ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 4049

After a hard day's flight

Das rasende Reporterteam ist gelandet (MWSF-1)

Autor: roland - Datum: 08.01.2006




Jungejunge, das war ein langer Tag! Heute früh um halb acht Uhr mit dem Taxi von Hofheim, dem Ausgangs- und Standort des DUESENhomes, zum Flughafen Frankfurt. Dort gleich mit Handgepäck zum Gate gewetzt, nachdem wir gestern abend bereits den sehr praktischen Vorabend-Check-in fürs "große" Gepäck genutzt haben. Tja, und wen treffen wir dann im Lufthansa-Warteraum von Gate B25 nach intensiven Sicherheitskontrollen an? Natürlich Georg Albrecht, den umtriebigen PR-Chef von Apple D-A-CH. Nach nettem Gespräch trennten sich dann unsere Wege wieder. Wir marschierten Richtung Holzklasse der 747-400, Georg Albrecht machte sich's, wie wir doch hoffen, in der Business Class bequem. Schließlich hat der Mann in San Francisco ja noch einiges an Arbeit vor sich...



...während wir als grünes Reporterteam nach knapp 11 Stunden Nonstopflug in einem nicht zufällig grünen Chrysler Sebring über den Highway 101 gen SF brausten, mit den üblichen Kopfschmerzen gesegnet. Nicht weil wir uns Gedanken machen müssten um Apples Zukunft oder den Stand der Intel-Dinge. Sondern schlicht weil nach 11 Stunden in den eng gepackten Economy-Sitzreihen trotz alerter blonden Damen, die sich abmühen, Saft hin- und her zu schubsen, der Duft menschlicher Schweißdrüsen nicht ohne Folgen bleibt. Aber egal! Für die Leser und unsere grüne Sache muss man auch mal leiden können.




Immerhin, auf dem Weg zu unserem Hotel ziemlich im Zentrum von SanFran und in Fußwegentfernung zum Moscone Center hatten wir dann die erste Apple-Begegnung. genauer gesagt, eine iPod-Begegnung. Denn natürlich ist die halbe Stadt zumindest bis zum Ausbruch der Messe noch mit iPod-Plakaten gepflastert, in diesem Fall auf einer historischen Litfaßsäule. Und noch eine weitere Apple-Begegnung hatten wir. Der freundliche Page des Hotels Chancellor in der Powell Street 433 outete sich spontan als überzeugter Mac-Addict als er anhand unseres Equipments erriet, dass wir zur Macworld Expo gekommen waren.

Kann es einen freundlicheren Empfang geben, Kopfweh hin oder her?

Womit wir uns jetzt den Rest des Tages bemühen werden uns ein wenig zu akklimatisieren. Damit wir am Sonntag fit sind für einen ersten Lokalbesuch des Moscone Centers. Am Tage X minus 2 vor der Keynote Speech. Deshalb: Stay tuned!

(Euer rasendes Reporterteam Gila und Roland Müller)

Kommentare

Sony Bravia

Von: FuckinNick | Datum: 08.01.2006 | #1
lol, danke =D

blue ray laufwerke, hd-dvd player/rekorder

Von: nico | Datum: 08.01.2006 | #2
nette geraete: [Link]

auch einbaulaufwerke bei. also neue macs sollten
dann mit bd kommen.

FuckinNick

Von: Stephan aus B. an der S. | Datum: 08.01.2006 | #3
Kennste die denn??? Alleine die Musik ist schon klasse.

Blue Ray

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 08.01.2006 | #4
War da bei BlueRay Plaayern nicht was mit 800-1000 Euro im Raum gestanden?

Powerbook kauf jetzt ja oder nein?

Von: Different | Datum: 08.01.2006 | #5
Ist es eigentlich jetzt im Moment klug ein Powerbook 12" zu bestellen?

Eine bekannte hat sich endlich dazu entschlossen und gibt mir freie Hand was ich bestellen sollte und wann.

Jetzt warte ich natürlich den Dienstag noch ab, aber ich glaube kaum dass wir da schon neue Powerbooks sehen werden...

Bitte um Eure Meinung

Merci

P.S. Sie ist der typische Mail/Surf und Office Typ, ab und an noch bisschen iTunes und evtl. mal iPhoto, aber das wars dann auch schon.

Stephan

Von: FuckinNick | Datum: 08.01.2006 | #6
Das mit den springenden Farbbällen ist genial, und im Gegensatz zu Rudolf the Redfrucked Reeindeer tut so eine Werbung im Fernsehen auch gut. Ich kenn's aber ehrlichgesagt vor allem wegen des Tracks Heartbeat von Gonzáles der im Hintergrund läuft.

Also ein gewisser Zusammenhang zu Mac wäre auch gegeben, und würde auch zu SF passen, wenn die MG-Reds lauter "Sat1-Bälle auf LSD" rumwerfen würden.. Frust auf spinnin Beachball mal anders..

Nick

Von: Stephan aus B. an der S. | Datum: 08.01.2006 | #7
Ja, so in der Art meinte ich das! Und ich kenne Gonsalez wegen der Werbung, das wird für ihn der GANZ große Glückstreffer gewesen sein... Kennst du das Featurette auf der Sony-Seite? Das ist auch ganz nett.

Die Werbung ist irgendwie ähnlich der Canon Werbung für die EOS 350D mit dem Kinderchor und den netten Farben, kann man übrigens da auch alles runterladen.

@Different

Von: FuckinNick | Datum: 08.01.2006 | #8
Ein gut ausgestattes 12"iBook sollte IMHO jetzt schon sinnvoller als 12"PB sein, wenn PB dann mindestens 15".

Von den aktuellen 12"PB kann ich wegen Preis, Akkuleistung und Hitzeentwicklung im Vergleich zum iBook nur abraten.

Der einzige wesentliche Unterschied liegt in Scrolling-Touch und Bewegungssensor, ist das 500 Mücken wert?

Dass du abwartest ist natürlich klug, nächste Woche werden die Ausläufer und Gebrauchten sicher billiger zu haben sein.

Stephan

Von: FuckinNick | Datum: 08.01.2006 | #9
die EOS-Werbung sagt mir leider nichts, werd ich mir mal ansehen, genau wie die Sony-Seite, mal sehen was es da so schönes gibt..

Danke für den Tip!

Keine Lounge?

Von: Nick | Datum: 08.01.2006 | #10
Na, wenn Herr Albrecht im selben Warteraum wie ihr gesessen ist, dann ist er sicherlich nicht Business Class geflogen... Denn für diese Gäste gibt es ja schliesslich Lounges.

wegen des powerbooks

Von: core icke | Datum: 08.01.2006 | #11
ich glaube nicht das welche kommen - fruehestens zur NAB im april.

ich denke es ist wahrscheinlicher das ibooks kommen (und mac minis). das sind die aeltesten produktlinien von apple.

du kannst die frage ja nochmal am mittwoch stellen ;-)

@ FuckinNick

Von: Philipp | Datum: 08.01.2006 | #12
Das aktuelle iBook hat sowohl das Scrolling Trackpad als auch den Motion Sensor.

Das PowerBook 12" hat dafür das im iBook 12" nicht erhältliche SuperDrive und ein wesentlich hochwertigeres Gehäuse. Die iBooks sind doch eher aus Billigplastik ... Zusätzlich kann man mit dem PowerBook an einem externen Bildschirm den Arbeitsbereich erweitern und nicht nur synchronisieren.

@An alle Tippgeber ;)

Von: Different | Datum: 08.01.2006 | #13
Danke nochmals für die Tipps, werde dann am Dienstag Abend auf ein evtl. neu vorgestelles iBook spekulieren. Wenn dies dann richtig ausgestattet ist denke ich kann man - hoffentlich - wenig falschmachen.

Zwei mal werden wir noch wach, heissa dann ist Steve Jobs da :)

Litfaßsäule

Von: Stephan aus B. an der S. | Datum: 08.01.2006 | #14
Das soll eine historische Littfaßsäule sein? Har har, dann guckt euch mal die in, na ihr wisst schon wo, an. Die werde gerade 150 Jahre alt.

Wo ihr schon mal in SF seid könntet ihr die Sony Bravia-Werbung nachspielen.

Ansonsten auch viel Spaß!

Und wenn keine Intelmacs vorgestellt werden

Von: grate | Datum: 08.01.2006 | #15
nicht gleich weinen.

Angekündigt wurden sie erst für Juni 06.
Von Januar war nie die Rede.

Und wenn Jobs behauptet Aperture wäre der Renner bei den Fotografen - nicht gleich lachen.

----
Es kommt so wie es kommen muß

grüße!

Von: bertzobert | Datum: 08.01.2006 | #16
Haut Steve 'ne Torte von mir ins Gesicht ! :-)

zum Flughafen

Von: Rio1906 | Datum: 08.01.2006 | #17
Mit Taxi von Hofheim zum Flughafen... zeugt von Phantasielosigkeit. Es gibt doch S-Bahn damit kommt man sehr gut von Hofheim zum Flughafen. Insbesondere wenn man sein Gepaeck schon am Vorabend hingebracht hatte [Link]

Neid, blasser Neid!

Von: Klaus-Dieter Krenzel | Datum: 08.01.2006 | #18
Tja, dann viel Spaß und ein Neider sitzt hier vor seinem Mac, snief. Haltet die Kajüte sauber!

Klaus

echt nett!

Von: Der Jobs | Datum: 08.01.2006 | #19
ja, echt nett, dass ihr was aus SF berichtet! is sicher toll, wenn da Apple-Werbung so häufig ist, wie Autos auf den Straßen.

hoffentlich wirds in europa auch bald so :(

naja ...

Von: steve | Datum: 08.01.2006 | #20
«Natürlich Georg Albrecht, den umtriebigen PR-Chef von Apple D-A-CH»

also wir haben hier in der Schweiz eine eigene Apple-Niederlassung bzw. PR-Chef(in)! ;)

nichts für ungut! ;)

Viel Spaß

Von: Karl Schimanek | Datum: 08.01.2006 | #21
Und berichtet auch ja alles :-)
Auch wenn es für mich sicher nicht soo spannend wird …