ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 4228

Retusche meets Prototyp

Wunschdenken bei der Postbank?

Autor: flo - Datum: 02.05.2006

Die aktuelle Ausgabe der c't wurde an anderer, zum einjährigen Bestehen zu beglückwünschender Stelle schon empfohlen, der Blick in just diese Ausgabe birgt für manchen Macanhänger aber noch ganz andere Perlen: auf der U3, also der hinten innen im Umschlag, wirbt die Postbank für was auch immer, und nicht zum ersten Mal ist offensichtlich ein PowerBook abgebildet:



Nur welches Modell soll das denn sein? Gut, dass ausgerechnet die Werbeagentur der Postbank den hochgeheimen Prototypen des kommenden 13,3" PowerMacBookPro abgelichtet hat ist etwas weniger wahrscheinlich als dass der Grafiker lieber die Tastatur eines 15" G4-PowerBooks ein Stückchen an den Rand retuschiert hat, damit man nicht nur Lautsprecherlöchlein sieht. Aber wäre bei einem 13,3"-Modell nicht mutmaßlich gerade so viel Platz am Rand? Vielleicht hat sich der Grafiker ja sein Wunschbook schon einmal auf eine selbsterfüllende Prophezeihung hin hoffend in die Anzeige retuschiert? Das verdient Unterstützung: *murmelnd* dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, ...

Kommentare

Da mach ich mit

Von: Stephan | Datum: 02.05.2006 | #1
dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook,

au ja

Von: kaos | Datum: 02.05.2006 | #2
dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook,

obwohl ich leide rnicht mehr warten konnte und jetzt 15.4 habe. aber 13 wäre schick gewesen

klaro da bin ich mit von der partie ... will ja auch schnellestens eines

Von: ea_mm | Datum: 02.05.2006 | #3
dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook, dreizehnzollbreitformatpowerbook,

hehe, da könnt ihr lange warten

Von: faustocoppino | Datum: 02.05.2006 | #4
ich würde eher sagen:
dreizehnzollbreitformatmacbookpro,
dreizehnzollbreitformatmacbookpro,
dreizehnzollbreitformatmacbookpro.....

Genau, wenn schon dann

Von: Marcel_75@home | Datum: 02.05.2006 | #5
dreizehnzollbreitformatmacbookpro,
dreizehnzollbreitformatmacbookpro,
dreizehnzollbreitformatmacbookpro...

Aber bitte mit FW 800 und DoubleLayer-Brenner! ;)

PS:

Von: Marcel_75@home | Datum: 02.05.2006 | #6
Und dann das 15"-Modell natürlich auch "updaten" mit FW800 und DL-Brenner. Go Apple, go!!!

Ich schliess mich an

Von: Uncle Remus | Datum: 02.05.2006 | #7
dreizehnzollbreitformatmacbookpro,
dreizehnzollbreitformatmacbookpro,
dreizehnzollbreitformatmacbookpro,
dreizehnzollbreitformatmacbookpro, ...

Oh Mann, ich weiss nicht, ob ich das noch so lange aushalte oder ob ich auch zum 15.4 greifen muss...

anschluss für die stromversorgung fehlt!

Von: MacMan | Datum: 02.05.2006 | #8
und die display umrahmung ist auch etwas zu eckig, aber...
..dreizehnzollbreitformatmacbookpro,
dreizehnzollbreitformatmacbookpro,
dreizehnzollbreitformatmacbookpro,
dreizehnzollbreitformatmacbookpro,
dreizehnzollbreitformatmacbookpro,
dreizehnzollbreitformatmacbookpro...

Breitbild nix gut!

Von: Bernd | Datum: 02.05.2006 | #9
Mich nervt dieser Breitformat Wahn gewaltig.
Ich denke das ist einer der Wenigen Dinge über die sich ein Kaufer freut obwohl er für sein Geld weniger bekommt.

Ich will am Computer nicht DVD gaffen sonder arbeiten und dafür fehlen die 150Pixel!

Ein herkömmlicher 20" Monitor hat 1600x1200 Pixel und nicht 1600x1050! Was soll der Sch..
Ausserdem ob du dir eine DVD am "richtigen" 20zöller anschaust oder am beschnittenen Cinema Display macht keinen Unterschied, das Bild ist gleich groß.

Nervt am Imac auch und bringt absolut nichts!

hässlich

Von: mandor | Datum: 02.05.2006 | #10
Das gafakte un-Book muss zerstört werden!! Wir stürmen die Postbank !! *hechel*

dreizehnzollbreitformatunbook !!!

read this, steve!

Von: martin | Datum: 02.05.2006 | #11
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,

thirteeninchNOwidescreenmacbookpro...

Von: ROLf | Datum: 02.05.2006 | #12
Kann Bernd nur zustimmen.
Ein Breitformat bei dem ich Auflösung verliere und nicht dazugewinne ist fürn Hugo!

Bei einem dreizehnzollbreitformatmacbookpro haste 1.280 x 800 und bei einem 4:3 dreizehnzollmacbookpro hättest du 1.280 x 1024.

Für die höhere Auflösung würde ich allemal ein 1 bis 2cm längeres Notebook in Kauf nehmen.

Und was auch viele nicht sehen ist das in der Tat es keinen Unterschied macht ob du eine DVD auf einem 13" Breitformat oder auf einem 4:3 13" Display mit gleicher horizontaler Aufl. betrachtest.

Aber ein 13" Macbookpro will ich auch!
Also weiter im Text:

thirteeninchNOwidescreenmacbookpro...
dreizehnzollNICHTbreitformatmacbookpro.
thirteeninchNOwidescreenmacbookpro...
dreizehnzollNICHTbreitformatmacbookpro.
thirteeninchNOwidescreenmacbookpro...
dreizehnzollNICHTbreitformatmacbookpro.
thirteeninchNOwidescreenmacbookpro...
dreizehnzollNICHTbreitformatmacbookpro.

senf

Von: core icke | Datum: 02.05.2006 | #13
1. ein 13" breitformat mit 1280x800 hat mehr aufloesung als das 12" jetzt! das ist entscheidend und das einzige relevante. hypotetische vergleiche mit nicht vorhandenen geraeten hatten wir in letzter zeit genug.
2. ein 13" im format 16:10 ist breiter als ein 13" im 4:3 format -> die filme sind breiter

deswegen von mir:

thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,
thirteeninchwidescreenmacbookpro,

murmeltiere

Von: Bert | Datum: 02.05.2006 | #14
Beschwörendes Gemurmel aus den Kommentare? Ihr habt ganz definitiv einen an der Waffel. Jetzt ist es amtlich, aber ich hab euch trotzdem lieb. Drücken wir Daumen für

thirteeninchwidescreenwasauchimmer

lg, Bert

Geldinstitute und mobile Rechner

Von: Kurdwubel | Datum: 02.05.2006 | #15
Im Mai letzten Jahres hatte die Sparkasse ein 15" PowerBook mit Statler und Waldorf gezeigt. Dabei wurde die Maustaste schön mit Rundungen in der Mitte geteilt, der PowerBook-Schriftzug am Display entfernt und die Apfeltasten ohne Obst gezeigt... ach so, einen Powerknopf gab es auch nicht.
Dafür konnte man aber einen iPod mini gewinnen -- das durfte dann allerdings wieder einen angebissenen Apfel im Display anzeigen.

Man kann sich auch alles schlechtreden

Von: Der zufällig vorbeikam | Datum: 02.05.2006 | #16
Argumentieren wir doch mal anders herum:
Ein 16:9 Display mit gleicher vertikaler Auflösung bietet gegenüber dem 4:3 Pendant einen hübschen Pixelgewinn horizontalerweis. Und darüber kann ich mich zumindest freuen. Zumal der breitere Formfaktor der menschlichen Wahrnehmung entgegenkommt. Aber das können Biologen sicher besser erklären als einer, der zufällig vorbeikam.

Ich vermisse Kai

Von: Gustl | Datum: 02.05.2006 | #17
...entschuldigung, aber ich vermisse den neuen Artikel von Kai. Die sind das Salz in der täglichen Internetsurf-Suppe... erfrischend und herzhaft...immer willkommen für ein "Bookmark".

Ich bin nicht der Einzige (obwohl Kleinschreibung wäre auch angebracht), der die neue Kolumne von Kai jetzt vermisst (es gibt halt nur so viele eiten im Internet).

Und die von Kai sind (nach mich nachgesagt >Wortneuschöpfung), nach meinem Geschmack.

Danke an dieser Stelle an Kai und die ganze Mannschaft!

@Der zufällig vorbeikam

Von: ROLf | Datum: 02.05.2006 | #18
"Ein 16:9 Display mit gleicher vertikaler Auflösung bietet gegenüber dem 4:3 Pendant einen hübschen Pixelgewinn horizontalerweis."

Nunja, aber man kann sich auch alles schön reden :-)

Ich habe mich auf jeden Fall nicht für das 20" Cinema D. entschieden sondern für einen "echten" 20" Monitor von Nec.
150 Pixel klingen wenig sind aber bei manchen Programmen entscheidend.

1280x1024 != 4:3 !!!!!!!

Von: MacJunkie | Datum: 02.05.2006 | #19
Nur zur Info:

1280 x 1024 -> 5:4 (oder auch 16:12,8)

1280 x 960 -> 4:3 (oder auch 16:12)

1280 x 800 -> 16:10

1280 x 720 -> 16:9


wer Mathe kann ist klar im Vorteil ;-)

@MacJunkie

Von: ROLf | Datum: 03.05.2006 | #20
Ja da haben Sie natürlich recht. ;-)

Mein 20" Nec mit 1600x1280 ist eigentlich gar nicht 4:3.
Aber 150 Pixel hat er vertikal im Vergleich mit dem 20" CinemaDisplay definitiv.
Darauf lege ich bitte schon Wert das zu betonen;-)

Außerdem werden (leider) fast keine 13" Displays mit 1280 x 960 mehr hergestellt.

13" MBP wird ein Renner...

Von: Jens | Datum: 03.05.2006 | #21
... und Apple weiß das. Glaub' ich.

um das gemurmel warm zu halten...

Von: njyo | Datum: 03.05.2006 | #22
thirteeninchwidescreen1280x800macbookpro, thirteeninchwidescreen1280x800macbookpro, thirteeninchwidescreen1280x800macbookpro, thirteeninchwidescreen1280x800macbookpro, thirteeninchwidescreen1280x800macbookpro, thirteeninchwidescreen1280x800macbookpro, thirteeninchwidescreen1280x800macbookpro, thirteeninchwidescreen1280x800macbookpro, thirteeninchwidescreen1280x800macbookpro, thirteeninchwidescreen1280x800macbookpro

Und dann noch ein:
Om Mani Padme Hum

damit es wirklich klappt. ;)

And for me (falls es sich irgendwie einrichten läßt) ein..

Von: Bernd | Datum: 03.05.2006 | #23
thirteeninchNOwidescreen1280x960macbookpro,
thirteeninchNOwidescreen1280x960macbookpro
thirteeninchNOwidescreen1280x960macbookpro
thirteeninchNOwidescreen1280x960macbookpro
thirteeninchNOwidescreen1280x960macbookpro
thirteeninchNOwidescreen1280x960macbookpro
thirteeninchNOwidescreen1280x960macbookpro
thirteeninchNOwidescreen1280x960macbookpro
thirteeninchNOwidescreen1280x960macbookpro

Dell 20" Wide

Von: Andi | Datum: 03.05.2006 | #24
Wollt eigentlich ein 20" Dell (1600x1200px) kaufen, das Widescreen (1680x1050px) war dann aber plötzlich 200 Euro billiger als das "normale" 20", und dabei noch mehr Kontrast. Jetzt sitz' ich hier mit dem Ding und es ist auch OK. :-)
Achja, und die 4 Inputs (DVI, VGA, F-Bas, S-VHS) sind auch nicht verkehrt...

Das ist kein mac

Von: Sam I am | Datum: 03.05.2006 | #25
Das ist ein Acer.

Acer?

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 03.05.2006 | #26
Seit wann gibt es ein Acer, das so aussieht? Das zufällig dieselbe Tastenform hat? Das die Helligkeitsregler auf den F-Tasten hat, mit denselben Symbolen? Mit hintergrundbeleuchteter Tastatur (sieht man im Original, leuchtet leicht)?

Finde ich zumindest unter [Link] nicht.

@Andi

Von: n | Datum: 03.05.2006 | #27
Sicher kann man zur Not auch mit einem 20" Widescreen auskommen. :-)
Aber..
Bei vielen Programmen (Flash, Director, FinalCut usw...) die ich verwende ist eine "timeline" das "Hauptwerkzeug" und da vermisse ich bei meinem 20" Imac die 150 Pixel schon.
Und das obwohl ich in der Arbeit mit der blöden WinTaskleiste auf einem 20"Eizo auskommen muß.
Wenn man es näher betrachtet ist ein 20" Widescreen(oder breitformat) Monitor nichts anderes als ein um 150 Pixel abgeschnitterner 20" Monitor;-)

Wenn schon Breitbild dann aber bitte mit Mehrwert
Zb. ...
1463x960
1560x1024
1829x1200
Aber..
Zwei Monitore wären so und so besser:-)

n

Von: nico | Datum: 03.05.2006 | #28
1829x1200?

1920x1200 = 16:10

das ist korrekt. uebrigens der 24" von dell ist ein feines teil.

@flo

Von: Sam I am | Datum: 03.05.2006 | #29
Vielleicht war es doch kein Acver, sondern was anderes? *confused* Es erinnert mich total an ein Book, das ich neulich in der Bibliothek bei jemandem gesehen hab, der neben mir saß. Dachte zuerst auch: hola, das sieht ja aus wie ein Mac. Auffallend war halt auch, dass die Tastatur nicht schwarz war. Vielleicht war es doch ein anderer Hersteller.

ist ja auch egal

Von: core icke | Datum: 03.05.2006 | #30
haupstsache die kommen irgendwann mal mit irgendeinem mac book raus.

ich sach nur time to market!

@n

Von: Andi | Datum: 04.05.2006 | #31
Seh ich genauso, wie gesagt nur der Preis liess mich dann zum Wide greifen... Das mit dem Mehrwert hängt auch davon ab, welches Screen man vorher nutzte. Ich kam vom matschigen 17" CRT. :-/

ps. Zwei Monitore sind Geschmacks- und Anwendungsache. Obwohl ich beruflich damit oft mit zwei Screens arbeite, habe ich eigentlich lieber nur einen.

macbook nächsten di.?

Von: Thesi | Datum: 05.05.2006 | #32
[Link]