ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3727

Randnotiz für Wechselkursnörgler

Apple: Nicht weiterlesen!

Autor: flo - Datum: 31.05.2005

Apple rechnet seine Dollarpreise immer extra fies um, das kennen wir, das muss so sein. Vielleicht verwenden die Kalifornier ja schon seit langem eine Beta des Umrechnungswidgets, und wenn das so zuverlässig arbeitet wie das Wetter-Widget, welches mir am vergangenen Freitag tatsächlich 8 Grad einreden wollte, dann wäre auch das geklärt. Kurswechselsicherheit? "Aber doch nicht soviel!" Nun denn, bei der letzten Preissenkung lag der "günstigste" Mac tatsächlich immer noch vermeintlich meilenweit von einem aktuellen Umrechnungskurs entfernt. Heute jedoch... Nach dem EZB-Referenzkurs von 1,2331 Dollar je Euro ist es vollbracht: Der PowerMac G5 2 1,8 GHz müsste vom US-Preis gerechnet 1215,64 Euro (netto) kosten, ist aber hierzulande für geradezu schnäppchenartige 1206,03 Euro zu haben. Na wenn das die Binnenkonjunktur nicht durch die Decke gehen lässt.

Kommentare

tja, . . .

Von: wolfgang | Datum: 31.05.2005 | #1
... eine verschlechterung des euro>dollar kurses wird bald eine preiserhöhung (!) hierzulande zurfolge haben !

PowerMac 2 GHz?

Von: Flippidu | Datum: 31.05.2005 | #2
nööö

1,8 GHz

Hoppla

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 31.05.2005 | #3
Da war ich der Zeit etwas voraus mit dem 2 GHz-Modell ;)

Don't sue me, Apple :P

Im Kalender

Von: Karl Schimanek | Datum: 01.06.2005 | #4
rot anmalen ;-)

Gute Nacht!

OT:

Von: Karl Schimanek | Datum: 01.06.2005 | #5
Wird der iPod (Photo) der neue Gameboy?

You get the idea ;-)

Vielleicht einen Artikel wert... :-D

Wetter Wetter Wetter

Von: Switcher | Datum: 01.06.2005 | #6
Also das Wetter-Widget funktioniert bei mir gut... Man muss natürlich sowas wie Cologne, Germany (mit Return) eintragen.

Quatsch

Von: Kritiker | Datum: 01.06.2005 | #7
Der PowerMac G5 2 1,8 GHz lässt sich doch nur noch an die blöden Deutschen verkaufen.
Da macht dann schon mal Zugeständnisse, was aber nichts mit dem Wechselkurs bzw. der Umrechnung zu tun hat.

" Nur " Wechselkurs?

Von: Fred Dony | Datum: 01.06.2005 | #8
Ich bin etwas irritiert.
Da rechnet jeder Dollar/ Wechselkurs und MehrwertTeuer, so weit so....? ....gut?

Ein Mac ist doch ein Importgerät.
Heißt das nicht, daß man noch die 7% Importsteuer mit draufrechnen muß?

Dann sieht die Rechnung anders aus.

EU und Importe

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 01.06.2005 | #9
PwerMacs beispielsweise kommen doch aus Cork, oder? Da gäbe es keinen Einfuhrzoll. Auf Computer gibt es mW auch keinen Zoll, nur auf Unterhaltungselektronik.

Sei's wie's ist, das "Geradeausumrechnen" der Dollarpreise ist halt ein eingebürgertes Spielchen, das zum ersten Mal für den Europreis ausgeht ;)