ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 4277

iPod Generations

Nostalgie bedarf keines Anlasses

Autor: flo - Datum: 29.05.2006


Rund viereinhalb Jahre liegen zwischen diesen beiden Spielzeugen, einige Millimeter Dicke, zahlreiche Megabyte Fassungsvermögen, diverse Features und und... und? Ein Musikspieler ist es geblieben. Einer, von dem man sich vor viereinhalb Jahren "keinen signifikanten Geschäftsanteil" versprach (sinngemäß Apple bei der Vorstellung). Einer, der gerade in die Fußstapfen des Walkman tritt (wenn nicht überholt), der ikonenhaft für MP3-Player wie das "Tempo" für Taschentücher wird -- oder schon ist. Und trotzdem: Er ist doch immer noch der alte. Oder andersrum: Der alte ist noch immer so gut wie der aktuelle. Lang lebe das mechanische Scrollrad ;)

Man werfe nur mal einen Blick auf die Entwicklung bei der Konkurrenz: Wieso musste die sich wohl von Modell zu Modell stets neu erfinden? Creative et al: Noch viel lernen du musst, junger Jedi...

Kommentare

Ich hab auch noch einen 5 GB iPod

Von: lime | Datum: 29.05.2006 | #1
...und abgesehen von ein wenig Platzmangel wüsste ich nicht, was ich mit einem neuen sollte, bzw. was ich dann mit meinem alten machen würde, den will ich nicht hergeben und das /&(%%(/$/&% USB2 bei den neuen geht mir auch noch kräftig gegen den Strich.

magic ipod

Von: grobhart | Datum: 29.05.2006 | #2
ich bin sicher es geht nicht nur mir so: man meint, der ipod den man gerade besitzt, wäre für alle zeit das non plus ultra - kleiner geht doch gar nicht, höhere kapazität brauchts doch gar nicht, weitere features - alles spielerei usw.
sobald man aber ein neues modell in die finger bekommt, ist man total angefixt und sollte zusehen, dass man schnell das weite sucht, bevor das mantra im kopf beginnt "kauf mich - du willst mich -kauf mich - du brauchst mich - kauf mich -du...aarrrggghhh"

Rostalgie

Von: Kurdwubel | Datum: 29.05.2006 | #3
"Rund viereinhalb Jahre liegen zwischen diesen beiden Spielzeugen, einige Millimeter Dicke, zahlreiche Megabyte Fassungsvermögen, diverse Features und und... und?"

...und und und kein FireWire mehr. Sicherlich liegts auch an der Klobigkeit des sechspoligen Steckers (achtpolig wäre doch Klasse ;-). Der vierpolige bringt kein Strom... warten wir auf wireless FireWire. Mit Stromversorgung :-"

grunz...

Von: bertzobert | Datum: 29.05.2006 | #4
komisch, bin immun gegen ipods... :-)

2G iPod

Von: Contra | Datum: 29.05.2006 | #5
Mein 2G Ipod (wie im Bild, aber mit touch-wheel) läuft immer noch. Wollte ihn zwar schon fast ablösen, beim Anblick eines iPod nano. Habs aber dann doch nicht übers Herz gebracht. Und der Akku hält immer noch 6-8 Stunden!

Bin zufrieden.

Contra

Von: MetalSnake | Datum: 29.05.2006 | #6
Hab auch noch einen 2G iPod und bin gut zufrieden. 10GB werden manchmal etwas eng aber wenn man sich die Mühe macht die weniger guten Lieder zu löschen reichts eigentlich.
Wobei der 5G iPod schon cool ist (so dünn und nicht mehr kantig).

iPod: Lebe lang und in frieden. ;-)

Nie mehr ohne.

Von: ATL | Datum: 29.05.2006 | #7
Bin auch iPod-Nutzer der 1. Stunde und der alte iPod liegt hier noch rum. Allerdings mit defekter Firewire-Schnittstelle. :-(

Mittlerweile habe ich noch einen 2G iPod und einen iPod photo. Beide funktionieren wunderbar und haben zum Glück Firewire. Ich finde es auch dämlich Firewire zu verbannen. Zu mal mein iPod photo nicht an jeder USB-Schnittstelle lädt. Da macht er manchmal Probleme, selbst mit dem USB-Ladegerät. :-( Mit Firewire klappt das alles wunderbar. :-)

ByE...

USB 2.0

Von: bertzobert | Datum: 29.05.2006 | #8
Der größte Schrott setzt sich leider immer durch...
USB 2.0 - immer noch lahmarschiger als FW400, von FW800 brauch man nich reden. :-/

Konkurrenz

Von: Mitleser | Datum: 29.05.2006 | #9
"Man werfe nur mal einen Blick auf die Entwicklung bei der Konkurrenz: Wieso musste die sich wohl von Modell zu Modell stets neu erfinden?"

Weil davor der iPod nicht da war, den sie jetzt kopieren können.

kai

Von: Hrusty | Datum: 29.05.2006 | #10
doch, die USB 1.0 User sind Apple sehr viel mehr wert; denn Apple kalkuliert, dass diese für 30 Ocken ein FireWire Kabel mitbestellen.

Auch wenn es schwierig wird die Switcher zu melken, die eigene Klientel ist soviel in dieser Richtung gewöhnt, für die sind 30 EUR gar nichts.

Naja..... wenns schoen ist.

Von: ERNIE | Datum: 29.05.2006 | #11
Vorweg: LADEN kann man die neuen immernoch via Firewire! Nur eben nicht syncen.

Bin ja erst mit der 3.Generation zum iPod gekommen (1. und 2. Generation hatten mir einfach zu wenig Platz fuers Geld - bzw. umgekehrt). Den Photo fand ich nicht reizvoll genug... aber das wirklich schlanke Aeussere und die deutlich hoehere Akkulaufzeit des Video hatte es mir angetan. Der 3G hat ja schon nach 3-4 Stunden schlapp gemacht!

Alles in allem habe ich meinem 3G nicht eine Sekunde nachgetrauert, obwohl er mir sicherlich gute Dienste geleistet hat.

Frauchen bleibt vorerst noch bei ihrem Mini, weil ein Nano mit max. 4GB einen Rückschritt bedeuten wuerde - zumal die 6GB ihres Mini gelegendlich recht eng sind, wenn man nicht andauernd seine Playlisten bearbeiten moechte.

So oder so: Unsere iPods haben definitiv unser Leben bereichert (im technischen Sinne natuerlich nur, smile). Abgesehen vom normalen Radio dienen sie überall als Musikquelle: In Wohnzimmer, Küche, Bad, Schlafzimmer, im Auto, im Firmenwagen (via Adapterkassette, denn diese FM-Sender sind grausam, falls man nicht gerade auf dem Lande lebt) und auch beim Sport (Kopfhoerer, klar).

Wie konnten wir bloss ohne diese geniale Erfindung leben?! :-)))

Man könnte fast meinen

Von: name | Datum: 30.05.2006 | #12
Apple hätte den tragbaren MP3-Player erfunden. Dabei haben sie's doch eigentlich nur aufgehübscht. Aber das hat Apple wirklich gut gemacht.

Hab mir neulich auch überlegt

Von: Karl Schimanek | Datum: 30.05.2006 | #13
nen nano zu kaufen, für 130€. Aber hab dann doch widerstanden.

Hab's bereut meinen mini zu verkaufen, der hatte auch noch FW.

Und klar, FW-Kabel kann man sich kaufen, nur bringt das einem im Bezug auf den neuen iPods gar nix :-)

Sonst, bin gespannt was in Zukunft Apple noch mit dem iPod so anstellt, dort werden wohl die neuen Innovationen herkommen.

Die ProUser wird freuen und der Massenmarkt wird fluchen ... oder so ...

Tell me: do I look sad?

Von: meinname | Datum: 30.05.2006 | #14
Photo stimmt misch rischtisch melancholisch. Schön. Danke

schönes Bsp für Evolution…

Von: Gast | Datum: 30.05.2006 | #15
* Das Gute ist geblieben (Funktionalität)
* … sieht aber irgendwie "zeitgemäßer" aus...

Hut ab vor Jonathan Yves und seiner Truppe...

Allerdings muss Apple auch wieder einiges lernen...

Von: Ratsa-Fahndung | Datum: 30.05.2006 | #16
...zum Beispiel in Zukunft die verwendeten materialien besser zu checken. Abgesehen von den Krazern auf den neuen Pods sehen die Nanos absolut grausam aus wegen der fiesen Benutzungs- und Fingerabdrücken auf dem Gehäuse. Neulich war ich in einem der unvermeidlichen Elektromärkte, in dem es ja unzählige MP3 Player gibt. Zwar stehen die Pods immer exponiert am Anfang :) allerdings sieht man im Vergleich, dass andere Firmen, die potthässliche Player bauen teils geschickter mit den Materialien umgehen.

Und fairerweise muss man sagen: Was z.B. Video und Photo angeht sind die neuen iRiver, v.B. der Clix (oder so ähnlich) styletechnisch und technisch echt klasse. Da muss Apple sich strecken.

Mir fehlt FLAC, OGG Vorbis und Gapless Playback

Von: Vorname | Datum: 30.05.2006 | #17
Zumindest in der Apple Firmware!

Aber bei Rockbox macht man grosse Fortschritte :-)

Materialien

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 30.05.2006 | #18
Ja, so ein "Markterlebnis" hatte ich auch kürzlich, und zwar muss ich sagen, dass die iPods nicht nur immer noch (IMHO) die beste Bedienung bieten, sondern auch am besten aussehen. Prinzipiell zumindest, denn im Detail sahen die iPods sowas von abgegriffen aus, verkratzt, vertappt, bäh. OK, vielleicht werden die auch mehr in die Hand genommen als die anderen, aber der Unterschied war schon frappierend. Und passend dazu auch das Aussehen meines Mobiltelefons: Ich habe nur eines, weil ich eben eines haben muss (Freelancer), habe daher ein günstiges Siemens (ein günstigeres gab es nicht zur PrePaid-Karte), und das ist Schabbel-Plastik pur. Aber: Kratzer hat das keines, und das wird noch übler behandelt als der iPod.

Wobei der 1G iPod gegenüber den aktuellen Modellen ja noch kratzresistent ist ;)

Zwar sind mir Kratzer eher wurscht, aber es muss ja nicht gleich sein, dass die iPods vom Hinschauen Kratzer kriegen. Es geht ja sichtlicherweise auch anders.

Vorname

Von: miniMe | Datum: 30.05.2006 | #19
Rockbox kann keine ItunesDB, also sehr witzlos im Moment, aber auf jeden Fall interessant!

Zum Thema Gapless Playback auf iPod:
m4b mit Kapitelmarken ist die Lösung

Warum du FLAC und Org willst versteh ich nicht, zumal du's umwandeln kannst und diese Formate nicht gerade sehr verbreitet sind.

2.Gen

Von: Amerigo | Datum: 31.05.2006 | #20
Ich behalte meinen 2nd Generation 10GB iPod. Wg. der direkten Firewire-Schnittstelle. IMO war die 2. Generation die beste.

Marktanalayse

Von: mitleser (das original) | Datum: 01.06.2006 | #21
neulich einen Kunden gehabt, der Daten zu der Marktdurchdringung von iPod hatte – berufsbedingt. In den USA ist wohl so jeder zweite verkaufte MP3-Player ein iPod. In Europa ist der iPod nur bei etwa 15-18% aller Verkauefe. Natuerlich in D am niedrigsten, da die Deutschen halt gern billig billig kaufen und nicht teuer. Wer haette das gedacht? Also wird Apple fleissig weiterentwickeln um hier auch noch genuegend an den Mann zu bringen. War da nicht einer von Realplayer oder Sony die meinten das iPod-Zeitalter sei bald vorbei ;-)

Wer erfand was?

Von: Steinklumpen | Datum: 03.06.2006 | #22
also meinen Ipod mini halte ich für ziemlich kratzresistent, wenn man kein Metall nimmt und drauf rumkratzt, hält das eloxierte Aluminium sehr viel aus....

Erfunden hat Apple den Mp3 player nicht... aber dafür trotzdem in die Geschichte eingehen

Wer erfand die Glühbirne? Nein es war nich Thomas Alva Edison, er hat sie nur verbessert.......

Wer erfand die Dampfmaschine? Nein es war nicht James Watt, er hat sie nur verbessert.....

Begeistert

Von: V | Datum: 06.06.2006 | #23
Ich bin begeistert wenn ich hier lese "Mein IPod 1 / 2 Gen. sind noch im betrieb"...
wenn ich bedenke das mein 3Gen. IPod schon nach 14 Monaten den geist aufgab!!! HDD defekt ein aufspielen und wiedegeben von Liedern und / oder Daten nicht möglich aufgrund von Fehlermeldungen.
Also echt respeckt das eure noch laufen und nicht nur als abschreckendes Beispiel rumliegen. Ich Persönlich sage mir nie nie wieder einen HDD IPod. Mein 4GB Nano ist zwar wenig platz aber wann höre ich schon 20 Tage am Stück Musik?
LG V