ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 4214

17

Rekord?

Autor: thyl - Datum: 24.04.2006

Gerade hatte ich in meiner inbox 17 von Mail als Spam identifizierte emails hintereinander. Rekord? Was kriegt Ihr denn so?

Kommentare

neue produkte ?

Von: der name | Datum: 24.04.2006 | #1
naja, der spam intressiert mich im moment nicht besonders
wohl eher was es neues im apple store gibt, wenn er wieder online ist

an die 80 Spam-Mails in 10 Tagen

Von: MM | Datum: 24.04.2006 | #2
ich quäle mich täglich zwischen 5 bis 10 spammails herum, wenn man mal 10 tage den rechner nicht anschaut, dann sind das schnell an die 100 mails, davon sind 80% müll, schrecklich

ein mail das der apple store down ist

Von: ctopfel | Datum: 24.04.2006 | #3
ein mail das der apple store down ist ... und etwa zwischen 10 und 30 junk mails pro tag, davon etwa 90% korrekt als spam fetagged, ab und zu ein richtiger der als spam getagged ist.

und 4 b-jets, die leider nicht als light jet getagged wurden.

ehm.. naja

wow

Von: ische | Datum: 24.04.2006 | #4
17 ist nicht schlecht. ich bekomm privat so 20 am tag und in der arbeit ca. 10.

hatte aber ne sehr alte mail adresse in der alten firma... die haben den account nicht gelöscht und nach ein paar monaten waren über 22.000 mails in der exchange inbox.

sp4m suxx um mal f377 1337 zu sein.

zum thema

Von: der name | Datum: 24.04.2006 | #5
ich bekomme ca. 1 spam mail alle 2 tage
allerdings hat es zeiten gegeben, da habe ich auf derselben adresse bis zu 30 mails pro tag bekommen!!
hat plötzlich aufgehört
zum glück!!

Viele ist ein Rekord

Von: Christian | Datum: 24.04.2006 | #6
Ich hatte, dank meiner Ex-Freundin eine zeit in der wurde ich regelrecht überschüttet mit SPAM. Sie hat mich bei verschiedenen Listen eingetragen, der Rekord waren knapp 500 Stück an einem Tag.
Habe das eMail-Konto aufgegenben.

btw gmail...

Von: ische | Datum: 24.04.2006 | #7
vergessen: ich liebe den spam filter von gmail. filtert bei mir echt knappe 100% spam raus und hat bisher erst zwei newsletter falsch erkannt. ist ne feine sache.

Grässlich

Von: benz | Datum: 24.04.2006 | #8
Im Moment schwappt eine richtige Welle in meine Postfächer. Auch die verschiedenen Kommentarfunktionsbretter (3x) werden zugemüllt. Zum Glück gibt es Helferchen, aber mühsam ist es trotzdem.

(Ach ja im Schnitt 25 Spammails pro Tag...)

Gruss benz

spam-o-matic

Von: bigmac | Datum: 24.04.2006 | #9
Thunderbird filtert am Tag gut 20 Emails heraus. Wenigstens ist er mitlerweile so gut, dass ich keine Arbeit mehr damit habe. Aber bis er das konnte, war es schon eine mühselige Arbeit!

Firmen

Von: Dr.Evil | Datum: 24.04.2006 | #10
Bei uns im Institut hatte das mit dem Spam teilweise unglaubliche Ausmaße angenommen. Zwar sind inzwischen wie überall Hinweise da, mail-Adressen nur als Bilder in Veröffentlichungen usw. einzufügen, aber der Traffic ist unglaublich.
Bei manchen Firmen und institutionen, die viel veröffentlichen, auch im Netz, wird das teilweise zu geldwerten Problemen, insofern man dem nicht vorher nen Riegel vorschiebt.

Sonst nix zu schreiben?

Von: Pinguin-Züchter | Datum: 24.04.2006 | #11
Sagt mal, habt ihr sonst nix zu schreiben, ausser wie viel Spam es gibt, um auf diese Art und Weise noch mehr Spam zu erzeugen?

Wie wäre es mit einer Diskussion darüber, ob die neuen Intel-Macs mit Spam besser klarkommen, inklusive Spam-Benchmarks Intel vs. PPC?

MacBookPro

Von: Dr.Evil | Datum: 24.04.2006 | #12
17" MacBook Pro iust da!!!!!!!!

MacBook 17" günstiger als 15" ??

Von: Dr.Evil | Datum: 24.04.2006 | #13
Ein gleich ausgestattetes MacBook Pro 17" ist billiger als ein MacBook Pro 15". ??? Interessante Preispolitik

MacBookpro 15"
2Gb RAM
100GB 7200u/m Festplatte
2,16 Ghz

3319€

MacBookpro 17"
2Gb RAM
100GB 7200u/m Festplatte
2,16 Ghz

3109 €

Zudem hat das Pro noch 8x doublelayer Laufwerk. Das verstehe wer will..

oder wo ist mein Fehler.

keine Panik

Von: MK | Datum: 24.04.2006 | #14
morgen gibts überarbeitete 15" Books.
MK :-)

Spam erkannt

Von: Thomas_U | Datum: 24.04.2006 | #15
Ich erhalte 5 - 20 Spam-amil am Tag. Mail´s eingebauter Spam-Filter scheint mir ziemlich begriffsstutzig zu sein, er erkannte davon im Schnitt unter 10 %.

Seit 6 wochen benutze ich SpamSieve. Es baut sich selbst als Filter in Mail ein und lernt aus allen bisher von mir als Spam deklarierten emails, aus denen es sich eine Datenbank baut.

Seit ca. 3 Wochen fischt SpamSieve fast allen Müll heraus und produzierte dabei bisher kaum glaubliche null Fehler.

Wie sagen die Amis? "He´s a happy camper!"

Heiter weiter
Thomas_U

EMI?

Von: Hrusty | Datum: 24.04.2006 | #16
Ist Apple zur Zeit dabei EMI zu kaufen, um den Namensstreitigkeiten mit Apple Records aus dem Weg zu gehen, und gleichzeitig Content für den MediaStore zu sammeln?

17?

Von: njyo | Datum: 24.04.2006 | #17
genau die nummer meines kommentars! yay!

bei mir hält sich die SPAM-Zahl zum glück in Grenzen im einstelligen Bereich. :)

Einer kam durch...

Von: Joerg | Datum: 24.04.2006 | #18
Ich habe zwei Accounts, einer bei dem der Provider vorfiltert und einer ohne Spamfilter. Die verbliebenen Mails filtert Mail, so dass ich auf ca. 1 Spammail pro Woche komme, die dann noch im Posteingang landet. Damit kann ich leben. Bis vor ein paar Monaten war es noch weniger. Da hatte ich 1 Spammail pro Monat.

Mail > Provider Filter

Von: DerDietäh | Datum: 24.04.2006 | #19
Mail tut bei meinen (beruflich bedingten) 6 Email accounts recht brave Arbeit. Kaum böse Spams, die durchkommen, sehr selten eine falsch in den Spamordner gelegte. Warum letzteres passiert, obwohl Mail nach Voreinstellungen mails von Adressen, die im Adressbook stehen, nicht anrühren sollte bleibt mir ein Rätsel. Da das unter dem alten Mail (Jaguar, Panther) nicht passierte ist das wohl ein 'Feature' der Tiger-Version.

Wo ich wirklich Probleme mit habe sind die ungefragt eingebauten Filter bei Providern, die man nicht beeinflussen kann. Einen Provider mussten wir ganz wechseln, da plötzlich wichtige Geschäftspartner in Nordamerika blacklisted wurden. Aussage des Kundendienstes: 'Da können wir gar nix machen - ausserdem wollen das fast alle unserer Kunden so!'.

Ein zweiter Provider hat alle Mailinglists, die ich beruflich abonniert hatte, blockiert, weil die an zu viele Adressen versendet wurden - nee, ne? Bei einer Mailingliste. Der war aber einsichtig und hat das 'Feature' wieder abgebaut.

Was so in Summe reinkommt? Vielleicht 50 am Tag über die Accounts, das meiste Nachts und wenn 2 in der Woche durch Mail durchschlüpfen ist das schon eine miese Woche. Unsere eigene Domain und ihre Emails laufen über Domain Direct. Dort gibt's ein Catch-all, das alle nicht vergebenen Emailadressen auffängt, da kommen so zwischen 10 und 50 am Tag, muss leider auch ich durchsehen und entsorgen, damit kein wichtiges Mail verloren geht.

Privat auf Hotmail kämen 30-60 pro Tag, die landen aber alle im Spam-Folder, gemeinsam mit bis zu 10 gewollten Mails. Nicht sehr ergreifend - gmx war übrigens auch nicht besser, hab ich aufgegeben...

war das nun ein gag?

Von: tobi | Datum: 24.04.2006 | #20
oder nicht?
das heutige datum in kombination mit einer "17" in der überschrift lenkt schon sehr schnell blicke auf sich! wenn sich dann in der news "nur" ein sinnloser post versteckt, dann muss es sich doch um ein spässle gehandelt haben - oder ich hab hallos?

80.68%

Von: steve | Datum: 24.04.2006 | #21
hab im Mai mal gezählt gehabt: 1527 Mails in 7 Tagen; Montag - Montag ... davon: 295 «normale» Mails (19.31%) und 1'232 SPAM-Mails (80,68%) ... ist natürlich ganz unterschiedlich ... mittlerwiele dürften es pro Woche wieder einiges mehr sein ... und dann gibts wieder weniger-bespamte-Wochen! ;)

min. 45/Tag

Von: ERNIE | Datum: 24.04.2006 | #22
Mittlerweile habe ich mich daran gewoehnt, dass eine menge (ca. 10-15%) durch den SPAM-Filter von Mail flutscht. Im Moment bekomme ich taeglich "nur" 45-50 SPAM-Mails, zu Spitzenzeiten waren es aber nahezu 200 Junk-Mails pro Tag.

Im Grunde stoert es aber sogar weniger, als der Muell, der Taeglich im echten Briefkasten landet.