective vinyl products accounted for less than a third of a percent (0.28%) of their total music sales World-wide in the last accounting period. “Hardest hit will be the few remaining traditionalist vinyl Disc Jockeys” Tower Records confirmed.

Tower replied positively when asked if this early warning would mean a silence in the thousands of DJ booths and radio stations around the world. “For some, existing skills will need to be adapted for use with the rapidly advancing Compact Disc DJ equipment” continued Towers spokesperson., “it promises to be a very exciting transition as older techniques are retained and used alongside the plethora of new features that CD technology already offers todays forward thinking DJ’s and turntablists”. Towers spokesperson added “It is unlikely that we will continue to carry vinyl into 2009. We believe the needs of the DJ will be totally digital, in one medium or another, prior to the cessation date.”“

Radio stations and other areas of the broadcasting community are unlikely to be affected by this early warning of environmental issues validating the need for minor lifestyle ch

@ ciao

Von: Psychofreak | Datum: 16.03.2005 | #9
Du hast den Schuss nicht gehört, wa?

@ciao

Von: Thyl (MacGuardians) | Datum: 16.03.2005 | #10
Interessant, zumal auch die existierenden Presswerke sicher nicht groß genug sind, noch eine Lösung zu finden. Damit bleibt, nachdem DVD-Audio ausgefallen ist (auf die ich lange gehofft hatte) ja nur noch Super-Audio CD als Medium, und HDCD als Trostpflaster, wenn man mehr will als CD.

DVD-Audio vor dem Aus - warum?

Von: analog-forum.de | Datum: 18.03.2005 | #11
Warum ist DVD-Audio ausgefallen? Ich bleibe auch erst bei Vinyl. Mac und MP3 paßt für mich nicht zusammen, weil ein Mac doch was für Genießer ist.

panty

Von: hot teen | Datum: 30.12.2005 | #12
<h1>exile:inquiry inscription preaches complete Brandon blade maxima Heisenberg antic moms fucking sons moms fucking sons [Link] http://www.rainbowfactory.net/spice-girls.html relented stabled pink pussy busty teens pink pussy busty teens [Link] http://www.rainbowfactory.net/pink-pussy.html abstracted locate cents binding hot very young girls hot very young girls [Link] http://www.rainbowfactory.net/xxx-simpsons.html averages aftershock,dedication.stomach collaborate, porn trailers free gay pics porn trailers free gay pics [Link] http://www.rainbowfactory.net/porn-trailers.html narration outrageously lacy.thicket unintentionally: cum suckers cum suckers [Link] http://www.rainbowfactory.net/collage-girls.html highnesses </h1>