ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 411

SAP unter Linux

und was ist mit MacOS X Server?

Autor: dd - Datum: 16.03.2002

In den Kommentaren zum Artikel über Powerbooks auf Werbepostern hat bereits ein Leser erwähnt, dass es den Client für SAP R/3, das sogenannte SAPGui, auch in einer MacOS X Version gibt. Das ist zwar erfreulich, aber nichts wirklich neues, denn Dank Java lief das SAPGui bereits unter dem klassischen MacOS.
Wir wollten deshalb von SAP wissen, ob auch die Serversoftware auf MacOS X Server portiert werden würde, schliesslich gibt es bereits eine Variante für Linux und die PowerPC-Server von IBM werden schon lange unterstützt.
Von vier Leuten, die wir ansprachen, konnten nur zwei überhaupt etwas mit dem Wort "Macintosh" anfangen, doch die Antworten waren widersprüchlich: zuerst sagte man uns, dass die Entwicklungen von SAP auf Kundennachfragen beruhe. Falls also ein (grösseres) Unternehmen eine MacOS X-Version wolle, werde die auch angeboten.
Die zweite Person, die uns Auskunft gab, behauptete das Gegenteil: MacOS X Server (und auch Linux für PPC) werde nicht unterstützt werden, weil Apples Powermacs sonst in Konkurrenz zu den PowerPC-Servern zu IBM stehe.
Kann also jeder glauben, was er will. Wenn Sie gerne SAP im Mac-only Netzwerk in Ihrer Firma einrichten möchten, dann haken Sie doch bei SAP nach...

Kommentare