ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 4072

Garmin unterstützt MacOSX

Gegen die Orientierungslosigkeit

Autor: thyl - Datum: 12.01.2006

Damit man nicht nur weiß, wo sein Handtuch ist, sondern auch man selbst, gibt es Satellitennavigation (GPS). Meist läuft die unterstützende Software, z.B. zum Aufspielen von Kartenmaterial auf die Navigationsgeräte oder deren Konfigurierung, nur unter Windows. Na, kennt man ja. Aber! Garmin hat bekannt gegeben, dass man gedenkt, MacOSX in Zukunft ebenfalls zu unterstützen, jedenfalls bei den mobilen Geräten.

Garmin ist der absolute Marktführer bei GPS, mit einer ähnlichen Dominanz wie Apple. Bei MP3-Abspielern, heisst das. Die Palette reicht von einfachen GPS-Mäusen bis zum GPS396, einem Navigationsgerät für die Luftfahrt, das nicht nur Karten anzeigt, sondern auch einen Autopiloten ansteuern kann (rein VFR, versteht sich), mittels Mode S Transpondern Infos über den umgebenden Flugverkehr (nur in den USA, in der EU wird Mode S nur zur Gängelung und Kostensteigerung der Fliegerei eingesetzt) informiert werden kann und zudem noch per Satellit Wetterdaten empfangen kann (nur in den USA). Ein ziemlich tolles Teil (nur in den USA).

Garmin plant, Programme aus dem Fitnessbereich (Jogging-Aufzeichnung per GPS!) inkl. Herzfrequenzanalyse etc.; ein Programm zum Laden von Kartenmaterial "Mapsource" und Routenplanungssoftware sowie ein Programm namens nRoute, das einen Mac in eine Moving Map System, verwandeln soll, anzubieten. Der Luftfahrtbereich ist bei dieser Ankündigung außen vor geblieben, aber immerhin.

Kommentare

TamTAm

Von: Bernd | Datum: 14.01.2006 | #1
Danke für den Hinweis das es jetzt auch ohne TAMTAM läuft.
Meine Informationen waren also schon veraltet.
Danke Bernd

TomTom funktioiniert ohne TamTam am Mac

Von: svenc | Datum: 14.01.2006 | #2
Hi,

ich habe vor 2 Wochen meinen TomTom Go 300 bekommen. CD eingelegt, TomTom angeschlossen, auf der CD ist eine Mac-Software um Karten, Stimmen, etc.. auf die Karte zu spielen. Auch BackUps des TomTom sind möglich, ebenso wie Updates der Software.
Funktioniert einwandfrei.

Gruss

svenc

Gib´s doch schon

Von: Moka´s Onkel | Datum: 13.01.2006 | #3
Seit 2 oder 3 Jahren setze ich eine USB GPS-Maus (gab´s mal bei Arktis) ein, die hervorragend mit GPSNavX auf dem Segelboot funktioniert. Kartenmaterial gibt es auch ausreichend und es ist ein schönes Spielzeug auf einem alten, fast schon historischen Segelboot ein PowerBook als live Seekarte nutzen zu können. Die GPS Maus funktioniert übrigens auch im oder besser auf dem Auto mit Route66. Für einen Dauereinsatz ist mir das aber zu viel "Bastelkram.

Was war jetzt das neue an der Garmin Meldung?

@Bernd & Schnauf

Von: Nobody | Datum: 13.01.2006 | #4
TomTom bietet seit letztem Jahr selber Software für den Mac und seine GO, bzw. ONE Reihe an. Von daher auch ohne TamTam am Mac zu nutzen.

Navi auf iPod

Von: Bokel | Datum: 12.01.2006 | #5
Die sollen einfach ma nen GPS-Emfänger und entsprechendes Kartenmaterial für die iPods anbieten!
Wann ist es soweit? Schön in Stereoanlage der Autos integriert wär ne feine Sache...

TamTAM wurde ja eingestellt, weil TomTom sie verklagt hat

Von: Bernd | Datum: 12.01.2006 | #6
Das klingt ja nicht schlecht. Da ja TomTom zwecks fehlender Software ausscheidet.
Sie auch hier. [Link]

Super

Von: Schnauf | Datum: 12.01.2006 | #7
In dem link steht das MapSource erst Ende 2006 zu Verfügung stehen wird, und auch nur für Tiger.

wird aber auch zeit

Von: eastmac | Datum: 12.01.2006 | #8
dann kann das nervige virtual pc gelöscht werden.

Halleluja

Von: Günther | Datum: 12.01.2006 | #9
Das wird ja wohl Zeit.

JUHUU

Von: dermattin | Datum: 12.01.2006 | #10
Ich habe den Garmin StreetPilot c330s, ein absolutes Traumgerät - wenns dann noch per Mac Updates geben kann...klasse.

NA,

Von: Michael | Datum: 12.01.2006 | #11
ENDLICH!!

Das wurde aber auch Zeit! Jetzt sollen sie bloß nicht damit angeben, sondern sich schämen, daß sie's erst jetzt machen.

Schön!

Von: benz | Datum: 12.01.2006 | #12
Ja, endlich! So kann ich meinen PC doch bald wirklich in den Keller verbannen. Seit zwei Garmin-Gerätegenerationen muss ich eine Dell(e) nur wegen MapSource verwenden. Jetzt muss nur noch "DVD Profiler" von Intervogative auf Apple umsteigen...

Gruss und Danke für diese Meldung.
benz

Hoffentlich bald

Von: Schnauf | Datum: 12.01.2006 | #13
Ich habe die Nachricht mit großer begeisterung gelesen. Schon lange hatte ich vor mir ein GPS zu kaufen, aber die Win Umgebung hielt mich bisher immer davon ab. Ich hoffe das die Sache bald umgestzt wird.
Wobei ich nicht glaube das es bei mir mit 10.3.9 läuft.