ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3706

Was wurde eigentlich aus...

Matias Tactile Pro QWERTZ

Autor: thyl - Datum: 13.05.2005

Da stolpere ich doch auf der letzten MacExpo über eine wunderbare Tastatur von der kanadischen Firmaa matias, berichtete darüber sogar hier darüber, und dann verging der September 2004, ohne dass die Tastatur in einer deutschen Version auftauchte. Auf Anfrage teilte mir matias mit, dass es noch dauere. Am 24.1.2005 dann eine weitere EMail "run into further complications in producing our German version Tactile Pro keyboard", ohne weitere Info zum Erscheinen. Und auch heute (die Zahl meiner klemmigen Tasten wächst weiter) nichts neues im Westen.

Was sollen das für "Complications" sein? Die Bedruckung der deutschen Tasten klappt nicht? Hah! Oder sie schaffen die CE-Prüfung nicht? Schon eher, aber auch nicht so richtig wahrscheinlich, oder? Schließlich bietet Arktis die US-Version an. Die traurige Wahrheit dürfte sein, dass matias vom Erfolg der Tastatur so überrannt worden ist, dass sie einfach genug damit verdienen. Wieder einmal sind wir Europäer mit unseren Diakriten in den Hintern gekniffen. Das ist übrigens nicht das erste Mal, dass mir ein passendes üöäß-Eingabemittel vorenthalten wird; bei den Zaurus-Tastaturen war es auch schon so, dass es keine deutsche Version gab. Vielleicht ein schleichender Versuch, das alte Europa mundtot zu machen?

Kommentare

Wo ist das Problem?

Von: Soeren Kuklau | Datum: 13.05.2005 | #1
Das deutsche Tastaturlayout stinkt sowieso; gerade bei Mac OS X ist es doch nun wirklich einfach trotzdem Umlaute zu verwenden. Bin ich der einzige, der das so sieht? :-)

Angriff auf Europa?

Von: Robert | Datum: 13.05.2005 | #2
Nun ja, soweit würde ich dann doch nicht gehen.

Allerdings bin ich auch scharf auf diese Tastatur, da die Apple-Dinger immer miserabler werden. Mittlerweile hängt bei meinem Pro Keyboard die linke Command-Taste, bei einer fast neuen iMac-G5-Tastatur hingegen die Enter-Taste. Von der Krümelarchivierungsfunktionalität reden wir mal besser gar nicht.

Bravo Apple, wieder ein paar Dollar gespart, die *wir* dann freudig zu matias tragen würden, wenn es denn eine deutsche Version gäbe.

Off-topic: Safari auf Spiegel-Online

Von: Christian | Datum: 13.05.2005 | #3
Hat einer übrigens den folgenden Artikel auf Spiegel Online bemerkt: [Link] ?
Es scheint, dass Safari bei den Zugriffen auf Spiegel Online bei unter 0,31% liegt. Bei O'Reilly sind's immer hin knapp über 3%. (siehe [Link] ).

kostenlose Lieferung ...

Von: Max | Datum: 13.05.2005 | #4
Mir hat man sogar kostenlose Lieferung versprochen, weil ich ein paar Mal nachgehakt habe ... aber ich habe im wesentlichen die gleichen Antworten erhalten.

angeblich anfang herbst

Von: markus | Datum: 13.05.2005 | #5
also mir hat dir firma vor ca. einem monat mitgeteilt dass die deutsche tastatur ab anfang herbst zu haben sein soll...nur ob es wirklich soweit kommt...oj

oder doch frühling?

Von: rob | Datum: 13.05.2005 | #6
als ich das letzte mal im februar nachgefragt habe haben die was von frühling gesagt:

Dear Robert,
We are currently working on German, French and UK versions of the Tactile Pro which we hope to release in the spring.
I will email you when available.
Regards,
The Matias Help Desk


rob

Will auch eine Tastatur

Von: MetalSnake | Datum: 13.05.2005 | #7
Ich suche schon länger eine Tastatur, aber scheinbar sind meine Ansprüche zu hoch :(
Will doch nur eine ergonomische, mit weichem Anschlag, zusätzlichen Funktionstasten und optimal wäre noch wenn die Mac Tasten draufgedruckt sind, die einzige die ich bis jetzt gefunden habe ist diese: [Link] aber die ist US und ich weiß leider nicht wie der Anschlag ist, ich habe derzeit scheinbar das Vorgänger Modell EKB 880 da ist der Anschlag aber ziemlich hart und das bremst doch enorm beim Tippen :(

"News"

Von: GaianChild | Datum: 13.05.2005 | #8
Die letzte Mail kam gerade vor ein paar Tagen:

"Thanks for your continued interest in our German Tactile Pro. We discovered a "bug" late in the development stage and are trying to resolve the issue. We are still hoping to begin production and be ready for release later this summer. Sorry for the continued delays."

Zum Thema Krümelfänger:
Das wird aber bei der Tactile auch nicht grossartig anders sein oder? Ist ja schliesslich auch semitransparent...

Grüße,
GaianChild

IceKey von Macally

Von: pm | Datum: 13.05.2005 | #9
Ich wollte auch nicht mehr auf das Tactile Pro Ding warten. Die Tastatur von Macally ist deutlich besser als das MacKeyboard.

Also

Von: Karl Schimanek | Datum: 13.05.2005 | #10
ich warte auch noch auf die deutsche Version :-)

Bug

Von: MetalSnake | Datum: 14.05.2005 | #11
Kann doch echt nicht so schwer sein eine bereits fertige Tastatur auf ein deutsches Layout zu ändern. Es muss doch nur der Aufdruck geändert werden oder nicht?
Vielleicht ist der Bug ja auch dass statt Ö ein Ø aufgedruckt wurde ;-)

@Soeren

Von: njyo | Datum: 14.05.2005 | #12
nein, du bist nicht alleine... Nächstes *Book, das ich kaufen werde, will ich mit US Tastatur.... Da ich meist eh nur noch Englisch schreibe und äöüåø leicht via [alt] erreichabar sind, ist mir der Vorteil von leicht zugänglichen Klammern [] usw. zum Programmieren etc. doch viel wichtiger.

Naja, jedem das Seine. :)
Schönes WE
_W

macally Icekey? naja ...

Von: Jörg | Datum: 14.05.2005 | #13
Die Tastatur ist zwar von der Hardware her Klasse. Macally schafft es aber seit Jahren nicht einen finalen voll funktionierenden Treiber rauszubringen. Immer noch steht die Beta mit den bekannten Problemen online. Der Support ist absolut grauselig. Zuletzt hat man mir wieder vor Wochen versprochen, sich drum zu kümmern und sich zu melden. Passiert ist mal wieder rein gar nichts.
Tastatur und Macally sind aus meiner Sicht nur mit Einschränkungen zu empfehlen.

tja, . . .

Von: wolfgang | Datum: 14.05.2005 | #14
... wer pocht den immer auf die umlaute ?
( hilfe> die tuerken sinds nicht +g* )

und das mit den domains war ja richtig notwendig !

ich bin mit der apple wireless tastatur mehr als zufrieden. trotzdem schade, dass viele auf europa pfeifen.

Treiber?

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 14.05.2005 | #15
Wozu braucht man denn für eine Tastatur Treiber? Ist die IceKey nicht diese Slimline-Tastatur? Die hat doch gar keine Sondertasten, die einen Treiber bedingen würden?

iceKey Treiber

Von: PeterB | Datum: 14.05.2005 | #16
Weiß nicht ob der mitgelieferte Treiber der iceKey notwendig ist oder nicht, aber stören tut er mich seit über einem Jahr auch nicht! Ich würde die iceKey wieder kaufen, denn sie ist super-flach, sehr leise) und im Anschlag ähnlich wie meine PowerBook-Tastatur (auf der ich meistens arbeite)

Treiber Icekey

Von: Jörg | Datum: 14.05.2005 | #17
Man braucht den Treiber, um die Funktionstasten (leiser, lauter, stumm, CD Auswurf) nutzen zu können. Mit installiertem Treiber wiederum kann man den Single-User Modus aber nicht zuverlässig nutzen. Mal wird ein eingetippter Buchstabe unendlich wiederholt. Ein ander Mal setzt die Tastatur komplett aus im Single-User Modus.

Und die Probleme sind Macally seit Ewigkeiten bekannt. Nur man tut nichts, hält Kunden ewig hin oder beantwortet Supportanfragen erst gar nicht.
Bei Versiontracker findet man auch einiges. Mich wundert nur, wie die 5-Sterne Bewertung dort zustande kommt, bei der vielen Kritik ...

Treiber Icekey

Von: PeterB | Datum: 14.05.2005 | #18
Ja stimmt, der Treiber ist für die Sondertasten notwendig. Den Single-User Mode habe ich seit Kauf der Tastatur nur für fsck gebraucht und da gab's bei mir keine Probleme....

Trotzdem, gut zu wissen, dass da der Treiber schuld ist, wenn´s dort Geistereingaben gibt...

@MetalSnake

Von: MacFriend42 | Datum: 14.05.2005 | #19
"Es muss doch nur der Aufdruck geändert werden oder nicht?"

Neee, schau Dir mal die Bilder der amerikanischen Taktile Tastatur an und Du wirst sehen, dass der Unterschied schon ein bisschen größer ist. Und somit auch die eletrische Verschaltung.

Seit dem Artikel hier

Von: Cassius | Datum: 14.05.2005 | #20
warte ich auch auf diese Tastatur. Die Apple Pro Tastatur hält zwar noch und ist benutzbar, hat aber vom Anschlag her keine Chance gegen eine gute alte mechanische Tastatur.

Wir können nur hoffen, daß die es irgendwann auf die Reihe bekommen.

@MacFriend42

Von: MetalSnake | Datum: 14.05.2005 | #21
Ich gucke, aber sehe keinen Unterschied, außer eben der Aufdruck…

@MetalSnake

Von: Razze | Datum: 15.05.2005 | #22
Dann schau nochmal hin, insbesondere in die Gegend der Return-Taste und der linken Shift-Taste. Ausserdem hat das Ami-Layout insgesamt eine Taste weniger als das deutsche.

Tut mir leid...

Von: Donjon | Datum: 15.05.2005 | #23
...aber ich finde die gesammte Macally Produktpalette ist vom Design her so dermaßen häßlich, da muß Apple noch ein paar Abstriche in der Qualität machen, bis ich mir sowas an meinen Mac stecke.
Die Matias Tastatur hingegen...hmm, tasty. ;)

Wer vernünftig arbeiten möchte…

Von: Kritiker | Datum: 16.05.2005 | #24
…sollte sich einen PC anschaffen. Für PC's gibt es hochwertige Tastaturen ohne Ende.

PS: Bald kommt Longhorn! *freu*

@kritiker

Von: wolfgang | Datum: 16.05.2005 | #25
jö, dass ist die lösung !

warum sind wir nicht früher draufgekommen ? ;-)

Sehr richtig!

Von: LONGHORN | Datum: 16.05.2005 | #26
Deswegen werden die Miezekatzenjünger auch in Scharen switchen, wenn LONGHORN die Arena betritt, das ist so klar wie Klossbrühe.

Ein gutgemeinter Rat: Verkauft eure Apple-Aktien, schon beim Erscheinen der LONGHORN-Beta wird sie im freien Fall in den Keller sausen.

@Wolfgang

Von: LONGHORN | Datum: 16.05.2005 | #27
warum sind wir nicht früher draufgekommen ? ;-)


Weil der klare Blick fehlt, einfach mal die rosarote Brille abnehmen ;-)

Auch wenn es hier nicht unbedingt hingehört...

Von: MKT | Datum: 16.05.2005 | #28
aber habt Ihr schon die Daten der neuen X-Box gesehen?


[Link]

Wenn diese zu Weihnachten, d.h. wohl schon im November in den Regalen stehen soll, warum sollte bis dahin nicht auch endlich der 2 x 3 GHz G5 real werden? Ich finde, eine super Nachricht!

Noch einen schönen Feiertag!

Viele Grüße

Michael

@Longborn/Kritiker

Von: Schauvorbei | Datum: 16.05.2005 | #29
Tja ich seh das nicht ganz so " rosig". Seit ich meinen G5 habe, gibts einige "PC-Freunde" die arg ins grübel gekommen sind. der Sys-wechsel wird zwar stattfinden, aber in die andere Richtung. Zudem heißt es ja mit recht - Longborn- und es wird der gleiche NT-Shit bleiben, wie schon XP. Und wer sich die Daten der XBox abschaut, weiß auf was die Applefreaks sich freuen können ( auch da werden die PC-Lamer noch warten können, mit ihren Pseudo 64bitern).
Ich garantiere, dass die ganzen AMD und Intel CPU´s in ein paar Jahren ihre wahre Bestimmung finden, dann, ja dann, wird auf jedem Durchlauferhitzer, in jedem Badezimmer stehen: Intel Inside!!!!!

Klemmende Apple Tastatur? Kein Problem!

Von: stevo7 | Datum: 16.05.2005 | #30
Hatte ich auch. Dann habe ich die stifte und die Führungen mit Teflonfett (von Robbe aus dem Modellbauladen oder von Conrad) behandelt. Und das Beste: Null klemmen. Die Tastatur funktioniert besser als neu!

Das habe ich bei 2 Tastaturen, bei denen die Apfel und die Optiontasten extrem klemmten durchgeführt. Ich hatte mich darauf eingestellt, das nachfetten zu wiederholen. War aber nicht nötig, seit über einem Jahr klackern die Pro-Keyboards super.

P.S: Laute Lüfter kann man auch einfach ölen, indem man den Aufkleber leicht abzieht und dann einen Tropfen Maschinenöl reintropft. danach ist der Lüfter weider leise.

@stevo7

Von: rob | Datum: 16.05.2005 | #31
das ist eigentlich die idee.....wo genau fettest du denn? taste abziehen und mit einem wattestäbchen innen leicht einfetten?

rob

@stevo7

Von: de:bug | Datum: 16.05.2005 | #32
Einem aktuellen Lüfter (die kleinen Dinger im PC, nicht der 230-Ventilator in der Bar) Öl einzuflößen, ist Unfug. Meist läuft das Zeug in die Komponenten rein oder es verharzt mit der Zeit. Die modernen Lüfterlager können das überhaupt nicht ab.

yup

Von: stevo7 | Datum: 20.05.2005 | #33
so wenig, wie möglich an die stifte in den tasten (eckige und runde). dann klappts.

zum lüfter: vorher war der lüfter laut am surren und brummen. öl rein und seit 9 monaten: wieder leise.

think praktisch, baby.

wie wärs damit?

Von: nazi goreng | Datum: 21.05.2005 | #34
[Link]

dann wären wohl alle eure nerdprobleme endlich gelöst...