ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 4092

Microsoft greift Wien an!

Eurofighter? Wir brauchen mehr Pinguine für die Luftraumüberwachung!

Autor: bh - Datum: 20.01.2006

Microsoft hat den Codename des Windows Vista nachfolgenden Betriebssystems von "Blackcomb" auf "Vienna" geändert. In seltsamer Verwirrung spekuliert die ORF-Futurezone, ob das etwas mit der rund um das Mozartjahr stärkeren Marketingarbeit zu tun haben könnte. Zwar gibt es auf der Erde mehrere Städte mit Namen "Vienna", jedoch assoziieren die meisten Menschen damit eher Wien - immerhin eine der beliebtesten Touristenstädte.
Als Einwohner dieser wunderschönen Stadt kann man nur hilfslos zusehen, wie Microsoft den Ruf der Donaumetropole mit seinem als Betriebssystem missverstandenen Adventure in den Schmutz zieht. Steht bei "Longhorn" nur der Ruf einer Skihütte in Kanada auf dem Spiel, vergreift sich die Krake aus Redmond nun schon an einem Sitz der UNO. Falls dieser Arbeitstitel länger vorhalten sollte, trösten wir uns mit Helmut Qualtinger: "Wien bleibt Wien - und das ist eine Drohung..."

Kommentare

Jetzt isses dann aber genug

Von: Pepi | Datum: 20.01.2006 | #1
Ich laß mir doch meine schöne Stadt nicht vom roten Riesen verunglimpfen. Immerhin wird bei uns Wienux eingesetzt!

re: Jetzt isses dann aber genug

Von: wolfgang | Datum: 20.01.2006 | #2
>Ich laß mir doch meine schöne Stadt nicht vom >roten Riesen verunglimpfen. Immerhin wird bei >uns Wienux eingesetzt!
Das ist der Wunsch!
Die Wiener Grünen sind mit einem Antrag zu Umstellung der Wiener Pflichtschulen auf Linux gescheitert. Die drei anderen Gemeinderatsfraktionen, SPÖ, ÖVP und FPÖ, stimmten am vergangenen Freitag dagegen.
24.11.05

Das ist die Realität!
Kaum eine schöne Stadt ist so M$ verseucht wie Wien, da helfen auch die paar aufrechten linuxen Gallier in der MA 14 nichts...

Blackcomb?

Von: lime | Datum: 20.01.2006 | #3
Was war das gleich wieder? Das Hyperventilier-OS das noch viel viel mehr kann als alles was bisher noch nicht kopiert werden konnte? Die Vaporware par excellence? Ich entsinne mich dass ich diesen Namen schon mal vor Jahren (~5) gehört haben muss, aber mehr sagt mir das gerade nicht mehr. Also ab da mit in die V(aporware)-Akten und Ablegen. ;-)

jaja - Blackcomb

Von: ohNe22 | Datum: 20.01.2006 | #4
Ich habe gerade gestern wieder ne Roadmap (nicht von MS) gesehen, in der man davon ausgeht, dass Blacksheep ... ähm ... Blackcomp/Vienna/Ultra-Fister/Whatever ungefähr 2011 erscheinen könnte. Davon mal abgesehen, dass MS das Ding ursprünglich für dieses Jahr oder so anvisiert hatte und schon vor 5 (?) Jahren oder davon gesprochen hatte.

Naja

Von: salco | Datum: 20.01.2006 | #5
Für Blackcomb werden dann all die Features angekündigt, die für Longhorn geplant waren, aber wieder rausgeschmissen wurden, weil Longhorn, dann erst so gegen 2050 fertiggeworden wäre. Natürlich werden die Features im Laufe der Zeit auch alle wieder gestrichen, klaut irgend eine GUI, macht sie so häßlich wie möglich, pappt das ganze auf WIndows XP SP4 und fertig ist der Vista-Nachfolger. Aber so kann dann jede Computer-Zeitschrift alle zwei Monate nen Ausblick auf Blackcomb bringen und am Ende denken die Leute 'Mensch das ist doch das tolle neue BS mit den ganzen neuen Features, muß ich haben'. Tja, so ist das beim Ankündigungsweltmeister MS, aber erfolgreich sindse damit.

Super!

Von: Merz | Datum: 21.01.2006 | #6
Endlich wieder mal ein wichtiger Beitrag zu einem superwichtigen Thema - bevor posten, Kai und Co. wieder einen intel-lastigen Artikel veröffentlichen und die Community verunsichern!

Ach ja, heute hat auch jemand in Redmond Kaffee verschüttet, bitte gleich morgen darüber berichten! Möglicherweise war es sogar Senseo Vienna-basiertes Getränk, das aufgrund zu starker vapor-Bildung den zugehörigen Prosumenten verunsicherte.

Nette Erklärung für V.I.E.N.N.A.

Von: Applemac | Datum: 21.01.2006 | #7
Vienna Ist Eigentlich Nichts Neues. Amen!

SAP hats vorgemacht

Von: mysap.com | Datum: 21.01.2006 | #8
Jetzt kopieren sie auch noch sap.
[Link]

LAAAANGWEILIG

Von: FuckinNick | Datum: 21.01.2006 | #9
Jetzt mal ehrlich, sogar mit TCPA ist Apple M$ voraus - wer hätte das Gedacht.

Zum Thema: Für M$ wäre Braunau eine passendere Ösi-Stadt. Wär auch mit dem endgültigen Produktnamen leichter: Windows NS

So, schluß für heut mit alten Witzen.

Windows = böse, Nazis = böse, Windows nicht= Nazis

Von: mcu | Datum: 21.01.2006 | #10
Windows NS?
Sorry, aber das ist stark unter der Gürtellinie

Verspätete OS's

Von: AnAx | Datum: 21.01.2006 | #11
Waren nicht an Apple's Krise in den '90ern Verzögerungen bei angekündigten Super-OS mit Schuld?

Ein Hoffnungsschimmer, dass es MS genauso ergeht?!?

Obwohl ich befürchte die Entwicklung wird eher wie von @salco beschrieben verlaufen...

hilfe, nazis, ogottogott...

Von: nico | Datum: 21.01.2006 | #12
... koennte auch was anderes heissen
meine initialien sind zb auch n.s...

Windows NS = Natursekt?

Von: Marty | Datum: 21.01.2006 | #13
ja ich weiss, bin zu oft auf den falschen Seiten :)

höhh?

Von: rafi | Datum: 21.01.2006 | #14
Noch nichtmal Vista fertig und die arbeiten am Nachfolger? Das kann ja nicht gut gehen.
I love my Mac OS.

China: rice bag fallen over, situation unclear...

Von: wurzi | Datum: 21.01.2006 | #15
Ist doch völlig egal, wie der Nachfolger von Windows Vixxa heißt, der wird doch erst bugfrei-laufen, wenn Mr. Cochrane den Warpantrieb erfunden hat...

Dann hoffen wir mal ...

Von: ohNe22 | Datum: 21.01.2006 | #16
... , dass Mr. Cochrane den Warpantriep nicht mit Windows Fister(TM) entwickelt ;-)

Ein wichtiger News-Beitrag mit hochwertigen Kommentaren...

Von: Prach | Datum: 21.01.2006 | #17
Super, was man doch zu einer Nicht-Meldung alles schreiben kann. Und dann noch diese subtilen Wortspiele im Sinne von Macintrash oder iSchrott. Ops, ist ja eine Apple-Beweihräucherungsseite... sorry!

Man kann nur Ultravox zitieren:

Von: wurzi | Datum: 21.01.2006 | #18
"This means nothing to me, oh Vienna..." (Ultravox, "Vienna", 1982)

Unter der Gürtellinie?

Von: FuckinNick | Datum: 21.01.2006 | #19
Kommt doch sehr stark auf die Körpergröße an

b statt c ?

Von: cws | Datum: 22.01.2006 | #20
MS hatte bei "Blackcomb" nur Angst vor Tippfehlern und einem "Blackbomb". Was die Sache ja zutreffend beschreiben würde. Da ist "Vienna" einfach DAU-Sicher.

"Wien bleibt Wien - und das geschieht ihm ganz recht!"

Jo... stimmt...

Von: Prach | Datum: 23.01.2006 | #21
Wienna schraibt sich oifach bässer. Darauf einen Mac (Flörry)