ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 4336

Universeller Quark (upd.)

XPress 7.01 als universal binary

Autor: flo - Datum: 07.08.2006

Nachdem zum Verkaufsstart von XPress 7 auf der Verpackung das offizielle Universal-Logo noch eiligst mit dem Standard-Mac-Zeichen überklebt und eine Public Beta nachgeschoben wurde, ist ab heute XPress 7.01 erhältlich -- laut nachgeschobener Pressemitteilung soll der Download ab 22 Uhr verfügbar sein; hier die Download-Einstiegsseite). Damit bewahrt sich Quark doch noch etwas von dem Vorsprung vor Adobe, die, sollte heute auf der WWDC nichts gänzlich überaschendes bekannt gegeben werden (immerhin sei die Apple-Unterstützung für Adobe sehr groß), wohl erst in rund einem halben Jahr mit einer universellen Creative Suite nachziehen werden.

Andererseits ist der zeitliche Vorsprung beim jetzigen Switch wohl gegenüber dem zeitlichen wie inhaltlichen Vorsprung Adobes seinerzeit beim Switch von OS9 zu OSX deutlich weniger wert. Während "die Großen" beide Umstellungen eher gelassen nehmen dürften, da deren Zyklen der Hard- und Softwareerneuerung länger sind und freilich ganz andere finanzielle Ausmaße annehmen, reagiert die Masse an Agenturen und Freelancern zwar schneller (wenn auch nicht augenblicklich und selten gerne). Der X-Switch war jedoch tiefgreifender, Quarks Rückstand größer, nicht nur zeitlich, sondern eben auch gemessen am gebotenen Funktionsumfang. Benutzer, die Quark damals an Adobe verlor, werden sie jetzt kaum zurückbekommen -- ein simples Rechnerupdate lässt sich auch einmal ein halbes Jahr verzögern, das ist allemal praktikabler als schon wieder die produzierende Software zu wechseln -- ein Vorgang, den man nur unter sehr speziellen Bedingungen auf sich nimmt.

Dabei zeigt XPress 7, soweit ich das zwischen (leider) zahlreichen Abstürzen der UB-Beta beurteilen konnte, eine Menge sehr interessanter Features, die von einem hohen Praxisverständnis in der Entwicklung zeugen. Es wäre zu schade, wenn wegen zwei völlig verpennten Produktversionen Adobe in einem weiteren Marktsegment den Alleinunterhalter spielen darf.

Kommentare

Ich mag das gute alte XPress…

Von: Marcel_75 | Datum: 07.08.2006 | #1
…nach wie vor - bin damit irgendwie schneller als mit InDesign.

Aber mal was anderes: Gibt es gar keine Live-Berichterstattung von der WWDC auf macguardians?

Habe ich dann wohl mit der Januar-Messe verwechselt?

also es hat einen MG in US

Von: kaos | Datum: 07.08.2006 | #2
soweit ich weiss, gab es bei den MG noch nie live berichterstattung aus den US zur WWDC. diesmal hat sich aber mindestens ein MG nach US verlaufen und wird auch an der keynote sein. bisher weiss ich aber auch noch nicht mehr.

lg
kaos

Also lassen wir uns überraschen.

Von: Marcel_75 | Datum: 07.08.2006 | #3
:-)

WLAN fraglich

Von: flo (MacGuardians) | Datum: 07.08.2006 | #4
Mal sehen, wenn während der Keynote WLAN aktiv ist, haben wir gute Chancen ;) Wenn nicht, bleibt es bei einem Newsstream aus der Ferne...