ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 473

Telekom: rote Tinte ist auch Kriegsbemalung...

Ein Nachricht, die euch nicht vom Hocker haut

Autor: bh - Datum: 05.03.2002

Vor einem Jahr brachte die Deutsche Telekom noch 5,9 Milliarden Euro Gewinn - im abgelaufenen Geschäftsjahr wurde daraus ein Verlust von 3,5 Milliarden Euro. Das ist der Markt, bei schlechtem Service gibt es eben keine zufriedenen Kunden und wo die fehlen, ist die rote Tinte nicht weit. Insoferne eine sehr unspannende Nachricht - hämisch lachen werden nur jene, denen ein Brief "ihren Anschluß an die Breitbandtechnologie DSL mit Sommer 2003" angekündigt hat... mehr bei Onkel Heinz. Gähn. Wie war das nochmal, Herr Sommer? "Ich kann jedes Unternehmen kaufen, das ich will" - na, versuchen Sie es mal mit Arthur Andersen. Die Kerle könnten ihre Bilanz in Ordnung bringen und sind derzeit recht günstig zu haben...

Kommentare