ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 3823

Mac mini mit mini Update

Ach, und der Dollar ist auch nicht mehr so schwach...

Autor: flo - Datum: 26.07.2005

Der Mac mini ist ab sofort in drei neuen Konfigurationen erhältlich: Der kleinste Mac mini wurde aber in erster Linie (währungskursstechnisch bedingt wohl) geringfügig teurer und kostet nun 519 Euro. Einziges Update: 512 MB RAM serienmäßig. Der mittlere Mac mini für 619 Euro hat Airport und Bluetooth bereits integriert, ebenfalls 512 MB Speicher, bleibt aber sonst auch betrüblich „unupgedatet“ (1,42 GHz G4, 80 GB Festplatte, ATI Radeon 9200). Immerhin spart man sich knapp 100 Euro durch die Integration von BT und AE. Das Spitzenmodell ist wie bisher lediglich ein Modell mit DVD-Brenner statt Combo-Laufwerk, ein reines BTO-Modell also.

Kommentare

Intel

Von: Klaus-Dieter Krenzel | Datum: 26.07.2005 | #1
Mit Intel wird das dann anders.

Wo steht das?

Von: hedrix | Datum: 26.07.2005 | #2
Aha! Und wo kann man das lesen? Du musst verdammt gut Verbindungen zu Apple haben. Ich habe nämlich nirgends etwas dazu bis jetzt gelesen. Der Apple Store ist "down" und auf den Produktseiten steht was von 489€ ...

Viel Alarm...

Von: steveman | Datum: 26.07.2005 | #3
...um (fast) nichts.

-Gut für Besitzer der alten Geräte.
-Schlecht für Leute, die auf Widescreen iBook und Gaming/HD Mini gewartet haben/warten.

@ hedrix

Von: kw (MacGuardians) | Datum: 26.07.2005 | #4
Es gibt sowas wie Pressemitteilungen :-)

@hedrix

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 26.07.2005 | #5
Siehe den Beitrag "Ein ganz normaler (Apple)Dienstag"

was sagte ich?

Von: nico | Datum: 26.07.2005 | #6
euro-anpassung...

Na super...keine internes Modem mehr...

Von: Andreas | Datum: 26.07.2005 | #7
nen downgrade..supi...

Doch, Modems gibbet als Built to order...

Von: Kabe | Datum: 26.07.2005 | #8
...also keine Panik!

für 30 euronen..

Von: Andreas | Datum: 26.07.2005 | #9
also 649 für das mittlere Modell...(wenn man das braucht)

das modem

Von: Andreas | Datum: 26.07.2005 | #10
hab mir das noch mal angeschaut...wenn man noch faxen will oder mit modem surfen will, dann ist das schon fast ne Preiserhöhung im Vergleich zum alten bto-modell...

huppsalla

Von: FOX | Datum: 26.07.2005 | #11
macmini mit 1GB speicher von apple
(also plus 512 MB)
+180 euro!

bei dsp kosten 512 MB 43,90 euro...

wer soll den sowas verstehen?

Naja

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 26.07.2005 | #12
Die 180 Euro sind immerhin etwas weniger als zuvor 1 GB gekostet hat (über 200). Nachdem der mini nur einen slot hat, muss man auch die Preise des 1GB-Riegels vergleichen (jaja, ich weiß, man kann die 512 MB verscheppern, aber wahrscheinlich nie zum regulären Marktpreis). Allerdings kosten 1 GB-Riegel auch nur 100 Euro.

RAM bei Apple bleibt halt eine teure Angelegenheit.

lamest upgrade EVAR!

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 26.07.2005 | #13
Mal ehrlich: Kann sich IRGENDJEMAND an ein Mac-Upgrade erinnern wo weder:
CPU
..noch HD
....noch GPU
......noch VRAM

..geupgradet wurden?

Ich stimme für einen extra-Preis für die "neuen" Mac Minis: LAMEST UPGRADE EVAR!

Hätte Apple dem Ding...

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 26.07.2005 | #14
einfach so ohne Pressemeldung 512MB und BT fürs große kostenlos spendiert wäre alles in Butter! Aber dass sie das "die NEUEN Mac minis" nennen und sich nicht entblöden auch noch ne Pressemeldung dazu rauszugeben ist ne Frechheit!
Wenn wir auf das nächste Upgrade wieder 0.5+ Jahre warten müssen flippe ich aus! ICH WILL NEN CORE IMAGE FÄHIGEN MAC MINI!
Meine ganzen G4s die ich hier habe haben kein Core Image (weil's nur die 9800 und inzwischen gottseidank ein paar gefläschte PC-Karten gibt!), dürfte ich BITTE erwarten, dass ein taufrischer Mac die von Apple gehypten neuen Tiger-Viehtschers unterstützt???

Tja...einfach nur überflüssig!

Von: Nightmell | Datum: 30.07.2005 | #15
Das als "Update" anzubieten ist echt ein Witz.
Aber hey, it´s Apple and think different, gell?!
Dafür kosten sie nun mehr und das ist doch auch schon etwas in Richtung "update".