ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 4255

Aus *beeeeep* wird die SolutionBar

Wortwitze mit Lösung und Solution bitte hier einsetzen

Autor: flo - Datum: 18.05.2006


Einen Namen, etwas Ärger, einer Eröffnungsparty ohne Namen und 2500 Namensvorschläge später hat Marco Peters endlich einen Namen, unter dem er sein Konzept eines "Mac-Helpdesks mit Kaffee" präsentieren kann: Die SolutionBar bietet zumindest Münchnern (gibt's andere Städte auch noch? Mit nicht bekannt ;) eine professionelle -- und daher auch kostenpflichtige -- Anlaufstelle für Fragen und Problemlösungen rund um den Mac, die Tarife sind gestaffelt. Willkommen ist aber erst einmal jeder, ganz beitragslos. Ein interessantes Konzept, das seinen holprigen Start hoffentlich gut verträgt. Die Drohung steht: Wir kommen mal vorbei.

Und da es zwar nicht dazupasst, aber gerade im Posteingang hereinschneit: Unter MacNotes eröffnet ein weiteres Blog mit "Randnotizen aus der Mac-osphäre". Sowas sieht man immer gerne und bekommt deshalb gleich noch einen Link ;).

Kommentare

Zum Thema Wortwitz:

Von: Timo | Datum: 18.05.2006 | #1
Warum nicht "LösBar"? Ist jedenfalls lustiger als SolutionBar.

Der ist gut

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 18.05.2006 | #2
LösBar ist wirklich gut. War vielleicht nicht unter den Vorschlägen?

daumen hoch

Von: poolboy | Datum: 18.05.2006 | #3
lösbar, find ich echt super.

IT Krematorium

Von: pm | Datum: 18.05.2006 | #4
Designmässig sieht das eher wie ein IT Krematorium aus !!!!!!!!

Nicht meckern, sondern besser machen

Von: Karsten Wilhelm | Datum: 18.05.2006 | #5
Es ist doch schön, wenn einer im Dunstkreis des Appleschen Design-Fortschritts (den der Depp mit Affinität zum wöchentlichen Aldi-Faltblatt eh nicht bemerkt wegen allgemeinen Schwachsinns) in einer Stadt voller konsumgeiler IT-Juppies wie München (nie habe ich eine Stadt kennengelernt mit mehr Friseusen im 3er BWM morgens im Stau auf der Dachauer Straße).

Lasst ihn leben und wartet auf eigene Erfahrung, was ich übrigens auch in Bezug der Glossy-Displays der neuen MacBooks raten würde.

Jetzt ist auch klar weshalb Apple was dagegen hatte

Von: grate | Datum: 18.05.2006 | #6
Das ist ne freie Werkstatt die auch Kaffee ausschenkt.
Unter Bar versteh ich jedenfalls was anderes.
---
Wenn die ein Applelogo haben wollen dann müßten sie von Apple zertifiziert sein, also deren gestrengen Qualitätsregeln unterworfen sein.
Weshalb wohl haben sie das nicht.
----
Toll wirds ja auch sein wenn der Chef persönlich den Kaffee bringt.
Was für eine Ehre - oder ist es ne Gnade
----
Upps Ich hör schon auf mit maulen.
Jedenfalls dank an die MG für das unentgeltliche Promoten einer Yuppiwerkstatt mit Kaffeeausschank

@grate

Von: Paul (MacGuardians) | Datum: 19.05.2006 | #7
Wir danken dir für deinen wertvollen Kommentar.

nett

Von: sebastian | Datum: 19.05.2006 | #8
macnotes.de ist jedenfalls sehr nett, danke für den tipp!

freut mich

Von: mcreations | Datum: 21.05.2006 | #9
wie sehr ihr meinen vorschlag, der dann zu meiner überraschung genommen wurde, "schätzt" ;)
Ich freue mich jedenfalls über meine kostenlose, einjährige Mitgliedschaft. Da ich in München wohne, kann ich zwar nicht viel mit anfangen, aber ich werde es mir nicht entgehen lassen, mal auf einen Kaffee hinzufahren :P