ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3715

Feurio (again)!

Apple tauscht einige Akkus wegen Brandgefahr

Autor: flo - Datum: 20.05.2005

Wer erinnert sich noch? Ende August letzten Jahres tauschte Apple einige Akkus in 15" PowerBooks aus, da sich diese überhitzen und somit eine Brandgefahr darstellen könnten. Gefertigt wurden die betroffenen Akkus vom südkoreanischen Hersteller "LG Chem Ltd.". Nun sind wieder einige möglicherweise fehlerhafte Akkus just dieses Herstellers aufgetaucht, weshalb Apple erneut ein Austauschprogramm aufgelegt hat.

Betroffen sein können Akkus in 12" G4-iBooks sowie 12"- und 15"-PowerBooks, die zwischen Oktober 2004 und Mai 2005 verkauft wurden. Die betroffenen Serien- und Modellnummern sowie das Austauschprozedere sind auf der oben verlinkten Seite aufgeführt.

Kommentare

gibts noch bessere Werbung für die Produkte?

Von: icke | Datum: 20.05.2005 | #1
Explosionen wären eine Steigerung...

mal sehen ob ich betroffen bin...

Von: ionas | Datum: 20.05.2005 | #2
^^=)

Ich bin zu früh ;)

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 20.05.2005 | #3
Die Modellnummer stimmt zwar, aber meine Seriennummer ist früher (3X443...), trotz späten Kaufdatums (Ende April). Bin ich jetzt auch nicht gerade traurig drum.

Ich bin genau richtig

Von: fuzztone | Datum: 20.05.2005 | #4
...jetzt mal schauen wie lange Apple zum zusenden des Austauschakkus benötigt.
E-Mail Bestätigung über Austausch habe ich jedenfalls schon.

iBook

Von: Hßn | Datum: 20.05.2005 | #5
Bestellung geht nicht mehr:-(
vorher (ca. 18:00) ging es noch, da hatte ich die Daten nicht parat :-P

Komisch

Von: Kritiker | Datum: 21.05.2005 | #6
…bei den Notebooks von Aldi hat es noch nie Probleme mit den Akkus gegeben.

Die Zeiten, in denen Apple Qualität lieferte, sind leider vorbei.

^^

Von: Mr.Mike (MacGuardians) | Datum: 21.05.2005 | #7
@ Kritiker - ich hätte noch einen alten MacII, falls Du was qualitiativ "solides" willst ?

Die einen haben auch mehr zu verlieren als die anderen, bzw sehen den "Fehler" ein und reagieren.

Wen interessierts wenn ein Aldischrottlaptop oder was auch immer abfakelt? Ganz sicher interessiert es den chinesischen Hersteller ausserordentlich :D

Mehrzelliger LiIonen-Akkus sind äusserst heikel, gerade auch im Ladeverhalten (Du darfst LiIon nicht mal >10% überladen oder die Zelle wird sauer bzw der Löwe kommt aus dem Häuschen raus*g*) etc etc

Temperatur Offtopic

Von: MacGhul | Datum: 21.05.2005 | #8
Hab gerade das: [Link] gesehen. Passt ja im weitesten Sinne noch zum Thema.

Diskussionswürdig sind, glaube ich, die Designmöglichkeiten und die Umsetzbarkeit für mobile Rechner.

Aber mal im Ernst: Was sagen die versierten Techniker hier: eine CPU (evtl. plus Komponente X) in ein geschlooesenes Gehäuse seperat verfrachten, mit Öl fluten, einen externen Ölkühlkreislauf anschließen, würde das nicht effektiver und gleichmäßiger, vor allem aber direkt an ( in ) der CPU kühlen, statt diese nur von außen zu belüften?

Juchuu

Von: ionas | Datum: 21.05.2005 | #9
Bin dabei ^^
A1061...

Schade nur dass das Netzteil vom PowerMac G5 nicht auch EXPLOSIONSgefährdet ist :<

Die schicken aber schon unbenutzte Akkus oder?

@ionas

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 21.05.2005 | #10
Ich denke nicht, dass eine passende Modellnummer alleine "reicht" -- es muss schon auch die Seriennummer im angegebenen Bereich liegen. Ich denke, alle Akkus zum Beispiel der aktuellen 12"-PowerBook-Generation haben dieselbe Akku-Modellnummer, aber eben völlig unterschiedliche Seriennummern.

Ich lasse mich aber auch gerne eines Besseren belehren, bevor mein Akku (mit passender Modell- aber unpassender Seriennummer) abfackelt...

jo

Von: ionas | Datum: 21.05.2005 | #11
du hast vollkommen recht flo:

Model No.: A1061
Serial No.: HQ441 bis HQ507

Mein Gerät: HQ4495...

Dann lass beizeiten mal hören...

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 21.05.2005 | #12
...wie der Austausch geklappt hat.

Gut finde ich...

Von: ionas | Datum: 21.05.2005 | #13
Gut finde ich, dass man erst den Ersatz Akku bekommt. Ich hoffe nur dass ich danach auch 3,5h Akkulaufzeit habe :-) (und nicht weniger!)

hey

Von: RATLOS | Datum: 22.05.2005 | #14
mein ibook will er nicht
er sagt des ist nicht zum austausch gerechtfertigt, ist aber defenitiv drinnen

@RATLOS

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 22.05.2005 | #15
Später nochmal probieren, oder dann eben Apple anrufen.

Poste doch mal die ersten 5 Stellen der Serialnumber und die Modellnummer

Von: ionas | Datum: 22.05.2005 | #16
Poste doch mal die ersten 5 Stellen der Serialnumber und die Modellnummer...
(hier)

Schon da!

Von: Ralle | Datum: 24.05.2005 | #17
Am Freitag nachmittag über das Webformular geordert - heute, am Dienstag, um 11 Uhr angekommen.

Wenn Apple doch nur immer so schnell wär'.

Auch da

Von: fuzztone | Datum: 24.05.2005 | #18
...schnell geliefert Apple !