ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3661

Apple bringt neues Studio

Neue Versionen von Final Cut Pro & Co.

Autor: andy - Datum: 18.04.2005

Auf der NAB in Las Vegas hat Apple neue Versionen von Final Cut Pro, Soundtrack (jetzt auch mit dem Zusatz Pro), DVD Studio Pro, Motion sowie Shake vorgestellt. Zahlreiche neue Codecs - vor allem in Zusammenarbeit mit Camcordern von Sony und Panasonic haben Einzug in das Update von Final Cut Pro gehalten. Mit Soundtrack Pro wurde das Zusammenspiel von Film und Musik und dem dahinterstehenden Aufwand erleichtert und verfeinert. Auch DVD Studio Pro hat eine solide Weiterentwicklung erfahren und gehört wohl inzwischen zu den ausgefeiltesten und gleichzeitg benutzerfreundlichsten DVD Autoring Applikationen. Letztes Jahr hatte Apple Motion vorgestellt und nun folgt die Version 2 dieser Animationssoftware. Zu guter Letzt hat Apple auch Shake ein Update gegönnt. Weitere Informationen und interessante Video-Dokus finden sich auf den Apple Produkteseiten.

Kommentare

1249.- Euro für das Gesamtpaket ...

Von: johngo | Datum: 18.04.2005 | #1
... ist ein wirklich guter Preis.

Da müssen konkurrierende Anbieter
(auf beiden Plattformen) nachziehen um
nicht auf die Verliererstrasse zu
gelangen.

Gruss

johngo

+ mehr infos in einem blog (frz.)

Von: Mr.Mike | Datum: 18.04.2005 | #2
Live Transcript von gestern abend (via GPRS *g*) und auf französisch :

[Link]

Guckt mal die Qualität der Projektionswand... *puh*

Vergleich Soundtrack Pro zu Garage Band / Logic

Von: DC | Datum: 18.04.2005 | #3
Kenne mich mit den Musik-Apps nicht aus, aber das Interface kommt mir von Garage Band sehr bekannt vor. Kann mal jemand, der mit Logic und Garage Band Erfahrung hat die beiden Produkte mit Soundtrack Pro vergleichen und die Resultate hier posten ?

Danke
DC

etwas kurz

Von: Fredo | Datum: 18.04.2005 | #4
Ja schön und wieso schreiben die MGs plötzlich Pressetexte ab? Wo ist hier der Input des Redakteurs? Schade irgendwie, da gibt es doch mehr zu sagen.
Fredo

Was jetzt noch fehlt ...

Von: nico | Datum: 18.04.2005 | #5
... wäre eine ordentliche Erweiterung auf DVD-Audio und SACD-Authoring (wobei hier aber wahrscheinlich Sony/Philips ihre Finger draufhalten, um sich eine goldene Nase zu verdienen).

@ dc

Von: nico | Datum: 18.04.2005 | #6
soundtrack pro ist ne audiosoftware speziell auf zusammenarbeit im pro-bundle ausgelegt. also ausgefeiltes audio-editing fuer video-cutter, die mit komponieren, notation etc. nix am hut haben. nondestruktives arbeiten, projekte einfach durchreichen.
logic pro ist wesentlich komplexer und sehr midi-lastig.

einzug in finalcutpro5/soundtrackpro hat jetzt mehrsprur-support (capturen bis 24 spuren) und mackie-control gehalten. feine sache!

[Link]