ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3719

Apple stellt Tiger vor

QuickTime für die Mittagspause

Autor: andy - Datum: 24.05.2005

Ein wenig versteckt - oder ganz? - hat Apple einen QuickTime Movie veröffentlicht. In "Tiger: A Closer Look" stellt Ken Bereskin - Senior Director für das Mac OS X Produkte Marketing - einige Features nochmals ausführlicher vor und zeigt uns ausserdem einige "hidden gems"... viel Spass!

PS: Man beachte die Video-Qualität!

(QuickTime 7 required)

Kommentare

Wow!

Von: SlickOne | Datum: 24.05.2005 | #1
Die beste Streaming Qualy, die ich je hatte. Wow!

warum?

Von: scara | Datum: 24.05.2005 | #2
warum will safari das mit realplayer öffnen ?
wie kann ich quicktime als default einstellen ?

Video?

Von: Haiko | Datum: 24.05.2005 | #3
bei mit kommt gar kein Bild und Quicktime meckert dass irgendwas fehlt? Ist das QT 7? Kommt mir nicht auf die Platte da dann meine Pro-Registrierung futsch ist und ich will das nicht schon wieder bezahlen.

hätte das movie gern auf der platte

Von: aquacos | Datum: 24.05.2005 | #4
aber wie? Jemand nen tipp?

s

@Haiko

Von: chris | Datum: 24.05.2005 | #5
Du musst nur deinen aktuellen Player umbenennen, da sich die Registrierung nur auf den Player bezieht.
Ich habe meinen alten in "QuickTime 6.5 Pro" umbenannt, QT7 installiert und der funktioniert auch unter QT7 weiterhin einwandfrei.

is ja wahnsinn

Von: nam | Datum: 24.05.2005 | #6
tolle qualitaet.
und wenn er ruckelt einfach das fenster kleiner machen - waaaaahnsinn. jetzt verstehe ich das feature.

QT6 startet uebrigens auch noch von 10.4 aus - afaik.

ja, wie auf platte?

Von: hop | Datum: 24.05.2005 | #7
bei mir funktioniert's irgendwie garnet so gut mit dem streaming, obwohl ich DSL3000 habe (QT7)

Bahnhof...

Von: exi | Datum: 24.05.2005 | #8
Bei mir wird nach der Installation von QT7 der Film weiterhin im RealPlayer geöffnet aber nix angezeigt.

@ chris
Dein letzter Satz ist unklar. WAS funktioniert auch unter QT7 weiterhin einwandfrei?!? Die Funktionen der Pro-Version kannst Du nicht gemeint haben.

@scara wegen "Real-time streaming protocol"

Von: Philipp | Datum: 24.05.2005 | #9
Du mußt in den Einstellungen des Real Player unter Medientypen den Haken bei "Real-time streaming protocol" entfernen und danach Safari neu starten. Jetzt müßte QT bei Klick auf den Link starten, da Quicktime standardmäßig auch für "Real-time streaming protocol" eingestellt ist. Nur scheint die Einstellung im Real Player die in Quicktime zu "dominieren"

@hop wegen DSL3000

Von: Philipp | Datum: 24.05.2005 | #10
Welcher Anbieter? Bie Arcor z. B. kannst Du hier: [Link] die Verbindung testen ...

Verschenke meinen Mac ; )

Von: exi | Datum: 24.05.2005 | #11
@Philipp
Danke für den Tip. Nun startet QT7 wie vom Linkbetreiber gedacht, doch ich bekomme immer noch keinen Film zu sehen. Ich glaub ich kauf mir 'nen PC... ; )

@exi:

Von: chris | Datum: 24.05.2005 | #12
"Die Funktionen der Pro-Version kannst Du nicht gemeint haben."

doch die meinte ich.

@Philipp

Von: hop | Datum: 24.05.2005 | #13
Yo, Arcor. und die verbindung IST sackschnell. einstellungen in quicktime stimmen auch.

*seufz*

harhar

Von: hop | Datum: 24.05.2005 | #14
ich glaub es liegt daran, dass mein iBook G3 800Mhz da nicht so ganz mitkommt...

geht das Streaming auf einem PC

Von: malibu | Datum: 24.05.2005 | #15
Mit Quicktime 6.5 auf meinem PC höre ich nur den Ton ohne Bild. Wo habe Ihr von Macguardians überhaupt den Link her?

@malibu

Von: chris | Datum: 24.05.2005 | #16
voraussetzung ist quicktime 7.

@hop

Von: chris | Datum: 24.05.2005 | #17
das g3-ibook ist dafür zu schwach, aber probier mal alternativ den 100er rtsp://neotest.qtv.apple.com/secure/apr/tiger/tiger_100.mov oder den 300er rtsp://neotest.qtv.apple.com/secure/apr/tiger/tiger_300.mov stream.

@hop

Von: Philipp | Datum: 24.05.2005 | #18
Schau mal hier:
[Link]

und hier:
[Link]

@malibu: Der Film ist in H.264 kodiert und dieser Codec ist bei QT 6.5 nicht enthalten. Den Ton kannst Du hören, weil Du dafür den passenden Codec hast ...

verdammt!

Von: malibu | Datum: 24.05.2005 | #19
danke leute! gott sei dank ist mein bestellter imac 20 Zoll 2ghz schon im flieger von shanghai zu mir........wird eines der ersten videos sein, welches ich mit meinem Apple anschauen werde :-)

@Macguardians

Von: Meridian | Datum: 24.05.2005 | #20
Aber so neu ist das Video jetzt ja auch nicht. 2 Tage nach dem Apple Tiger vorgestellt hat, war der Link auf irgendeinem Newsletter drauf!

@Gutzndaifi

Von: baschi | Datum: 24.05.2005 | #21
du meinst wohl eher Apptel;-)

Mein G4 1.25 Ghz...

Von: Donjon | Datum: 24.05.2005 | #22
ist definitiv zu langsam für H264. In der Originalgröße läuft's noch, aber sobald ich das Bild vergrößere (bzw. Fullscreen gehe) wird der Ton asynchron und die Framerate sinkt. Es ist zwar noch etwas CPU übrig, aber die läßt mir QT wohl netterweise zum Mausbewegen.Genauso ist es auch bei den H264 Trailern auf Apple's Seite.
Naja, vielleicht würde eine neue Grafikkarte reichen, meine Geforce3 ist nicht core-video(?) fähig...

Der Film geisterte doch schon lange durchs Netz...

Von: Kraftbuch | Datum: 24.05.2005 | #23
Trotzdem sehr interessant :-)

Finde auch...

Von: Marcel_75@home | Datum: 24.05.2005 | #24
...dass das `ne recht nette Tiger-Vorführung ist - und die Qualität ist tatsächlich beeindruckend.

Inhaltlich stört mich nur der nervige Verweis auf den ach so tollen iTunes Music Store (aber das auch nur, weil meine Lieblingslabels dort nicht vertreten sind und ich außerdem zu >99% alles auf Vinyl kaufe).

Steht da was zu Systemanforderungen?

Von: Schlumpf | Datum: 24.05.2005 | #25
Denn hier bekomme ich nur eine Diashow ohne Ton.

Super...

Von: exi | Datum: 24.05.2005 | #26
Nun hab ich die 35 min Vorführung von Tiger auch gesehen. Geile Qualität. Offensichtlich war der Server vorher überlastet. Tiger klingt da schöner als in vielen Foren beweint.

läuft gut

Von: FOX | Datum: 24.05.2005 | #27
bis auf ein paar klitzekleine aussetzer, die man aber (fast) kaum bemerkt...

cube 800 mit ati radoen 32 mb
(cpu-last auf 80%)

hammer

Von: nopeecee | Datum: 24.05.2005 | #28
TDSL 1000 - kein ruckeln - fast DVD Qualität auf Dual G4 1,25 - GOIL sog I

Hab den Film jetzt gerippt...

Von: Marcel_75@home | Datum: 24.05.2005 | #29
...so dass ihn auch Leute sehen können, die "nur" Quicktime 6 nutzen (Sorenson 3 Codec).

Kann ich ihn eventuell irgendwo online stellen?

Zur Not kann ich ihn auf einen Server der Uni legen, aber nur ungern, da ich nicht weiß, inwieweit das rechtliche Konsequenzen haben könnte...

Keine Überschrift

Von: d4d4 | Datum: 24.05.2005 | #30
Darfste auch gerne direkt in mein eMail Postfach legen (hab ja 2 GB). :)

MfG
d4d4

@Marcel: wie rippt man QT streams?

Von: Mart°n | Datum: 24.05.2005 | #31
Wie bekommt man denn einen solchen Stream auf die Platte?

Gruß
Mart°n

Wüßte ich auch gerne...

Von: Donjon | Datum: 24.05.2005 | #32
...das mit dem Stream auf die Platte. :)

Gibt es seit dem 5. Mai! ABER WIE LOKAL SPEICHERN?

Von: Dieter | Datum: 24.05.2005 | #33
n/t

@DonJon bzgl. Grafikkarte

Von: RollingFlo | Datum: 24.05.2005 | #34
Mit CoreVideo hat das gar nichts zu tun, insofern wird Dir einen neue Graka leider gar nichts bringen. H.264 und auch andere aktuelle HD-Codecs brauchen einfach sehr viel Leistung. Die 1080i-Clips erfordern zur ruckelfreien Wiedergabe sogar einen Dual (!) G5.
Auch mein Dual G4 ist da leider viel zu schwach. Tja, willkommen in der Zukunft. :(

Wieso?

Von: NoName | Datum: 24.05.2005 | #35
Hi,

wieso bekommt man eigentlich NIE eine Antwort, wie man einen Stream speichert? Egal in welchem Forum ich in den vergangenen 1 1/2 Jahren diese Frage gelesen habe, es gab zwar früher oder später immer einen Downloadlink, aber NIE eine Antwort. Ist das denn so ein großes Geheimnis? Irgendwie finde ich das zum k*****. :-(

Tiger Learning Videos

Von: foolala | Datum: 24.05.2005 | #36
Kennt wer noch weitere Einführungs Videos für Tiger (oder auch Panther). Ein Freund ist gerade erst geswitched und bombadiert mich mit allen möglichen Fragen...

@NoName

Von: Rosilein | Datum: 24.05.2005 | #37
Hallo!

Ich glaube, da gibt es eine Shareware, die solch einen Stream abgreifen und speichern kann. Vielleicht klappt es aber auch mit dieser seltsamen Datei, die QuckTime als Zwischenspeicher anlegt und selbständig wieder löscht. Ich bin mir fast sicher, dass ich das mal so gemacht habe. Einfach in die Suche nach Dateiformat (.mov), Erstellungsdatum (heute) und Größe (> X) gehen und schauen, was da so alles kryptische angezeigt wird.

Grüße von

rosi

@foolala

Von: Thesi | Datum: 24.05.2005 | #38
bei .mac gibts im learning center was und vtw dirk küpper hat auch was (der typ ist mir aber absolut unsymphatisch, da er in diversen macforen immer wieder schleichwerbung macht)

Hey... ;-)

Von: Marcel_75@home | Datum: 25.05.2005 | #39
War nur im Kino!!! Deshalb noch keine Auflösung, wie man solche Quicktime-Streams mitschneidet.

Es scheint mittlerweile wirklich nicht mehr so einfach zu sein "dank" QT7 - in diversen amerikanischen wie auch deutschen Foren ging es speziell um diesen Stream und wie man ihn denn lokal speichern könne, bisher aber ohne erfolgreiche Antwort.

Meine Lösung war wieder einmal SnapzPro X 2.0.1 von Ambrosia, ein wirklich geniales Tool.

Für Audio-Streams ist übrigens Audio HiJack Pro 2.5.x dein bester Freund... ;-)

Der Film ist nun knapp 130 MB groß (Sorenson Video 3, 320 x 180, über 16,7 Mill. Farben, IMA 4:1 Stereo 22,050 kHz, 25 fps) - wer ihn haben möchte sende mir bitte eine kurze Mail.

PS: kann ihn bei Bedarf auch noch anders (kleiner) codieren.

Runterladen diesmal nicht so einfach

Von: chani7 | Datum: 25.05.2005 | #40
Normalerweise kann man sich ja die Datei einfach per "curl" über das Terminal runterladen, aber die Datei die im Quicktimeplayer als "Resource" angegeben ist, ist leider nur ein Verweis auf die tatsächliche Datei die gestreamt wird. Und den Namen dieser Datei bekommt man nicht so ohne weiteres raus...wenn man den hätte könnte man einfach im Terminal "curl -o Name_der_zu_erzeugenden_Datei Pfad_der_gestreamten_Datei" eintippen und fertig...

Danke für die Antworten

Von: Mart°n | Datum: 25.05.2005 | #41
Danke für die Antworten für's speichern der Streams. Freut mich, dass ich das jetzt auch mal weiß.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen :)

Vielleicht schau ihr mal hier nach

Von: otto | Datum: 25.05.2005 | #42
[Link]

Mehr?

Von: M.K. | Datum: 25.05.2005 | #43
Für alle die nicht genug bekommen können:
[Link]

Schaut auch in fullscreen gur aus. Nur bei Kameraschwenks und Kamerafahrten gibt es leichtes kriseln.
Michael

Per Mail-Versand ist der Anhang zu groß...

Von: Marcel_75@home | Datum: 25.05.2005 | #44
...deshalb folgende Vorgehensweise:

auf [Link] den Wired-Client 1.2.6 runterladen und installieren.

Dann einrichten (Namen geben, Icon etc.) und mit folgenden Server verbinden:

IP: 195.37.74.45
login: guest
pass: guest

Dort findet ihr im Ordner "Futter für die Fische" einen Ordner "•Tiger-Movies" und da ist er: "Tiger_final.mov".

Wäre nett wenn ihr auf dem Server einen kurzen Kommentar hinterlasst damit ich sehen kann, wieviel Leute Interesse hatten, Danke und bis dann.

noch was:

Von: Marcel_75@home | Datum: 25.05.2005 | #45
werde den Server bzw. den Gäste-Account abends wieder deaktivieren, also beeilt Euch... ;-)

Connection failed

Von: Dirk Küpper | Datum: 25.05.2005 | #46
Das war nix. Kannste das Teil nicht auf nen http legen?
Immer diese olle Zusatzsoftware die dann eh nicht funktioniert.

bei mir hats funktionert

Von: dietmar | Datum: 25.05.2005 | #47
der download mit dem wired-client hat bei mir tadelos funktioniert.

@marcel:

vielen dank für die mühen, es ist ein genials video dass ich vor allem meinen switchern schicken werde.

merci schön
dietmar

geht nicht - Server nicht da

Von: Aragorn | Datum: 25.05.2005 | #48
sorry - Server auch für mich nicht zu erreichen

Bei mir nicht..

Von: Andronicus | Datum: 25.05.2005 | #49
Keine Verbindung zum Server möglich? Überlastet? Schade... bin jetzt den ganzen Tag außer Haus und werd wohl nicht mehr dazukommen (heul!)

filmriss

Von: dietmar | Datum: 25.05.2005 | #50
ich konnte zwar den film runterladen, aber bei 7 min 20 sek kommt kein bild und kein ton mehr :(
ansonsten hätte ich euch den film auf
[Link]
gestellt.

jetzt geht der stream bei mir

Von: dietmar | Datum: 25.05.2005 | #51
habe mir den oben verlinkten apfeltalk.de discussion durchgelesen und dabei diesen tip zum streaming gefunden:
einfach unter systemeinstellungen -> quicktime -> erweitert -> Transport-Einstellungen:
eigene auswählen. -> als übertragungsprotokoll http statt udp auswählen und schon gehts.

also bei mir streamt es jetzt tadellos: powerbook 1ghz 768RAM DSL1500

vielleicht hilft dieser tip ja auch noch einem von euch

Ok...

Von: Marcel_75 | Datum: 25.05.2005 | #52
...da einige von Euch Probleme zu haben scheinen, sich auf den Server einzuwählen, lasse ich den Film noch ein wenig länger liegen.

Aber habe es eben noch einmal an einem wildfremden Mac in einem Internetcafe probiert - klappt ohne Probleme!

Wired Port?

Von: Robert | Datum: 25.05.2005 | #53
Muss man zur Nutzung des Wired Clients vielleicht einen Port in der Firewall aufmachen? Ich bekomme auch keine Verbindung :(

Sticky

Von: Stefan | Datum: 25.05.2005 | #54
der spiegeleffekt von iChat sieht aber nicht immer gut aus. guckst du hier: [Link]

Spiegeleffekt

Von: Mart°n | Datum: 25.05.2005 | #55
Vielleicht bin ich blind oder check es nicht, aber was soll an der Spiegelung schlecht sein? Beim rechten könnte man sich zwar ein komisches Bild vorstellen, wenn man von schräg links draufschaut, aber mein kleines Gehirn akzeptiert die Spiegelung als Spiegelung und hätte das gar nicht wahrgenommen, wenn keiner was gesagt hätte.
Finden es die andern auch so schlimm?

Keine Verbindung

Von: Mart°n | Datum: 25.05.2005 | #56
Hallo, auch hier ist keine Verbindung via Wired möglich.

@RollingFlo bzgl. @Donjon bzgl. Grafikkarte

Von: Donjon | Datum: 25.05.2005 | #57
von: RollingFlo - am 24.05.05 um 19:56:13 Uhr
Mit CoreVideo hat das gar nichts zu tun, insofern wird Dir einen neue Graka leider gar nichts bringen. H.264 und auch andere aktuelle HD-Codecs brauchen einfach sehr viel Leistung. Die 1080i-Clips erfordern zur ruckelfreien Wiedergabe sogar einen Dual (!) G5.
Auch mein Dual G4 ist da leider viel zu schwach. Tja, willkommen in der Zukunft. :(

@RollingFlo bzgl. @Donjon bzgl. Grafikkarte

Von: Donjon | Datum: 25.05.2005 | #58
Mein G4 1.25 spielt den Stream in der Originalgröße (640*360) mit der vollen Framezahl ab. Ich ging eigentlich davon aus, daß das Bild im Vollbildmodus hardwaremäßig durch Quarz-Extreme vergrößert wird, und da ich noch ca. 20% Prozessorleistung übrig hatte erwartete ich eigentlich auch einen ruckelfreien Vollbildmodus. War wohl nix. :)
Daraufhin hatte ich mir dann überlegt, daß QT vielleicht Core-Image zum skalieren benutzt, das wird von meiner Grafikkarte nämlich nicht unterstützt.

Sorry wg. des doofen letzten Postings. Ich hatte mir den Text in's Beitragsfeld kopiert um ihn zum Beantworten hier unten zu haben und dann versehentlich Return gedrückt. :/

Spiegelung

Von: T1M | Datum: 25.05.2005 | #59
@Mart°n: naja. Also für mich sieht es so aus, als ob die Dame rechts im Bild eine ziemlich ausgefallene Oberweite hat 8-)

features

Von: hken | Datum: 25.05.2005 | #60
weiß einer warum ich diesen wasser effekt beim widget reinziehen in dashboard nicht hab, der typ in dem video aber schon??

neuer imac

Von: mindflux | Datum: 25.05.2005 | #61
Sagt mal, was ist denn das für ein Rechner der bei dem Galtzkopf auf dem Tisch steht? Das ist doch kein iMac? So einen iMac habe ich noch nie gesehen!

@hken

Von: Donjon | Datum: 25.05.2005 | #62
Ich nehme an, daß Deine Grafikkarte Core-Image nicht unterstützt. Ohne Core-Image kein Wasser-Effekt. So einfach ist das. :)
@ mindflux. Welcher Glatzkopf? Der hat doch recht viele Haare. Und der Macintosh auf seinem Tisch ist wohl eher das Cinema Display seines G5's der unterm Tisch steht. ;)
Aber weiß einer, warum die Dictionary/Thesaurus Funktion bei mir nicht so funktioniert wie im Film?

geht nicht

Von: ffbler | Datum: 25.05.2005 | #63
also bei mir geht der film nicht...

ich hab es mit nem 1,2er ibook versucht und mit nem dual 2 ghz G5... quicktime in version 7 und 10.4.1...

quicktime öffnet sich, und dann wars das... nichts passiert, kein bild, kein ton...

littlesnitch zeigt an des quicktime verbinden will, ich lasse alles zu aber passierten tut nix...

Wired-Download

Von: Marcel_75 | Datum: 25.05.2005 | #64
Ok, bin nachher noch mal an der Uni, starte den Wired-Server dann noch mal neu - dann sollte es klappen.

Ansonsten könnt ihr ja mal probieren, in der Firewall die Ports 2000, 2001 und 2002 aufzumachen, aber normalerweise ist das nur nötig, wenn man einen Server betreibt, nicht bei einem Client.

Wenn jemand genug Webspace zur Verfügung hat (oder einen FTP-Server), kann ich den Film gern auch dort hochladen, aber an der Uni sind mir diesbezüglich die Hände (respektive Ports... ;-) gebunden.

Größer?

Von: d4d4 | Datum: 25.05.2005 | #65
Hallo!

Kannste das Video auch mit einer 1:1 auflösung mal hergeben...? Weil, so klein ist das Originalvideo nicht...

MfG
d4d4

So, Wired-Server ist jetzt neu gestartet. :-)

Von: Marcel_75 | Datum: 25.05.2005 | #66
Also an alle die es bisher noch nicht gepackt haben: noch einmal versuchen bitte!

@d4d4: ja, kann es morgen abend versuchen. Hatte es halt in halber Größe aufgenommen, da mein PowerBook mit 1x 1,33 GHz G4 etwas schwachbrüstig war bisher (allerdings bei Flash-Filmen, nicht bei Quicktime). Eventuell kann ich es auch an einem G5 eines Freundes mitschneiden, dann in bestmöglicher Qualität. Aber erstmal guck ich, ob's mein PB packt... ;-)

Ansonsten noch einmal an alle Interessierten: Sorenson 3 ist nach meiner Erfahrung der beste (mitgelieferte) Video-Codec bei QuickTime 6.x, falls ich aber, aus welchen Gründen auch immer, einen anderen benutzen soll, lasst es mich wissen.
Beim Audio-Codec hab ich gleich gar keine Ahnung, was da für diesen Mitschnitt am geeignetsten wäre, hatte es deshalb bei der Voreinstellung von SnapzPro belassen (IMA 4:1 Stereo 22,050 kHz).

Das Original: H.264, 640 x 360, 16,7 Mill.
AAC, Stereo, 44,100 kHz, 36:07.11 Minuten

Dictionary

Von: Katze007 | Datum: 25.05.2005 | #67
Öffne mal das Dictionary Programm. In den Preferences gibt es einen Knopf für Kontext-menü. Entweder Programm öffnen, oder Panel öffnen.

@katze007

Von: Donjon | Datum: 25.05.2005 | #68
Ah, cool. ;)

h.264 auch mit real player abspielbar??

Von: macres | Datum: 25.05.2005 | #69
stimmt das? das heisst ja, dass apple nach real den h.264 codec unterstützt???

@ Marcel_75@home

Von: André | Datum: 26.05.2005 | #70
Danke schön für die Konvertierung nach Sorenson, sehr nett!!!

Liebe Grüße, André

Danke für den Wired server und das speichern

Von: Nicholas | Datum: 26.05.2005 | #71
Hi,
danke für die Konvertierung und den Wired Server. Lädt gerade runter!
Spitze.

So geht "Movie auf Platte" ...

Von: Brill_Gates | Datum: 28.05.2005 | #72
... meist jedenfalls. (Bei mir wurde der connect denied, hab das Fülmchen erst gar nicht zu Gesicht bekommen)

Also zur Sache:
Browser: iCab. (Adr.: [Link]
iCab legt 'nen Cacheordner an. Lästigerweise mit Unterordnern (a-z).
Cache-Ordner suchen: Er heißt "iCab Preferences", dort gibt es einen Ordner mit etwas kryptischem Namen (meiner heißt "dk5cr7A3yq7dOt")
In diesem Ordner alle a-z-Unterordner öffnen und nach Grösse oder Art sortiert anzeigen lassen.

Et voilá, da hat man ihn auch schon. (Geht z.B. auch mit Flash-Filmen.)

Ach ja, kann sein, daß man zunächst in iCab im "Cache zwischenspeichern" und "Cache nicht automatisch löschen" aktivieren muss. (Unter Einstellungen).
Und für zukünftige Aktionen einfach 'nen Alias des Ordners auf den Desktop packen. Man kann übrigens danach unbesorgt alle a-z-Ordner löschen, iCab legt nächstes Mal neue, leere an.

}:-}}

Und wieso...

Von: NoName | Datum: 28.05.2005 | #73
"Solch ein Stream kann daher logischerweise nicht von einem normalen HTTP-Client heruntergeladen werden."

Und wieso gab es in der Vergangenheit dann immer wieder einige Stunden nach Veroeffentlichung einen direkten Download-Link auf die Keynotes in diversen Foren? Irgendwie muss das doch irgendwer herausgefunden haben...

@Brill_Gates

Von: Mart°n | Datum: 28.05.2005 | #74
Die Sache mit iCab funktioniert wohl mit den meisten Browsern, beispielsweise auch mit Firefox. Hier werden aber nur QuickTime-Filme gepseichert, die vor dem Anschauen auf den Rechner geladen werden, und die man in der Regel auch mit QuickTimePro ohne die Cache-Ordner Prozedur speichern kann.
Im vorliegenden Film geht das wohl nicht. Der Film wird beim Klick auf den Link im QuickTime Player geöffnet, kann also gar nicht im iCab Cache landen. Er landet auch in sonst keinem Cache, da es ein Stream ist und ein Datenpaket nach dem Anschauen auch schon wieder gelöscht wird.
Eine Möglichkeit scheinen Streamripper zu sein, die Vorgeben eigentlich das Player-Programm zu sein, aber die einzelnen Pakete schön in eine Datei ablegen. Gibt's beispielsweise für MP3 Streams und diverse Video-Streams, aber leider nicht als QuickTime Ripper für'n Mac.
Die ScreenCapture Methode (SnapZ Pro) scheint daher momentan die einzig mögliche am Mac zu sein, erfordert aber entsprechend schnelle Rechner, da das h264 Video nicht nur dargestellt, sondern auch noch 25x in der Sekunde auf die Platte gespeichert werden muss.

Wenn ich irgenwas verpeilt habe oder falsch lieg, bin ich für Berichtigungen immer aufgeschlossen.

Mart°n

@Mart°n

Von: Marcel_75@home | Datum: 29.05.2005 | #75
Also dass man einen schnellen Rechner benötigt um H.264-Videos mit Snapz Pro X zu capturen kann ich nur bestätigen: in der halben Auflösung schaffte es mein PB G4 1.33 "noch gerade so", bei voller Auflösung habe ich es 3x probiert, was nach 7 bis 10 Minuten zu einem Totalabsturz des Rechners führte.
Interessanterweise war es kein Kernel Panic, sondern das Video lief ab einer bestimmten Stelle nicht mehr weiter, so dass es in einer Art "Endlosschleife" hing (Bsp.: aus dem Satz "when you click into the..." wurde "when you click click click click click click click...").
Kurze Zeit später fror dann auch die Maus ein und nichts ging mehr... 5s den Einschaltknopf drücken war angesagt!
FileSystemCheck im SingleUserMode fand dann natürlich jede Menge "orphaned files" (was heißt das eigentlich genau?) und andere Fehler im Dateisystem, meist waren 3 Durchläufe nötig, bis "The Macintosh HD appears to be OK" erschien.
Naja, wie auch immer - werde es am G5 einen Freundes im 1:1-Format mitschneiden und dann auf den WIRED-Server stellen, kann aber noch ein bisschen dauern, da bei dem schönen Wetter verständlicherweise niemand zu hause vor dem Rechner hockt... ;-)