ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 4055

Sonnet mit neuen Produkten

SATA satt

Autor: thyl - Datum: 09.01.2006

Sonnet stellt auf der Macworld einen Schwung neuer Sachen für SATA vor, das sich damit langsam aber sicher in der Mac-Welt etabliert. Es kommt:

-Tempo SATA E4P: PCI express Karte mit vier externen SATA-Steckdosen (300 ?)
-Tempo SATA E4i: PCI express Karte mit vier internen SATA-Anschlüssen (200 ?)
-Fusion 500P: Gehäuse für max. 5 SATA Platten mit SATA-Verteiler; Platten und Lüfter im Betrieb austauschbar
-G5 Jive: Montagezubehör für interne Festplatten, jetzt auch für PCI express G5

Die E4P kann die SATA-Verteiler des Fusion 500P verwenden, d.h. SATA E4P + 4 x Fusion 500P = 20 externe Festplatten am G5

Kommentare

Nein, nicht nur Sonnet

Von: Thyl (MacGuardians) | Datum: 10.01.2006 | #1
sondern auch Acard mit zwei Modellen. Ich glaube, dass die Controller kein eigenes BIOS brauchen und zumindest die Modelle an Chips, für die es einen Treiber in MacOSX gibt, mit wenig Aufwand an den Mac anpassbar sind (I/O Port-Auswahl und so).

Nicht nur Sonnet

Von: Karl Schimanek | Datum: 09.01.2006 | #2
Bzw. schon länger erhältlich: SATA-II

HighPoint RocketRAID 2320
[Link]