ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 4394

Der Traum zum Montag

Freud für Dummies

Autor: dk - Datum: 25.09.2006

Ich kann mich meist an meine Träume erinnern. So auch heute morgen, als ich erwachte, und mir erst klarmachen mußte, daß das, was ich da gerade erlebt hatte, ins Reich der Phantasie gehört. Ich hatte mich mit zwei »Freunden« – so zumindest fühlten sie sich an – unterhalten, und der eine erzählte von seinem Mac. Ich weiß nicht mehr, welches Modell er besaß, aber ich weiß noch, daß er beige war.


Einer dieser »Freunde« berichtete von einer Zufallsentdeckung, die er gemacht habe, als er einmal am Stromkabel seines Macs gewackelt hat. Warum er das tat, wurde nicht thematisiert. Aber als er nun am Kabel gewackelt und irgendein Bauteil im Inneren des Macs zurechtgerückt hatte, stellte er fest, daß sein Mac plötzlich 200 GHz schnell war! So zumindest zeigte es sein System Profiler an! Aufgeregt und atemlos fragte ich, ob er einen Screenshot davon hätte, doch bevor er mir diesen mailen konnte, wachte ich auf.

Ich deute meinen Traum mal so: Ich habe immer noch eine alte Möhre im Betrieb (Pismo), die anscheinend endlich in Rente gehen will. Doch scheine ich für mein Unterbewußtsein meine Taler nicht schnell genug zusammenzusammeln. Es will mir also signalisieren, ich solle gefälligst schneller sammeln und einen neuen Mac kaufen. Soweit habe ich das verstanden. Warum ich diese ganze Szene aber auf Englisch geträumt habe, bleibt mir ein Rätsel...

Kommentare

geräteweh

Von: hkn | Datum: 27.09.2006 | #1
Ein pismo ist wirklich ein gerät zum lieben.
Aber die Performance ist wirklich nicht mehr zeitgemäß unter Tiger. Spotlight ist, meines erachtens, immer zu träge und die Rage Grafik macht auch kein richtigen Spaß mehr. Qualitativ aber sicher das beste Apple Laptop das es gab. 2 FW Ports fand ich auch immer cool.
Und ein Trackpad das nicht nach 2 Monaten aussieht wie die Glatze von Dirk Bach.
Hatte mein 400er auf 500 hochgelötet, musste dann aber auch feststellen das der G3 seine Zeit rum hat (eyeTV funzt nich mehr darauf).

Zur Info von wegen Qualiät: Mein Macbook 1,83 ist innerhalb 2er Monate nun bereits einmal Ausgetauscht(Mainboard?) worden und hat schon einen neuen Akku weil der alte sich totgestellt hat. Das vom Bekannten auch. Nochmal würde ich es nicht kaufen.

ergänzunge

Von: hkn | Datum: 27.09.2006 | #2
wenn ich die wahl hätte, hehe

Markus

Von: Andi | Datum: 25.09.2006 | #3
Mensch, ist doch kein Problem.
Heutzutage muss man sich schon schämen und rechtfertigen, wenn man NICHT dauernd was neues kauft. Irgendwie auch krank. :-)

Jawoll, sehr angenehm...

Von: raller | Datum: 25.09.2006 | #4
wenn die alte Kiste alles tut, was du brauchst, isses doch mehr als klasse. Und billiger kommst du niemals weg beim Computern.
Mein oller G4 Sawtooth hat auch grade wieder Verlängerung bekommen ;-)
;-)

klappt nich

Von: shinzon | Datum: 25.09.2006 | #5
ich wackel seit einer stunde an meinem stromkabel, der rechner wird ab nicht schneller. was mache ich falsch?

Falsches Kabel? ;)

Von: MACombat | Datum: 25.09.2006 | #6
Vielleicht das falsche "Stromkabel" in der Hand? SCNR. Aber im Ernst, da wir wissen, daß heute neue Powerbooks kommen können, ist das wohl wirklich ein Versuch deines Pismos, durch Traumkontrolle noch ein wenig Zeit zu gewinnen. Übrigens wäre solch ein Traum mal ein angenehmer Unterschied zu den meinen. Freud und Traumdeutung... ja, im Zweifel ist es der Sexus!

yes!

Von: Andi | Datum: 25.09.2006 | #7
Neue Pro-books sind überfällig! ... :-)

Vielleicht sollten wir ...

Von: M@rkus | Datum: 25.09.2006 | #8
... unverbesserlichen Pismo-User eine Selbsthilefgruppe gründen, um uns endlich von diesem edlen Stück trennen zu können?

Gehöre auch zu den Pismo-Opfern. Habe seit dem Kauf des Pismos noch nie ein Book gesehen (erlebt), das ich freiwillig und leichten Herzens gegen das Pismo getauscht hätte. Irgend etwas stört mich immer ... zu heiss, zu laut, zu eckig, zu was-weiss-ich ... ;-)

Das Pismo hingegen erachte ich als ein Gesamtkunstwerk, das bis heute unerreicht ist. Und vorallem: es ist ein unermüdliches Arbeitstier, das einfach funktioniert. Und es ist von zeitloser Schönheit ... ;-)

Okay, gut, ich hör ja schon auf ... Bin ein hoffnungsloser Fall, ist mir schon klar. Ein Retro-Retro-MacUser halt ... ;-)

PS: Ich habe mir fest vorgenommen, spätestens bei Erscheinen von Leopard ein MacBook Pro zu kaufen ...

Stromkabel

Von: Jawohl ich | Datum: 25.09.2006 | #9
Das Stromkabel weist aber eindeutig auch auf eine phallische Komponente hin.

Mehr MHtz - Mehr Potenz.

Zumal nach dem Intel-Switch der gemeine Macuser in die Schwanzvergleich - Ghtz-Falle tappt.

Funktioniert nicht

Von: cochrane | Datum: 25.09.2006 | #10
Als das letzte mal jemand am Stromkabel meines iMacs gewackelt hat, ist der Rechner ausgegangen. Aber vielleicht geht das nur mit Intel...

@apprendi

Von: Dirk (MacGuardians) | Datum: 25.09.2006 | #11
Ich wollte eigentlich sofort das schwarze MP kaufen, dann aber schaltete sich der Verstand ein, ließ mich das durchrechnen und verkündete mir, daß das kleinste weiße reichen würde, denn mobil brauche ich kein SD und 1,8 oder 2 ist nun total wumpe…

@dk

Von: MichaelK | Datum: 25.09.2006 | #12
Ich würde Deinen Traum eher andersherum deuten. Unbewußt hängst Du noch an Deinen Pismo und bevor Du Dir einen Intellianer zulegst, hoffst Du eher auf ein Wunder, welches das Pismo schneller macht.

Du hast noch gar kein schwarzes MB gekauft?!

Von: apprendi | Datum: 25.09.2006 | #13
Ich dachte mit der Vorstellung der schwarzen MBs bist DU zuerst zu Deinem Applehaendler gerannt.
Oder gemahnte Dich die Vernunft auf die B-Revision zu warten?