ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 4116

Der neue Trend bei iPods: Weniger Speicher

Oder andersrum: Displays jetzt auch bei shuffle-Größe

Autor: flo - Datum: 07.02.2006

Apple stellt heute einen iPod nano mit 1 GB Speicherplatz vor. Das äußerlich nicht von den "größeren" Brüdern unterscheidbare Gerät kostet in Deutschland 159 Euro. Der iPod shuffle ist gleichzeitig im Preis gesenkt worden: Das 512-MB-Modell kostet nun 79 Euro, das weiterhin erhältliche 1 GB-Modell ist für 109 Euro erhältlich.

Damit ist der iPod nano der günstigste "echte" iPod (Display, Scrollrad), wenngleich auch einer derer mit der geringsten Speicherkapazität. Die beworbenen 240 Songs, die Platz finden, werden aber vielen genügen -- sonst wären die shuffles nicht so erfolgreich. Gleichzeitig kann man wieder jene einfangen, die zwar nicht viel Speicherplatz benötigen, aber auch nicht auf die Bedienbarkeit eines großen iPod verzichten wollen. Jetzt warten noch jene darauf, von Apple eingefangen zu werden, die weniger zwischen einem Shuffle und einem Nano hängen, sondern zwischen einem 4GB iPod nano und einem 30/60 GB iPod...

Kommentare

Hier passt das Posting besser:

Von: ghme | Datum: 07.02.2006 | #1
Das ist übrigens die neue Apple Strategie:

Rückschritte als Fortschritt und Neuigkeit zu verkaufen... ;-)

Na ja...

Von: Cubus | Datum: 07.02.2006 | #2
Etwas schwach von Apple, statt eines 6 oder 8GB Nano einfach einen 1GB zu präsentieren.

Greets

Cubus

gut unten positioniert

Von: nico | Datum: 07.02.2006 | #3
mindert die einstiegshuerde. find es nicht doof.
vor allem finde ich es gut, dass nicht mit viel tamtam ein neues produkt angekuendigt wurde...

Najaa

Von: dermattin | Datum: 07.02.2006 | #4
Habe mir am Sonntag einen 4 Gig Nano bestellt, soll morgen kommen. Nicht nur aus dieser Sicht find ichs völlig in Ordnung, wie wärs wenn ihr mal eure iPods benutzt anstatt nur auf grössere Modelle zu warten? ;)

10GB

Von: imYemeth | Datum: 07.02.2006 | #5
So was zwischen 5 und 10GB fehlt irgendwie, so dass man seine Lieblingsplatten, aber eben nicht die ganzen Hörbücher und andere Musik mitschleppen kann.

Der Power6 mit 5,6 GHz

Von: MichaelK | Datum: 07.02.2006 | #6
wurde heute übrigens auch vorgestellt!

@ MichaelK

Von: Philipp | Datum: 07.02.2006 | #7
Und ab wann lieferbar?

Was ich ja richtig schade finde ...

Von: Joerg | Datum: 08.02.2006 | #8
... ist die fehlende Firewire Unterstützung der neuen iPods.

Obwohl, so komme ich wenigstens nicht in Versuchung. ;-)

@ Joerg

Von: Phileas | Datum: 08.02.2006 | #9
Sehe ich auch so. :-)

Schade mit USB2 ist ja...

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 08.02.2006 | #10
...dass, wenn ich das alles richtig lese, USB2 am Mac verhältnismäßig langsam ist, bei PPC-Rechner noch ein bisschen schlimmer als bei den Intel-Macs, aber auch letztere sind _deutlich_ langsamer als Win-Kisten... Macht sich das bei der iPod-Befüllung bemerkbar? (Könnte mir vorstellen, dass dort jedoch die Platte/der Speicherchip der begrenzende Faktor ist)