ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 413

Die Spielkonsole wird zum PC

Linux auf der Playstation

Autor: dd - Datum: 16.03.2002

Am Cebit-Stand von Sony wird eine nette Erweiterung für die Playstation 2 gezeigt, der Linux-Kit.
Bestehend aus einem Modul mit Festplatte und Ethernet-Port, Tastatur, Maus und natürlich einer speziell auf die Playstation angepassten Variante des Open-Source-Systems Linux macht dieser Erweiterungssatz aus der simplen Spielkonsole einen vollwertigen PC, der auch ernste Anwendungen spielerisch ausführt.
Einziger Nachteil: Die Linux-Playstation muss an zwei Monitore angeschlossen werden - Linux läuft nicht über den TV-Ausgang und die Spiele nicht über den VGA-Ausgang.
Microsoft wird sich wohl ganz schön ärgern, denn die Playstation verkauft sich (soweit ich das als nicht-Konsolen-Freak mitkriege) ziemlich gut im Gegensatz zur X-Box, wodurch der Linux-Kit ein nicht zu vernachlässigendes anti-Redmond-Potential hat...

Kommentare