ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 439

Der digitale Hub für unterwegs

Koffer-Hoffer mit iBook

Autor: kai - Datum: 14.03.2002

Es gibt doch neues von Apple zu vermelden!.. Naja.. Kein neuer Mac, aber etwas, was die Strategie mit den "mobilen Klassenzimmern" logisch fortführt:
Das ganze ist ein sogenanntes "Portable Digital Media Lab" und ist im Endeffekt ein (grosses) 12.1"-iBook plus Canon DV-Camcorder und -Digicam, alles schön platzsparend und geschützt im schicken Koffer. Die Kameras scheinen beide sehr gut zu sein (sogar die 2.1Mpixel DigiCam läuft mit Firewire!) und, sehr praktisch, das ganze wird zentral mit einem Stromkabel versorgt (zum Akkuaufladen oder stationär via für bessere Zugänglichkeit der Ports aus dem Koffer herausgehobenen iBook!)
Das ganze ist wie das mobile Klassenzimmer allein für den Bildungsbereich gedacht, Schüler sollen damit einfach ihre Exkursionen, Bühnenstücke oder sonstige Schulprojekte dokumentieren und archivieren können!
Eine mehr als pfiffige Idee finde ich, genau wie das mobile Klassenzimmer nutzt Apple einmal mehr ihr Know-How für die Zusammenstellung sehr praktischer Komplettlösungen die völlig neue Einsatzgebiete erschliessen könnten. Zum Preis: Leider konnte ich nur den Preis für England finden, aber £2,467 ist mal wieder nicht so berauschend, das iBook kostet alleine £1,105, der Camcorder £510, die DigiCam £358, bleibt noch ca £490 für das Drumherum wie Koffer etc., schon etwas happig!
Leider werden wir in den Schulen hierzulande wohl mal wieder wenig davon sehen, denn da wundert man sich gerade, warum die eben noch so schön billig eingekauften PCs dann doch so viel teurer kommen als ursprünglich kalkuliert... Aber geben wir die Hoffnung nicht auf, das mobile Klassenzimmer gibt's ja letzendlich dann doch auch schon im Deutschland, das vom Geiste der Albrecht-Brüder dominiert wird!

Kommentare