ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3708

Newssammlung trotz Feiertag

Hat hier jemand Feiertagsdebatte gesagt?

Autor: flo - Datum: 16.05.2005

Steve Jobs wird auch bei der diesjährigen, dritten Ausgabe der D: All things digital auftreten. Letztes Jahr stellte er bei dieser Veranstaltung des Wall Street Journals AirTunes/Airport Express vor. Dauerkonkurrent Gates und Neukonkurrent Yahoo! sind ebenfalls vertreten, außerdem noch Motorolas Ed Zander (iPhone?) und Mel Karmazin von Sirius (da war doch mal was...).

Letzte Woche hieß es (kurzzeitig) überraschend, Sony und Toshiba würden sich bis heute auf einen gemeinsamen DVD-Nachfolger einigen. Heute heißt es dazu, wie kaum anders zu erwarten, dass der BluRay/HD-DVD-Hybrid (also dann "HDBRDVD", ein fast schon microsoftesques Kürzel) noch auf sich warten lasse. Sollte in einem der kommenden PowerMacs also ein Blu-Ray-Laufwerk stecken: nur nicht zu früh freuen. Hat noch jemand einen PowerMac mit DVD-RAM-Laufwerk? Jaja...

In Auf Bei den MacEssentials wirft majo sein altes iBook dem Tiger vor und berichtet, wie sich die beiden vertragen. Das Spielen mit seinem neuen Mac mini war wohl schon langweilig geworden?!

Ebenfalls in auf bei den MacEssentials findet sich eine Art Zusammenfassung Cringelys neuester Phantasien bezüglich eines Video-Pendants zu Airport Express: mit H.264-Decoder-Chip. Na, wenn's gleich Jobs himself sagt ;) (PS: Mit GMail-Account? Pfff...) Wer es bis hierhin geschafft hat, soll noch mit drei weiteren sagenhaften Newsbits belohnt werden...

Big "Wer braucht schon 3 GHz" Blue ist in den letzten Tagen reichlich oft in den Nachrichten vertreten, stattet es doch fieserweise ausgerechnet Microsofts aufgeschnibbelte Tomate mit integrierter Videospielfunktion mit Prozessoren aus, die nicht nur mehr Kerne, sondern auch die lange ersehnten Taktfrequenzen aufweisen, die uns Macusern schon seit letztem August rechtmäßig zustehen. Aber ruhig Blut, denn erstens ist's bis November noch ein Stückchen, und zweitens ziert die technische Ausstattung noch das übliche "kann sich noch ändern"-Prädikat.

Derweil gibt es viel spannenderes (?) von IBM zu berichten. So sollen IBM-Mitarbeiter nämlich bloggen. Eine sechsseitige Anleitung ist IBM das wert, die sich auch andere Publikationen einmal durchlesen sollten: "And it is good general blogging practice to link to others' work.". Aber da steht ja "blogging practice" und betrifft damit nicht Qualitätsjournalisten. Dass die Anleitung mit den Worten "Blog, so we shall prevail" beginnt und dass ein IBM-Blog nur blau und weiß sein darf, ist hingegen ein Gerücht.

IBM ermutigte ja erst kürzlich seine Mitarbeiter, Firefox zu benutzen, da man laut IBM-Sprecher alles verhindern wolle, "was von Natur aus proprietär sei". Huch, wenn Softwareriesen mit solchen Keulen schwingen. Wahrscheinlich aber schmeißt IBM demnächst eh den ganzen Datenbankkrempel hin, kauft ATI und wird weltgrößter Spielkonsolenhersteller.

Kommentare

Cisco VPN Client Tiger ready

Von: -Andi | Datum: 16.05.2005 | #1
...neueste Version ist ohne grosses Trara schon seit drei Tagen online...

Thesaurus

Von: Werbeopfer | Datum: 16.05.2005 | #2
Das heisst, wenn überhaupt, microsoftesk(es)!!!

X-Box

Von: MKT | Datum: 17.05.2005 | #3
Kann jemand anhand der technischen Daten der neuen X-Box erkennen, um was für ein Prozessor es sich hierbei handelt? Um einen 970 MP oder ein GX?

@MKT

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 17.05.2005 | #4
Weder noch. Es ist eine "custom cpu", so wie IBM das ja anbietet für die POWER-Plattform. Die Kunden sollen möglichst die CPU bekommen, die ihren Ansprüchen entgegen kommt. Siehe hier.

@flo

Von: MKT | Datum: 17.05.2005 | #5
ich verstehe. Doch läßt sich hieraus nicht trotzdem schließen, daß auch eine Weiterentwicklung des 970er die 3 GHz-Grenze endlich überschreiten könnte? Zumindest wäre dies zu hoffen. Doch ob Steve diesen eventuell im Herbst erscheinenden G5 bereits im Juni ankündigen wird, ist wohl mehr als fraglich. Schön wäre, denn dann könnte ich endlich gezielt planen.

Keine Frage

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 17.05.2005 | #6
Dass eine Weiterentwicklung des 970 über 3 GHz klettert ist denke ich keine Frage des "obs", sondern des "wann". Wahrscheinlich klappt das schon jetzt, nur eben nicht in ausreichenden Stückzahlen bzw. mit ausreichener Effizienz in der Fertigung.

Um von dem XBox-Prozessor auf mögliche positive Auswirkungen auf Apple CPUs schließen zu können, müsste man wissen, woran genau es krankt, dass IBM keine schnelleren CPUs liefern kann, dann müsste man genau wissen, wie die MS-CPU aussieht und ob die vielleicht genau jene Probleme umgeht, oder ob sie prinzipiell genauso "schwer" zu fertigen ist wie ein "normaler" G5 und somit ein Versprechen an MS für 3GHz+ für Ende des Jahres stillschweigend auch für Apple angenommen werden kann.

@flo

Von: MKT | Datum: 17.05.2005 | #7
...letzteres ist genau meine Hoffnung! Deine Einschätzung deckt sich mit der meinigen - was doch optimistisch stimmt.