ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3623

Die HAZ und der Mac mini, die 2.

Jetzt dürft Ihr auch meckern

Autor: dk - Datum: 30.03.2005

Nach meinem Artikel zur Mac mini-Besprechung durch die HAZ überschlugen sich bei uns die Kommentare. Viele waren sich einig, daß die Darstellung des Macs in den Medien immer noch unter Vorurteilen und schlechter Recherche leidet.

Nun gibt es eine Möglichkeit, zumindest dem Autoren des HAZ-Artikels die Meinung sagen und ihm Fakten zu liefern. Mein Leserbrief an den Autoren blieb nämlich nicht unbeantwortet. Er hat seinen Artikel online gestellt und lädt zur Diskussion ein. Jetzt dürft Ihr auch mal ran. Also, ab ins HAZ-Forum!

Kommentare

Keinen Bock ...

Von: Dr. Skiwaago | Datum: 30.03.2005 | #1
mich schon wieder irgendwo registrieren zu müssen, nur um meinen Senf abgeben zu können.
So schlecht ist der Artikel nun auch wieder nicht. Es stimmt doch, daß Apple immer noch unnötigerweise an RAM, Festplatte und Schnittstellen spart - ich versteh es nicht!!!!

Wo ist da soviel Ignorantes?

Von: bensch | Datum: 30.03.2005 | #2
die fakten stimmen doch. schon mal sprachkurse für mac gesucht, oder einfach nur ausgefallenere (wobei italienisch schon ausgefallen genug ist, um nur müll oder classic zu finden) wörterbücher deutsch-fremdsprache?

schon mal auf einer wlan-party wirklich probiert, mit von der partie zu sein? da steht man bald an.

und wenn ein drittel der hd mit software voll ist beim Auspacken, dann ist das eben so.

also ich finde den artikel nicht so schlimm.

Na ja

Von: trial&error | Datum: 30.03.2005 | #3
Die zitierten Eckdaten stimmen, da müssen wir uns nichts schönreden (auch wenn man mit denen weiter kommt, als man denkt – schon mal mit 256 MB RAM 400-MB-PSDs retuschiert? Geht! Sogar fix, nur während des Speicherns kann man gemütlich Mittag machen).

Aber wenn er mit "fieser Spezialkralle" den Spachtel aus dem Baumarkt meint, weiß ich nicht, wie er einen Schraubendreher nennt ...

eben

Von: trial&error | Datum: 30.03.2005 | #4
und wer auf 'ner LAN-Party richtig zocken will, schlägt da auch nicht mit einem Shuttle oder vergleichbaren Mini-PCs auf.

... gähn!

Von: veltins4u | Datum: 30.03.2005 | #5
Also mir hängen diese Stammeskämpfe PC versus Mac zum Hals raus. Wer keinen Mac mag, soll sich keinen kaufen und dumm sterben. Ich habe für PCs einfach keine Zeit – und für missionarische Leserbriefe gegen unverbesserliche Mac-Ignoranten auch nicht.

Irgendwie erinnern mich PC-User an diese Manta-Schrauber aus meiner Schulzeit, die jedes Wochenende unter ihrem Auto verbracht haben. Immer gab es was zu reparieren, zu verbessern, zu tunen ... Und wenn es in die Disco gehen sollte, lief die Karre natürlich nicht. Manche Leute brauchen halt schwarze Fingernägel zum Glücklichsein.

Noch einen schönen Frühling wünscht Euch
veltins4u

schöner Vergleich

Von: trial&error | Datum: 30.03.2005 | #6
Ein Freund (PC-User) sagte einmal, als ich die Seitentür meines G4 mit einem einfachen Handgriff öffnete:
"Ein echter Mann beweist sich mit dem Schraubenzieher in der Hand!"

Viele PC User

Von: Jochen | Datum: 30.03.2005 | #7
nutzen den PC nicht als Werkzeug um was zu erzeugen, sondern es gibt auch viele, die den PC als PC als PC als PC nutzen mit dem man auch was erzeuegn kann.
Bei Ihnen kommt die Befriedigung aus:

Umbau,
Einbau,
Installationen,
Erweiterungen,
Patches.

usw. und für solche ist halt ein Mac nix.

Jochen

FUD

Von: gast | Datum: 30.03.2005 | #8
FUD

Fear, Uncertainty and Doubt, auf Verunsicherung der Kunden abzielende Marketing-Strategie

HAZ macht aber doch kein Marketing oder

Von: Jochen | Datum: 30.03.2005 | #9
sollte doch kein Marketing machen ?

Ausser der Redakteur schreibt nur Pressemitteilungen von MS nieder.

Jochen

@Vollted. Dachte erst DU könnest nur bis 3 zählen...

Von: Jochen | Datum: 30.03.2005 | #10
Nun hast DU mich aber eines besseren belehrst.

Jochen

ACHTUNG: Abdankung von Psychofreak

Von: Psychofreak | Datum: 30.03.2005 | #11
Ok, das war's für mich.. gegen einen Vollspacken wie vollted hab ich keine Chance.

Gehabt Euch wohl, liebe Macianer - und danke für die vielen Schmunzler, die ich in meiner Zeit hier hatte...

Und vergesst nicht, mal ab und an über den Tellerrand zu sehen!

@ vollted
Das Ausrufezeichen, virtueller Spoiler des 21. Jahrhunderts.

Tigger!!!! bald! :)

Von: njyo | Datum: 30.03.2005 | #12
Da hoffe ich mal drauf:
[Link]

greetz,
_W

Beschreibung der HW vollkommen korrekt

Von: ionas | Datum: 30.03.2005 | #13
-Tastatur muss von Apple sein und keine für 6 Eur aus dem Saturn. (und die tastaturen funzen auch!)

-256 MB RAM ist ein WITZ

-40GB allerdings sind genug.

@Heico

Von: roland (der andere) | Datum: 30.03.2005 | #14
Hoffentlich geht es Dir jetzt besser ;o)

…was machen PCer in unserer Community?

@roland (der andere)

Von: trial&error | Datum: 30.03.2005 | #15
Fallen die eigentlich auch unter das Anti-Diskriminierungsgesetz?

roland

Von: Heico | Datum: 30.03.2005 | #16
Hi,

---
was machen PCer in unserer Community
---
gerade hatte ich darauf hingewiesen, daß auch Apple 'Personal Computer' herstellt ... na ja, so ist das eben ;-)

... aber ansonsten : um mich schlau zu machen (denn auch hier finden sich immer wieder interessante Infos) ... und mich zu amüsieren ;-) ... über diejenigen, die sich jedesmal wieder mit Vorurteilen : '... Abstürze, Viren, Patches, gruselige Oberfläche, Spyware, naja Ihr wisst schon... ' bestätigen müssen. Aber ist schon o.k. : Opel vs. VW, Cinema vs. Lightwave, Christ vs. Moslem, Bosch vs. Metabo, AMD vs. Intel ... man hat gegenüber anderen natürlich auch immer die 'bessere' Wahl getroffen und muß sich im Kreise gleichgesinnter auf die Schulter klopfen ;-) .... ist nicht weiter schlimm

Gruß, Heico

@Vollde...ääh Vollted

Von: Wer wohl? | Datum: 30.03.2005 | #17
hast du toll gemacht!
Allerdings ist dir ein Denkfehler unterlaufen: du kannst nicht erster und zweiter und dritter etc. sein, sondern immer nur eines davon. Du bist nämlich solange erster, bis ein anderer zweiter wird. Geschnallt?

Wie hättest Du denn die Oberfläche gerne?

Von: Jörn (der andere) | Datum: 31.03.2005 | #18
Hellgrün-kariert oder lila-blaßbleu?
Mehr so wie ein Terminal in einem Borg-Raumschiff oder Gedankensteuerung wie mit der SERT-Haube?
Oder doch lieber ein Bügeleisen statt Maus, wie seinerzeit bei Raumschiff ORION??

@ "Wer wohl?"

Von: tante.may | Datum: 31.03.2005 | #19
""Du bist nämlich solange erster, bis ein anderer zweiter wird. Geschnallt?""

nö,
erster ist er "erst", wenn es einen zweiten gibt.
solange es diesen "zweiten nicht gibt", ist er "einzigster"



gruss daniel

Hach Jungs, ist das schöööööön....

Von: Jochen | Datum: 31.03.2005 | #20
dass Ihr solche Diskussionen führen könnt.
Habt wohl keine Probleme mit Euren Mac's ?

Jochen

Vollteds sorgen und probleme

Von: Jeremy Hilary Boob, Ph.D | Datum: 31.03.2005 | #21
und Rothschilds Geld.
Das hätt ich gern! Dann wär mir auch völlig wurscht, dass im mac mini zu wenig Ram drin ist...

@Volldepp - kleiner Tip:

Von: veltins4u | Datum: 31.03.2005 | #22
Sieht so aus, als ob Deine Shift-Taste klemmt! Und die Leertaste stottert . . .

Veltins4u

... gähn, die zwote!

Von: veltins4u | Datum: 31.03.2005 | #23
@ Heico

Ich kann mich gerne nochmal wiederholen:
"Also mir hängen diese Stammeskämpfe PC versus Mac zum Hals raus. Wer keinen Mac mag, soll sich keinen kaufen und dumm sterben.“

Die einen haben halt einen PC - und die anderen ein Leben.
;-)

veltins4u

@Vollted

Von: veltins4u | Datum: 31.03.2005 | #24
Na, wußt ich‘s doch: Man muss bei einem Egomanen wie Dir nur die richtigen Knöpfe drücken – und schon reagierst Du sogar auf die Anrede

@Volldepp!

Ihr Trolls seid eben alle gleich.

:-D
veltins4u

Lern Deutsch

Von: MacGhul | Datum: 31.03.2005 | #25
@tante.may
Einzigster?

Gibt es zu "einzig" tatsächlich einen Superlativ?

*grusel*

@veltins4u

Von: Heico | Datum: 31.03.2005 | #26
Hi,

------------
Ich kann mich gerne nochmal wiederholen:
"Also mir hängen diese Stammeskämpfe PC versus Mac zum Hals raus. Wer keinen Mac mag, soll sich keinen kaufen und dumm sterben.“
Die einen haben halt einen PC - und die anderen ein Leben. ;-)
--------------
... und da ja Apple auch Rechner mit der Bedeutung 'PC' herstellt .... ;-)

Gruß, Heico

Vergeudetes Hirnejakulat

Von: exi | Datum: 31.03.2005 | #27
Wenn ich das richtig sehe, hat der Redakteur es sich im Forum so einfach gemacht, wie bei der Recherche seines Artikel. Copy, paste, fertig.

Als "Moderator" hat er da seinen Artikel rein kopiert. Moderiert hat er da aber nix. Und ich bezweifele auch, dass Ihr da je eine Stellungnahme von ihm sehen werdet.

mist

Von: Jens | Datum: 31.03.2005 | #28
buchstabieren, jaja.

@macghul

Von: tante.may | Datum: 01.04.2005 | #29
{
@tante.may
Einzigster?

Gibt es zu "einzig" tatsächlich einen Superlativ?

*grusel*
}


natürlich kann einzig nicht gesteigert werden; "einziger" als einzig, das geht nun einmal nicht. die erste vergleichsform, den komparativ, gebraucht denn auch niemand. aber die zweite, den Superlativ? hier will man möglichst deutlich sein, lieber zu viel als zu wenig. und da einzig sowieso oft verstärkend gebraucht wird (er hat nur einen einzigen Anzug), bietet sich der superlativ geradezu an:


sein einzigster anzug, ihre einzigste freude, nur ein einzigstes mal möchte ich das sehen!


das ist nicht ein fehler unserer zeit. dieser superlativ kommt aus der volkstümlichen sprache. der einzige erscheint eben vielen als zu schwach und nicht deutlich genug. nur so läßt sich auch eine Stelle aus goethes briefen verstehen:


gute nacht, engel. einzigstes, einzigstes mädchen, und ich kenne ihrer viele!


auch wenn hier einzig kein zahladjektiv ist, sondern im übertragenen Sinne von einmalig, unvergleichlich gemeint ist: Einziges, einziges Mädchen würde doch dasselbe sagen. daß es eine ganze Anzahl von adjektiven gibt, die keine vergleichsformen zulassen, haben wir in der schule gelernt. wörter wie tot, stumm, nackt, endgültig, viereckig, schriftlich gehören dazu, weil ihre Bedeutung einen gradunterschied ausschließt. ebenso kann man die Stoffadjektive hölzern, eisern, golden u.a. nicht steigern. Man kann aber sagen:


rr ist noch hölzerner (steifer) als sein bruder. er hat es mit eisernstem fleiß zu einem gewissen wohlstand gebracht.


auch bei anderen adjektiven kommt es darauf an, ob sie im eigentlichen Sinn oder in einer abgewandelten bedeutung gebraucht werden:


wenn die Flasche voll oder leer ist, kann sie nicht voller oder leerer sein.
aber ein glas kann ich etwas voller gießen, und das Kino kann auch noch leerer sein als gestern, als auch nur einige reihen besetzt waren.


es existiert die meinung, daß die farbadjektive schwarz und weiß nicht gesteigert werden könnten. diese wörter bezeichnen aber genausowenig absolute werte wie grün, blau oder rot.


daß weiße wäsche noch weißer werden kann, wissen wir nicht erst durch die waschmittelreklame. nur in bestimmten zusammenhängen sind farben festgelegt, in der wappenkunde und durch amtliche Bestimmungen im Verkehr. darum sagt auch der fahrlehrer scherzhaft vor der Ampel zum Fahrschüler: "fahren sie los, es ist grün, grüner geht's nicht."


keine vergleichsformen aber gibt es für adjektive wie rosa, lila, beige, orange, bleu. das hat formale gründe, denn diese wörter, die zumeist aus fremdsprachigen Substantiven hervorgegangen sind (meistens aus dem französischen), dürfen in der hochsprache auch nicht gebeugt werden, sie bleiben immer unverändert. notfalls muß man umschreiben.


gruss daniel >aber ich seh das nicht so eng<