ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3646

Final Cut Pro 5 mit Tiger?

Details auf der NAB

Autor: lars - Datum: 12.04.2005

Vom 16. bis 21. April findet in Las Vegas, NV, die NAB (National Association of Broadcasters) statt.
Aus gesicherter Quelle haben wir erfahren, dass dort FCP 5 vorgestellt wird (pfeifen das nicht auch schon die Spatzen von den Dächern?). Was aber vielleicht noch nicht alle Spatzen wissen: FCP 5 setzt Mac OS X 10.4 - Tiger voraus. Die letzte öffentliche Entwicklerversion war 425, aber es soll einen Seed mit der Versionsnummer 430 geben, der nur ausgewählten Entwicklern zur Verfügung gestellt worden sein soll. Dies ist allerdings schon über 14 Tage her. Das legt die Vermutung nahe, dass Tiger den Golden Master Status erreicht hat - oder nur auf dem Papier. Denn der Tiger ist alles andere als stabil in Seed 425.
Apple ist nun unter Druck, denn niemand wird FCP 5 ohne Tiger haben wollen. Apple müsste also Mac OS 10.4 veröffentlichen und nicht nur auf der NAB ankündien, nur um ein paar Tage später ein Service Pack - entschuldigung - ein Update auf Version 10.4.1 nachzuschieben.
Wer heiß auf den Tiger ist, sollte allerdings ein "Zweitsystem" sein Eigen nennen können, denn für den professionellen Arbeitsalltag gibt es mit diversen Softwarepaketen noch Probleme.
Auch (nein, wir linken nicht dorthin) M$ wird schnellstmöglich ein Update für seine Office Suite herausbringen, um uneingeschränktes Arbeiten zu gewährleisten. Nebenbei wird auch noch iSync Kompatibilität hergestellt, was ich im Zuge der pseudo-Projektverwaltungsfunktionalität von Entourage gut finde.
Kommentare, Besserwisser? Immer her ;-)

Kommentare

OS X Dischaah

Von: roland (der andere) | Datum: 12.04.2005 | #1
Beim hantieren mit dem aktuellen rosaroten OS 10.3 fallen mir immer noch einige ungereimtheiten auf. Ich hoffe der wilde Tiger hat nicht nur neue Technologien und Tools sondern reibungslose Arbeitsabläufe - Das macht ein OS erst wirklich »Stark« – Miau.

Wer will schon vor Schönheit sterben, wenn er doch eigentlich nur arbeiten will (muss ::)

Umschalttaste kaputt?

Von: Jörn (der andere) | Datum: 12.04.2005 | #2
n/t

Stabilität

Von: MaX | Datum: 12.04.2005 | #3
»Denn der Tiger ist alles andere als stabil in Seed 425.«

»Wer heiß auf den Tiger ist, sollte allerdings ein "Zweitsystem" sein Eigen nennen können, denn für den professionellen Arbeitsalltag gibt es mit diversen Softwarepaketen noch Probleme.«

Ja? Nee!

fcp5

Von: nico | Datum: 12.04.2005 | #4
fcp5 setzt tiger voraus. eigentlich ne logische schlussfolgerung. mit motion haben neue technologien einzug erhalten, fcp brauchts auch. ebenso benoetigt es quicktime7 fuer mehr als zwei audiospuren capturen (leidiges thema).
koennte aber sein, dass fcp5 auf der nab vorgestellt wird (das sowieso) ohne weitere vorstellung von osx10.4.
ausgeliefert wird doch warscheinlich eh erst im sommer, oder? da haben die systementwickler noch etwas luft...

Weshalb Zweitsystem?

Von: thomm | Datum: 12.04.2005 | #5
Eine externe Festplatte reicht (natürlich nicht mit der sch.... USB2-Schnittstelle da sonst nicht bootbar :-P)

tiger looft doch

Von: core icke | Datum: 12.04.2005 | #6
jedenfalls hatte man noch keinen absturz. allerdings hatte man auch keine weitere software installiert.
man freut sich auf jedenfall.

PS:
wer ist man?

da passiert eh noch was

Von: nico | Datum: 12.04.2005 | #7
es ist ja nicht fcp5 alleine, dritthersteller muessen ihre hardwaretreiber anpassen, das braucht.
ich werd es jedenfalls genau verfolgen, bin gespannt wie´n flitzbogen. upgraden werd ich, wenn blackmagicdesign gruenes licht gibt fuer die decklink-karten.

wer ist bmd?

[Link]

Na... ist heute Weltschontag für Umschalttasten oder?

Von: bunny | Datum: 12.04.2005 | #8
n/t

Instabil?

Von: Soeren Kuklau | Datum: 12.04.2005 | #9
"Denn der Tiger ist alles andere als stabil in Seed 425."

Diese Information haettest du legal gar nicht erhalten koennen, ohne einen NDA zu unterschreiben. Da du sie dennoch publiziert hast, einfach mal die Frage (bevor hier noch Apple Legal aufkreuzt): wie kommst du auf solch pauschale Behauptungen?

Genau!

Von: Tonidigital | Datum: 12.04.2005 | #10
Woher weisst Du das mit dem Instabil.. Und ähm Soeren: woher weisst Du das Gegenteil?!!?

OT: Apple Store ist down!

Von: Stefan | Datum: 12.04.2005 | #11
Kommt da was? Es ist Dienstag!

down?

Von: nico | Datum: 12.04.2005 | #12
vielleicht 3ghz dual g5 mit pci-express grafikkarte, buttermilchgekuehlt?

@Soeren

Von: lars | Datum: 12.04.2005 | #13
Hallo Soeren,

ich habe die Info von einem Softwareentwickler, der wahrscheinlich damit gegen geltendes Recht verstoßen hat.
Der Fehler war reproduzierbar und somit gilt der Satz "quod erat demonstrandum" nicht mehr - der Beweis wurde geführt.
Ein paar Übersetzungsfehler sind auch noch drin, aber das ist Kinderkram. Da ich kein Tester bin, verstoße ich nicht gegen irgendwelche NDAs…

Lars

immer noch down...

Von: gast | Datum: 12.04.2005 | #14
mal sehen, [Link] ist aber noch die alte -> spricht nicht für 10.4

"die alte seite bei macosx"?

Von: njyo | Datum: 12.04.2005 | #15
@gast: war da nicht früher der Pather? und nicht "Take a tour of Tiger, the upcoming edition of the world’s most advanced operating system. Arriving the first half of 2005, Tiger boasts features that change how you work, play, search and share on a Mac." DAS wirkt doch schon sehr nahe...

_W

IST FAST DA!!! WOOOHOO!

Von: njyo | Datum: 12.04.2005 | #16
Erster. ;)

[Link]
Freitag, April 29!!!!

YES!
_W

es kommt

Von: nikuya | Datum: 12.04.2005 | #17
jo die katze is ausm sack. am 29. April isses soweit :)

wie kommt ihr jetzt...

Von: nico | Datum: 12.04.2005 | #18
...aufs datum?

@nico

Von: wolfgang | Datum: 12.04.2005 | #19
schau auf die US seite

natuerlich,

Von: nico | Datum: 12.04.2005 | #20
schau du auf finalcutpro.de

erster ;-)

@lars

Von: dave | Datum: 12.04.2005 | #21
Quod erat demonstrandum sagt man, wenn etwas bewiesen wurde. Folglich ist dein Gebrauch der Floskel falsch...

Hättest du vielleicht im Matheunterricht lernen können. Hypothese aufgestellt ->Formel hergeleitet -> Formel ausgerechnet -> Ergebnis richtig -> Quod erat demonstrandum

@njyo
die Tiger Tour gibts schon seit der Macworld in San Francisco (Januar)

@lars

Von: njyo | Datum: 12.04.2005 | #22
...ja, jetzt ist es glasklar. ;)
Ich dachte, dass da immernoch etwas von Panther stand. naja, however. Tage zählen beginnt! =D

_W

@lars

Von: Anonymer Entwickler | Datum: 12.04.2005 | #23
Lieber Lars,
ich kann dir für jede (release-te) Mac OS X Version mindestens fünf reproduzierbare Fehler, für die meisten auch Kernel Panics, rezitieren. Das ist normal und nichts besonderes. Die Stabilität des OS hat damit eher nichts zu tun.

Was irgendwelche Softwareentwickler dir beim Kaffeetrinken erzählen für bare Münze zu nehmen (oder es hier zumindest als das zu verkaufen) zeugt weder von journalistischer Qualität, noch von Verständnis der Materie.

@wen auch immer es interessiert

Von: lars | Datum: 13.04.2005 | #24
Hallo Dave,
natürlich hast Du Recht, wenn Du sagst, dass der Ausspruch eigenlich aus der Mathematik kommt. Aber es wurde hypotethisch in den Raum geworfen, dass ich mich irre, den Beweis hatte ich aber vorher (mit dem Entwickler) geführt. Ein nochmaliges "was zu beweisen war" ist somit hinfällig - denke ich und lasse mich gerne eines Besseren belehren.

@anonymer Entwickler
Natürlich gibt es immer wieder Dinge, die ein System reproduzierbar zum Absturz bringen, aber hier handelte es sich um alltäglich zu benutzende Funktionen, die ein sauberes Arbeiten nicht möglich gemacht haben.
Das mit der journalistischen Qualität lasse ich mal dahin gestellt, wir drucken schließlich auch keine Presse-Mitteilungen ab. Es ging auch nicht um Hören-Sagen, sondern um einen spannenden Abend voller programmiertechnischer Details, die mehr als einen Zuhörer an diesem Abend faszinierten.
Danke auch für das Absprechen eines ggf. vorhendenen Verständnisses der Materie. Denn das habe ich nicht =)

Sodele, jetzt ist auch mal wieder gut: Wer Interesse an einem noch nicht behobenen, aber auch nicht wirklich schwerwiegendem Fehler hat:

Beim "Uhr" Widget sollte man mal "Malediven" versuchen einzustellen - immerhin ein Urlaubsziel. Im Englischen heißt es kurz: Male - in der Übesetzung dann "Männlich". Da habe ich allerdings noch nie Urlaub gemacht =)

lars