ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 4390

Leicas iPod

M8

Autor: thyl - Datum: 18.09.2006

Die Photokina wirft ihre Schatten bzw. Lichter voraus. Bei Photoscala gibt es den ersten Bericht zur lange erwarteten und ersehnten Leica M8 digital mit einem speziell hergestellten 10 Megapixel-Sensor und allen anderen Nettigkeiten zum unschönen Preis von 4100 Euro (die Freude bleibt, auch wenn der Schmerz lange vergangen ist :-)).

Und wieso iPod? Dazu müsst Ihr in dem Artikel zur Rückseitenansicht der Kamera scrollen. Dort seht Ihr rechts etwas, das Leica so beschreibt:

"Herzstück der Bedienung der digitalen Funktionen ist die Kreuztasten-Drehrad (!!) Kombination, mit der sich die Navigation schnell durchführen lässt."

Ha, gekauft das Teil! Wo ist mein Sparschwein? Ach, Mist, stimmt ja, verhungert :-((

Kommentare

@iNyx...

Von: bodo | Datum: 22.09.2006 | #1
... genau, hab mir vor kurzem ein BenQ-Siemens S68 gekauft (ja, richtig gekauft!).
Super Teil, edel und hilfreich, tolle Haptik, und mit eunem kleinen kostenlosen Plugin voll iCal und Adressbuch-kompatibel.
Natürlich Made in Germany

noch ein kandidat für´s verhungerte sparschwein

Von: neu | Datum: 18.09.2006 | #2
[Link]

trotz des Preises

Von: benson | Datum: 18.09.2006 | #3
wäre ja schön, wenn die M8 analog zum iPod für den wirtschaftlichen Wiederaufschwung bei Leica sorgen würde... ;-)

schön zu sehn,

Von: dave | Datum: 18.09.2006 | #4
dass von meinem praktikum doch etwas bestand hat, auch wenns nur die grafik des strahlengangs durch die linsen der M8 ist :)

C-LUX

Von: Amerigo | Datum: 18.09.2006 | #5
Man kann sich auch mal 'ne C-LUX leisten. Tolle Kamera, hab' sie seit einigen Wochen.

kauft deutsch . . .

Von: iNyx | Datum: 19.09.2006 | #6
leider sind die etwas preisgünstigeren Leicas ja von Panasonic (die M8 auch???)
trotzdem täte es jedem der es sich leisten kann, ohne jetzt an deutschtümelei denken zu wollen, gut ein traditionelles deutsches Unternehmen (Mittelstand) zu unterstützen.
ich selbst hatte mal ne Digi Leica (war von Fuji damals), sehr wertiges Teil, ging aber dreimal defekt.

iNyx

weniger Panasonic als in der Digilux

Von: trial&error | Datum: 19.09.2006 | #7
Der Chip in der M8 ist von Kodak, die Mechanik sowieso von Leica (baut ja auf der langen M-Ahnenreihe auf). Eine schon relativ detaillierte "Hands-on" preview gibt es unter [Link]