ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 485

Geburtstag des Computerspiels: 40 Jahre

Es war ein langer Weg zu Lara Croft... Lara who?

Autor: bh - Datum: 01.03.2002

Einige Websites feierten dieser Tage "40 Jahre Computerspiele" - deren Ursprung auf "SPACEWARS" von Steve Russel zurückkgeht. Am MIT (Massachusetts Institute of Technology) standen ein paar Rechner herum, weltweit gab es knapp 5500 Großrechner, der PC war in weiter Ferne. Spacewars wurde anfangs per Lochstreifen weitergegeben und lief bewundernswerterweise auf einem PDP 1 Computer bei einem Arbeitsspeicher von 9 kb. Eine Arcade-Version von Spacewars scheiterte, wichtiger Einfluß kam aber Ralph Bear 1970 mit seiner Magnavox Odyssey Arcade Box zu. In der Ahnenreihe kam dann bald der legendäre Gründer von Atari, Nolan Bushnell mit seinem Hit "Pong", das oft als "erstes Computerspiel" bezeichnet wird. Ein Team, das uns noch ganz anderes bescherte, war dann für "Breakout" verantwortlich: Steve "the WOZ" Wozniak und ein Herr Jobs, der seinen Kollegen bei diesem Projekt übrigens um ein paar Hundert Dollar beschissen hat. Irgendwann später kam dann der Welthit, den die meisten heute kennen - Tetris... also alles Gute dem Computerspiel, dessen aktuelle Nachfolger von unseren Kollegen bei macinplay abgedeckt werden.

Kommentare